Meine Freundin ist depressiv wie kann ich helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe Drakesdaughter!

Tut mir sehr leid, dass es deiner Freundin so schlecht geht. Ich finde es gut, dass du dich um sie sorgst und ihr helfen möchtest. Es ist schwierig, aus der Ferne Ratschläge zu geben, ohne etwas über deine Freundin zu wissen. Ich habe aber trotzdem einen Tipp für dich:

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe hat ein Infotelefon, an das man sich als Betroffener, Angehöriger oder Freundin wenden kann. Dort sitzen geschulte Mitarbeiter, die sich mit dem Thema gut auskennen. Du kannst dort auch anonym anrufen, wenn dir das lieber ist. Erzähl denen einfach alles, die verstehen ganz genau, wovon du redest.

Du erreichst das Infotelefon unter dieser Nummer:

0800 3344533

Die Sprechzeiten sind:
Mo, Di, Do: 13.00-17.00 Uhr
Mi, Fr: 08.30-12.30 Uhr

Deine Freundin kann sich glücklich schätzen, dass sie eine Freundin wie dich hat.

Liebe Grüße,

Marleni

nimm sie in den arm und rede mit ihr darüber warum sie sich selber hasst versuche mit ihr über das thema zu reden und bau sie auf aber mach  es langsam den so leute haben sich meitens schon aufgegeben.

Viel Glück und deiner Freundin gute besserung.

LG Sören

Nächste interessante Frage

Wie mache ich depressive Menschen glücklich?

Das wichtigste ist, beim Umgang mit depressiven Menschen ist, Akzeptanz. Du sowie auch deine Freundin, müsst akzeptieren das Depression eine Krankheit ist, die man nicht durch wegwünschen sondern nur durch eine Therapie kontrollieren kann.

Deine Freundin braucht viel Zuspruch, ohne Vorwürfe. Auch Sprüche wie: Lach doch mal...sei einfach Glücklich.

Kann sie nicht gebrauchen. Lass ihr den Freiraum den sie braucht, auch ein depressiver Mensch, braucht Zeit für sich allein, aber das wichtigste, nehme DIR Auszeiten, gönne dir auch mal was, für dich allein. Da das Leben mit depressiven Menschen auch immer das Umfeld runter zieht 

Was möchtest Du wissen?