Meine Freundin möchte ein ganzes Jahr lang mit Sex warten. Wie würdet ihr da reagieren?

21 Antworten

Nun ja, man kann das aber auch anders sehen, wenn ihr es in 4 Wochen gerade mal auf ein Treffen gebracht habt, dann wären 10 Monate ja gerade mal 9 - 10 Treffen also soooo viel ist das nun auch wieder nicht. Ich finde es aber schon irgendwie seltsam, dass sie jetzt schon zu wissen glaubt wie sie in 10-12 Monaten fühlen wird, so eine ''Terminsetzung'' für so etwas finde ich schon etwas seltsam. Ich hätte es, wie du es ja auch angedeutet hast, von einer gewissen Anzahl an harmonisch verlaufenen Treffen abhängig machen.

Ich würde das jetzt ehrlich gesagt erst mal gar nicht so ernst nehmen, nach einem einzigen Treffen, ist doch klar, dass da die Vertrauensbasis noch arg dünn ist. Ich würde dir raten verstärkt am Vertrauen zu arbeiten, vielleicht bekommt ihr doch etwas mehr Kontakt hin und damit meine ich nicht per WhatsApp oder so. Immerhin haben 4 Wochen ja auch 4 Wochenenden und nicht nur eines.

Ganz besonders würde ich aber an deiner Stelle darauf bestehen, dass sie dich nicht an ihren Exen misst, du bist du und du hast absolut nichts mit dem zu tun was diese getan haben. Das würde ich mir an deiner Stelle nicht gefallen lassen. Wenn es dir gelingt diese ''Erblast'' von dir zu weisen, wer weiß, vielleicht werden es dann doch keine 10 Monate. ;-)

In den letzten Wochen ist es etwas blöd gelaufen weil wir beide irgendwie immer Termine hatten, weshalb es nicht geklappt hat das wir uns treffen konnten. Wir stellen uns aber für die Zukunft vor das man sich alle 14 Tage sieht. Das ist auch nicht besonders oft aber das beste was man aus der Entfernung rausholen kann, wenn man eine Kostenexplosion vermeiden möchte.

Ich habe mit ihr darüber noch einmal geredet und gesagt, dass wir uns so viel Zeit lassen können, bis wir beide der Meinung sind das die Zeit reif dafür ist, wir uns aber eben nicht an einem Termin festklammern sollten. Diesen Vorschlag hat sie auch ziemlich gut aufgenommen :-)

0

Ein Jahr ist eine lange Zeit. Ein Teenagerjahr entspricht sieben Erwachsenenjahren. Vielleicht hilft Dir folgende Überlegung:

Angenommen Du verbringst das Jahr mit ihr und dann entscheidet sie sich, auch weiterhin keinen Sex mit Dir zu haben, lernt aber vielleicht jemand neues kennen und springt mit ihm nach 3 Tagen in die Kiste. Wenn Du dann trotzdem sagen würdest "Hey, das Jahr mit ihr war eine tolle Zeit" dann los, hab eine tolle Zeit mit ihr!

Wenn Du aber sagen würdest: "Mist, ich hab meine Lebenszeit mit Warten auf die Falsche verschwendet" dann lass lieber die Finger von ihr.

Was ich in der Situation tun würde:

Wenn sie in dieser Zeit keinen Sex haben möchte, würde ich das eben so annehmen, mir allerdings auch wünschen, daß meine Sexualität trotzdem da sein darf und daß ich meine Lust, Sex mit ihr zu haben, zeigen darf. Ich würde ihr z.B. immer mal wieder "unanständige" Angebote machen.

Frauen lassen sich grundsätzlich länger Zeit mit so etwas. Aber so groß ist der Unterschied zwischen Deiner Maximal- und ihrer Minimalvorstellung doch nicht. Du 6 Monate - sie 10 Monate. Ganze 4 Monate also. Du könntest ihr einen Kompromissvorschlag mithilfe des arithmethischen Mittels unterbreiten: Also 8 Monate... Geteiltes Leid ist bekanntlich nur halbes Leid :)

Durch die große Entfernung könnt ihr Euch auch nicht so kennenlernen, wie es möglich wäre, wenn ihr beide z.B. in einer Stadt wohnen würdet.

