Meine Freundin ist in mich verliebt, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange sie nichts diesbezüglich zu Dir sagt und Dir ihre Gefühle gesteht, solltest Du sie auch nicht darauf ansprechen und Dir nichts anmerken lassen, dass Du es ahnst.

Momentan solltest Du für sie als "gute Freundin" da sein. Sie wird Dich mit Sicherheit brauchen.

Selbst wenn es geschehen sollte, kannst Du es ihr ja sagen, dass Du keine (Liebes)Gefühle für sie hast, aber trotzdem als Freundin jederzeit für sie da bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange wie du es nicht aus ihrem Mund hörst, würde ich mir nicht allzuviele Gedanken machen und die Situation ruhen lassen, gerade wenn sie eine blöde Phase durchmacht. Sei einfach für sie da und mache nicht noch mehr kompliziert indem du Dinge ansprichst, die du evtl. falsch interpretierst oder sie falsch sendet. Sowas könnte nämlich auch einiges erschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CityOfBones2000
16.07.2016, 19:31

Naja ich hab jetzt nicht vor, sie darauf anzusprechen, bevor sie irgendwas zu mir sagt... aber ich habe die Befürchtung, dass ich das bald von anderen erfahre; sie hat mir nämlich erzählt, eine Person wüsste, in wen sie verliebt ist, und die kann Geheimnisse nur schwer für sich behalten... 

0

Dann sag es ihr später, wenn es ihr besser geht. 

Solang sie nicht direkt davon spricht geht es wohl noch eine Weile. Hilf ihr weiter und hör ihr zu. 

Und wenn es wieder besser bei ihr läuft kannst Du es vorsichtig ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CityOfBones2000
16.07.2016, 19:28

Es wird bei ihr aber in nächster Zeit nicht besser laufen...

Ich bin auch jetzt für sie da, egal was ist, und das weiß sie auch

0

Was möchtest Du wissen?