Meine Freundin macht sich Sorgen, dass unser zweites Kind am gleichen Tag, wie ihre Schwester Geburtstag hat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nur 4% der Babys werden am errechneten Termin geboren. Meine Kinder sind nicht mal in die Nähe dieses Termins gekommen.

Und solang die zukünftige große Schwester sagt, dass das okay ist, muss deine Freundin sich nun echt keinen Kopp machen, dabei den Geburtstag kaputt zu machen...was gibts tolleres als ein Geschwisterchen zu Geburtstag? Und danach spart man sich die organisation von 2 Geburtstagspartys.

Und eh die in dem Alter sind, dass die das doof finden könnten (das ist ja nicht sicher), wollen die eh jeder (mindestens die Ältere) mit ihren Freunden alleine feiern. Und dann kommt wieder die Zeit, in der sie wieder zusammen feiern, weil der Altersunterschied sich wieder relativiert (mit 12 und 16 ist schwer zu unterschiedliche Interessen, aber z.B. mit 22 und 26 feiern sie wieder zusammen).


Oft kommen die Kinder sowieso nicht am errechneten Termin und falls doch kann man auch nichts machen. Meine Schwester hat auch nur 2 Tage nach mir Geburtstag und uns hat es nie gestört. Auch hat meine Schwester es nie als schlimm empfunden, dass unsere Mutter an ihrem Geburtstag damals noch im Krankenhaus war. Sie hat dann eben dort "gefeiert". :)

Das Problem habe ich auch grad. Mein Sohn (2,5) hatte am 17.8. ET, kam aber am 9.8. auf die Welt. Jetzt haben wir den 21.8. als Termin und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Baby wieder früher kommt. Aber nicht am Geburtstag meines Sohnes! Ich bin überzeugt, dass Frauen sowas ein wenig psychosomatisch steuern können. Allerdings nicht mit "OhjeOhjeOhje, ich hab Angst, dass..." Sondern mit "sicher kommt es anders". Das denke ich auch absolut. Auch wenn die Tochter zum ET auf die Welt kam, ein zweites Mal wird das kaum möglich sein bei einer 4 %-igen Wahrscheinlichkeit.

Mein Bruder und ich haben übrigens am 5.1. und am 8.1. Geburtstag ;)

Ich persönlich finde das auf keinen Fall schlecht oder störend.
Eher bin ich der Meinung, dass das ein tolles Erlebnis sein kann, wenn die Kinder am gleichen Tag Geburtstag haben. Denkt mal an Zwillinge, die haben schließlich auch am selben Tag Geburtstag und es stört auch niemand.

Besonders im Alter kann das ein schönes Fest werden, wenn zwei Geschwister zugleich Geburtstag feiern können.

Jedoch ist zu sagen, dass der errechnete Geburtstermin nicht immer stimmen muss. Das kann sich schon mal um einige Tage verschieben. Macht euch einfach nicht so viel sorgen, bis zum Schluss kann man (normalerweise) eh nichts daran ändern, wann das Kind auf die Welt kommt.

Der ET unserer ersten Tochter hat gestimmt und nun kommt einfach diese Panik bei ihr auf D:

0

Wieso sollten die das später blöd finden? Jeder wird seinen eigenen Freundeskreis haben und wenn nicht - um so besser ;)

Mit 30, 40, 50 freuen die sich noch mehr, weil sie ihre Feiern immer in einem Rutsch abarbeiten können ^^

Zudem - der errechnete Termin ist nicht immer der wirkliche Geburtstermin ;)

Sorge = Hormone?`^^

Egal wie, wann - Kind 1 freut sich und deine Freundin wird sich auch noch freuen.

im alter wollen die kinder sowie so zusammen feiern,gleicher freundeskreis.wr bei unseren genauso.hauptsache es ist gesund mehr zählt nicht

Ich sage ihr auch immer, dass nur die Gesundheit zählt. Sie macht sich einfach diesen Druck.. 

0
@Ole1ona

versuch ihr den druck zu nehmen ,später wird sie es wesentlicher gelassen sehen.wir haben 3 mädchen alle unterschiedlich geboren und dei haben schon so viele geburtstage miteinander gefeiert.

0

Ich habe am gleichen Tag wie meine Schwester Geburtstag, bin aber 2 Jahre früher geboren und mich stört es überhaupt nicht. Alles entspannt mach dir keine Sorgen ich sehe keinen Nachteil darin und bin es auch nicht anders gewöhnt.

Unsinn, wenn das so hinhaut, ist das prima! Oder es verschiebt sich um einen Tag, dann heißt es jedes Jahr "Reinfeiern!" Ist doch super!

Was möchtest Du wissen?