Meine Freundin ist Depressiv und wird sehr schnell Aggressiv!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laß Dich nicht erpressen und bleibe nicht ihren Launen ausgeliefert.Und auf gar keinem Fall nimm es hin, das Dir, der Katze mit Schlägen gedroht werden.Depressionen werden oft als Vorwand eingesetzt um über das persönliche Umfeld Macht aus zu üben.Richtig fies wird der andere dann zum Schuldigen gemacht, kriegt sowas wie ein schlechtes Gewissen und bleibt länger als es für ihn gut ist in einer unglücklichen Beziehung...wünsch Dir konsequentes Handeln..l.G.

Sie brauch eine Ablenkung ein neues Hobby oder gehe mit ihr Shoppen (<- grade mal so eingefallen) irgendetwas was ihr Spaß macht was sie wieder zurück ins leben bringt :)

19

Sicher ein gutgemeinter Vorschlag, der durchaus für kurze Zeit etws ändern könnte. Langfristig vllt. nicht leistbar...das mitn shoppn ;)

0

Was ist mit Borderline das klingt alles sehr danach ..

Katze Revierverhalten

Hallo, Unsere Nachbarskatze versucht ständig an der Balkontür unsere 7 Monate alte Katze anzugreifen (durch Fauchen und extrem starkes Schlagen gegen die Scheibe mit den Pfoten). Unsere Katze reagiert jedoch nicht wirklich aggressiv, sie springt auch gegen die Scheibe aber es schaut eher so aus als wolle sie spielen. Deutet sie die Aggressivität der Nachbarskatze falsch ( weil sie noch so jung ist oder Kontakt mit anderen Katzen nicht gewohnt ist)? Entwickelt sich ihr Revierverhalten vielleicht noch?

Danke

...zur Frage

Warum eine Narbe, wenn mich nur meine Katze gekratzt hat?

Vor mehreren Monaten hatte mich meine Katze ausversehen gekratzt, es war nicht sehr rief und ich habe auch keine Kruste abgekratzt, deshalb finde ich es sehr komisch, dass ich eine kleine Narbe davon bekommen habe, wieso ging das so schnell?

...zur Frage

Frage an alle Katzenkenner

Meine Freundin hatte schon immer Katzen und nachdem ihre Katze Anfang des Jahres eingeschläfert werden musste, hat sie sich wieder einen Kater ins Haus geholt, denn für sie ist ein Leben ohne Katze undenkbar. Der Kater ist 4 Jahre alt kastriert und ein reiner Wohnungskater!! Er ist meistens sehr lieb und verschmust, aber er bekommt ab und zu regelrecht einen Koller und wird dann massiv aggressiv. Dass er durch die Wohnung tobt ist ja okay, er braucht die Bewegung! Aber diese Aggressivität ist ganz schlimm.!!! Habt ihr eine Idee was man da tun könnte? Könnte das auf eine Krankheit hindeuten - oder ist er einfach nur unterfordert?

...zur Frage

Ich werde meine Katze nicht los!

Ich versuche mein Katze schon seit längerem los zu werden, da seit meine Tochter auf der Welt ist, ist sie einfach nur aggressiv und versucht meine Tochter zu beißen und zu kratzen!! Und wir hatten schon 2 Interessanten gehabt, aber am nächsten Tag wurde die Katze jedes Mal zurück gebracht, das die Katze die Interessanten gebissen und gekratzt und nur angefaucht hat.. Wir können sie auch nicht ins Tierheim geben da es ja ziemlich teuer sein soll und nicht jede Katze kommt darein!! Wir können diese Katze wirklich nicht mehr behalten. Was sollen wir machen?? LG

...zur Frage

Kater schlägt Katze?

Hallo, habe eine Katze(12j) und einen Kater(3j). Die Katze ist kastriert, der Kater kann aufgrund eines Herzfehlers nicht Kastriert werden.Evtl nur bald per Chip wenn überhaupt.Der Kater ist geil, die alte Katze lässt ihn aber nicht ran, sie faucht ihn auch an wenn er ihr zu nah kommt.Schon das zweite Mal ist er jetzt auf sie los, hat sie gebissen und geschlagen und ihr dabei sehr viel Fell rausgerissen.Würde eine (chem.) Kastration die Aggressivität minimieren?

...zur Frage

Mein Mann behandelt unsere Katze immer schlimmer?

Wir haben zwei Katzen. Eine davon ist leider taub und sie schreit sobald sie hunger hat morgens um 8 los. Und sowieso den ganzen Tag

Wir waren mit ihr beim Tierarzt bis auf die taubheit ist alles ok. Sie miaut halt gerne und das auch mal laut Sehr laut

Das geht seit über einem Jahr so und mein Mann rennt ständig hin und bedroht sie mit dem Schuh oder schmeisst den Schuh nach ihr . Neuerdings schüttelt er sie total beim hochnehmen oder schlägt ihr auf den po. Er Motz mich dann jeden Morgen an : steh endlich auf und bring deine sch*** Katze dazu ruhig zu sein

Er sagt dann bewusst deine Katze

Ich hingegen ignoriere es da der ta meinte durch Aufmerksamkeit wird es nur noch schlimmer. Aber das kapiert mein Mann irgendwie nicht so ganz .

Vor allem mach ich mir Sorgen... wenn wir mal Kinder haben dass er die dann auch anfängt so zu schlagen und zu schütteln Die schreien ja schließlich auch

Was kann ich tun ? Einmal gegen meinem Mann und für meine Katze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?