Meine Freundin leidet unter Bulimie

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Symptome sind:

-> exzessiver Sport -> Fressanfälle -> Erbrechen (kleiner Tipp man siehts in den Augen und am angeschwollenen Hals, wenn jemand bricht) -> Afm (Abführmittel) -> hassen es öffentlich zu essen -> stopfen eigentlich nur essen in sich rein, also die können nicht mehr "normal" essen.

Wenn deine Freundin Bulimie hat und sich dir anvertraut ist es gut allerdings würd ich nicht gleich zur ihren Eltern laufen, versuch doch mal mit ihr zusammen in eine Selbsthilfegruppe zu gehen, falls sie das nicht möchte kannst du sie ja versuchen sie umzustimmen. Mach ihr einfach bewusst, dass sie es ja nur mal anschauen kann mehr auch nicht. Wenn sie dann verweigert bleib dran und sei eine Freundin, aber verbiete ihr nicht zu brechen oder stopf essen in sie rein, weil dann wird sie abstand von dir nehmen und dann vertraut sie dir auch nicht mehr dann rutscht sie nur tiefer rein. Also viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?