Meine Freundin klammert sich derart an mich, dass mir langsam die Luft ausgeht...was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Filou,

wie lange bist Du mit Deiner Freundin schon zusammen? Ich vermutet, dass sie unter Verlustangst leidet und schließe mich Sevendaysons Antwort an.

Vertrauen muss erst wachsen. Wenn Deine Freundin evlt. schlechte Erfahrungen mit anderen Männern gemacht hat, oder sich die evlt. vorhandene Verlustangst bereits in ihrer Kindheit aufgebaut hat, ist ihr ihr "unnormales Verhalten" in Form von Klammern nicht bewußt.

Hier hilft nur reden und gegenseitiges Verständnis. Versucht mal über eure Empfindungen zu reden. Ihr ist es sicherlich nicht bewusst, dass sie Dir die Luft zum Atmen nimmt.Sicherlich wird sie dies auch nicht wollen, da sie etwas für Dich empfindet.

Ich berichte da aus eigener Erfahrung. Das wirklich Letzte, was eine Frau, die einen Mann liebt will, ist ihn in irgendeiner Art und Weise einzuengen. Sie möchte ihn glücklich sehen.

Wird Deiner Freundin bewusst, was das Klammern mit Dir macht, wird sie sicherlich ihr Verhalten Schritt für Schritt ändern.

Sicherlich ist man gemeinsam ein Paar, aber dies setzt sich aus zwei eigenständigen Menschen zusammen, von denen jeder auch ein eigenes Leben hat und haben muss.

Ich wünsche euch alles gute! =:- )

Das gleiche Problem habe Ich auch. Ich sagte ihr aber nach kurzer Zeit sie klammert. Dann war eine Zeit lang eine Funktstille am Herrschen. Jetzt beginnt es wieder, dass wir uns zu oft die Woche sehen und wenn wir uns nicht sehen bombadiert Sie mich mit SMS oder Pinnwandeinträgen und Anrufen, dass Ich nicht wirklich Zeit hab. Ich würde dir raten, Die Situation abzuchecken. Schau nach ob ihr Verhalten sich verändert, dir zuliebe, oder ob es noch weiter geht. Klammern hat oft mals auch seelische Hintergründe. Oftmals wird aber das eintreten, was Sie mit ihrem Klammern vermeiden wollen: Den Verlust.

Also, auch wenn ich jetzt die Antwort hier weiter unten habe und die befürchtung habe dass das keiner liest sage ich doch mal, das ich deine freundin verstehen kann. wenn man einen Schatz gefunden hat, lässt man das nicht mehr los. aber wenn dir das auf den keks geht, dann musst du ihr einfach sagen, das sie mal ein bisschen langsamer machen soll. Aber nicht einfach nur in einem Satz. Sondern nehmt euch zeit. labert euch aus

Du musst dies sehr Ernst nehmen und mit ihr darüber sprechen. Es scheint, dass es mit ihrem Selbstwertgefühl nicht zum Besten bestellt ist ! Da rate ich möglichst schnell zu fremder professioneller Hilfe.. weil erfahrungsgemäss bessert sich dies nicht einfach so.

Da kann ich nur zustimmen!!! Kenne das und kann dir versichern "es wird nur schlimmer"

0

@solf1: erfahrungsgemäß.. und wie hast du dich freigeschaufelt?

0
@Eastside

Dies ist nicht meine persönliche Erfahrung liebe Eastside. Meine Freundinnen haben und hatten allesamt ein fast schon übersteigertes Selbstwertgefühl ! Wie du in den Wald hineinrufst so schallt es doch zurück ! Oder ?

0

Nun macht dem Kerl mal nicht zuviel Angst, der trennt sich ja sonst direkt.

@filou: Also ein ernstes Problem ist es sicher, aber es gibt auch Frauen mit denen man reden kann, die sich bessern und nur in das Muster zurückfallen, wenn sie sich nicht beachtet fühlen. Du schreibst sie muss doch wissen, daß du sie liebst, weil du mit ihr zusammen bist. Weißt du wieviele Männer mit ner Frau zusammen sind und sie nicht lieben? Vielleicht hat deine ja solche Erfahrungen hinter sich und braucht es daß man ihr das immer wieder sagt. Oder zeigt, sei es mit einer kurzen SMS oder einem Anruf.Brichst du dir soviel dabei ab, wenn du sie informierst was du machst, um so Vertrauen aufzubauen? Sie lässt dich vielleicht leichter gehen, wenn sie mitkriegt, daß du dich meldest und zwischendurch anrufst. Frauen wissen nicht immer daß sie geliebt werden, weil sie oft auf Männer reingefallen sind, es eben nicht getan haben. die

0

Was möchtest Du wissen?