Meine Freundin macht es sich zu einfach. Oder seht ihr das anders?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dass man etwas Festes sucht, sollte von Anfang an geklärt sein. Ob es etwas Festes wird, steht auf einem anderen Blatt.

Sie hat dir eine verständliche Antwort gegeben. Und wer die Möglichkeit hat, sich regelmäßig zu sehen, braucht nicht ewig viel zu schreiben. Dann redet man, wenn man sich sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin w und sehe das so wie Deine Freundin.

Und mit 34 Jahren wäre es eher kindisch, sich prt Whatsapp zu unterhalten. Ihr könnt Euch doch auch anrufen - das ist erwachsener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir keine Sorgen machen, nach ein Paar mehr Treffen wirst du dass auch selber besser einschätzen können;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat dir schon sehr eindeutig auf deine Frage geantwortet. Was willst du denn nun noch?

Das sie nur wenig mit dir schreibt, muss nicht unbedingt etwas bedeuten. Nicht jeder schreibt gern, hat die Zeit oder nimmt sie sich dazu. Andernfalls kannst du sie doch selbst einmal direkt fragen, wieso sie so wenig/gar nicht von sich aus mit dir schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na vielleicht will sich die einfach nicht nerven und schreibt deswegen nicht so viel...  Oder sie ist nicht der Typ fürs schreiben...  

Sehe es erstmal locker und schau was die nächsten Treffen so ergeben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss immer von Anfang an klar sein was dabei rauskommt, lass es doch einfach auf dich zu kommen, mit solchen Fragen machst du dir das leben nur selber schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?