Das Los der Fernbeziehung stellt zweifellos die Partner immer wieder vor große Diskrepanzen und Schwierigkeiten. Aber sie besitzt tatsächlich auch Vorteile: Nämlich den, dass man sehr viel für den anderen zu tun bereit ist. Ein Song, der diese These näher ausführt ist:

"Ain't No Mountain High Enough" von DIANA ROSS

https://www.youtube.com/watch?v=5_pmKPWLBrE

Sie sagt sie braucht noch Zeit , aber meint , dass es eines Tages wirklich was wird?

Hey.

Ich hab vor 5 Monaten ein Mädchen kennengelernt. Sie war zu dem Zeitpunkt noch mit ihrem damaligen Freund zusammen. Anfang des Jahres trennten die beiden sich endgütltig. Wir kamen uns schnell ziemlich nahe (Küssen , bei einander übernachten). Sie sagt , sie hat Gefühle für mich , aber will noch keine Beziehung , weil sie sagt , sie braucht erstmal Freiraum und das Gefühl , machen zu dürfen , was sie will. Zu meiner Frage: Wie soll ich damit umgehen ? Soll ich mich erstmal ein wenig emotional distanzieren , sodass ich bei einem "nein" nicht so enttäuscht bin , oder sie gar komplett vergessen. Es kann sein , dass es Wochen , aber auch Monate dauern könnte.

...zur Frage

Jungfrau bis zur Ehe kommt nicht in Frage?

Ich habe einige Freundinnen, die aus religiösen Gründen bis zur Hochzeit mit dem Sex warten. Und von denen haben einige wiederum Freunde(Partner),die nicht religiös sind und es nicht so mit warten bis zur Ehe haben. Was mehr als verständlich ist, da für die meisten Sex ein wichtiger Teil der Beziehung ist. Wie würdet ihr reagieren und was würdet ihr machen, wenn ihr eine Person wirklich liebt und diese euch dann sagt, dass es für sie/ihn nicht in Frage kommt vor der Ehe Sex zuhaben und auch derartige Sachen in dieser Richtung? Nur Küssen und ich glaube auch "Kuscheln".

eure Meinung würde mich interessieren ! Danke im Voraus.

...zur Frage

Warten bis ich volljährig bin?

Ich habe vor wenigen Wochen einen jungen Mann kennengelernt. Es war irgendwie wie liebe auf den ersten Blick. Wir beide haben uns angesehen und auf Anhieb verstanden. Paar mal haben wir uns gesehen und er hat nach meiner Nummer gefragt und später auch nach Dates. Wir haben uns so gut verstanden als würden wir uns ewig kennen. Es war wie in solchen Filmen. Nun allerdings hat er mir geschrieben dass er den Kontakt abbrechen muss da ich ihm zum jetzigen Zeitpunkt einfach noch zu jung bin (ich bald 17 und er etwas über 20). Er war mein Traummann. Ich kann ihn nicht vergessen. Nun wollte ich fragen ob ihr denkt, dass wenn ich ihn ein paar Monate vor meinem 18. schreibe, dass wir dann doch noch zusammenkommen könnten? Schließlich Kling das, was er geschrieben hat so, als würde es einfach nur jetzt nicht gehen.

...zur Frage

Muss man das? kp

Muss man in einer Beziehung Sex haben, oder kann man einfach warten und sich nur küssen und so?

...zur Frage

Ich habe zu meinem Freund 0 vertrauen?

Nach 7 Monaten Beziehung habe ich zu meinem Freund 0 vertrauen
Ich will nicht mit ihm schlafen da ich denke das er mich ausnutzt und verarschen wird.
Ich kenne ihn und wenn es sein Ziel ist mit mir Sex zu haben würde er 7 Monate warten bis wir Sex haben und sich nicht mehr melden.

...zur Frage

Würdet ihr wenn euer Partner oder Partnerin Sex nach der Hochzeit oder einem Jahr will warten?

Würdet ihr auf sie ihn warten bis Sex nach der Ehe oder wenn er sie nicht bereit wäre Sex nach 1 bis 2 Jahren ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?