meine freundin ist in der Klinik gewesen wegen ritzen wie kann ich sie unterstützen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

du kannst einfach für sie da sein und ihr anbieten mit dir zu reden, wenn es ihr nicht gut geht. Oft braucht man einfach jemandem, mit dem man reden und dem man vertrauen kann, und du würdest ihr wahrscheinlich schon sehr helfen, wenn du ihr das möglich machen würdest. Ansonsten kannst du ihr, wenn sie Druck haben sollte sich zu verletzen, sagen, dass sie das lassen soll, und ihr Gründe dagegen sagen. Weißt du, ob deine Freundin Skills kennt, also Ersatzhandlungen zur Selbstverletzung? Wenn nein, könntest du ihr da mal was zu im Internet raussuchen, da gibt es sehr viel. Beispielsweise Musik hören, spazieren gehen, Tagebuch schreiben, mit jemandem reden, Eiswürfel auf die Haut legen, was Scharfes essen, ein Gummiband flitschen lassen,... Das kannst du ihr ja mal vorschlagen. In der Freizeit könnt ihr zum Beispiel ins Kino gehen, shoppen gehen, Fahrrrad fahren, spazieren gehen, Hobbys nachgehen,...

Danke für's hilfreichste Antwort :)

0

Ein paar Punkte wären für die Verständniss hilfreich gewesen ;)

So jetzt zum Thema. Geht vllt zusammen Joggen oder so. Iwas an der frischen Luft. Auch ganz gut ist Klettern. Also am besten nicht in der Freien Natur und ohne Profesionelle aufsicht! Ich kenne ihre beweggründe nicht, aber die meiste die sich Ritzen haben selbstwertprobleme vielleicht hilft ihr das Klettern mehr Vertraun in sich und andere Menschen zu gewinnen.

Das einzige was du machen kannst ist ihr zu sagen dass du für sie da sein wirst und das natürlich auch einzuhalten

Was möchtest Du wissen?