Meine Freundin ist Asexuell, ich bin total ratlos was soll ich tun?

6 Antworten

Hallo mistajan,

Ich glaube, nun ist es ein sehr einschneidendes Thema bei euch. Weil ihr Bedürfnis ist es kein Sex zu haben, Dein Bedürfnis ist es, doch schon einige Male zu haben. Vielleicht wird es mit der Zeit auch um Kinder bekommen gehen.

Was ich persönlich toll finde: ihr verbindet eine Partnerschaft nicht mit Sex. Was versteht ihr unter Liebe? Was ist anders, als bei einer Freundschaft?

Worum geht es Dir beim Sex? Nur um diesen selbst? Oder um eine Form von Intensivität zu erfahren? Wie kann sie die Intensivität zwischen euch spüren?

hm.... zum Teil entsteht auch eine Form der 'Asexualität' durch sehr massiven Erfahrungen, die nicht aufgearbeitet wurden. Nein, natürlich nicht immer. Und doch kommt es vor. Das diese Form der Intimität etwas ist, das 'nicht zu kontrollieren ist'. Oder anders massiv negativ gedeutet wird. Das würde es nicht weniger 'dramatisch' machen (für euren aktuellen Weg), aber vielleicht kann an dem Thema gearbeitet werden.

Trotzdem gibt es die reine Form der Asexualität. Wo tatsächlich nichts damit angefangen werden kann. Und dann zum Teil auch für beide weniger Freude bereitet, wenn man weiß, dass es nichts "gemeinschaftliches" ist.

Ja... vielleicht mögt ihr überlegen, was für euch der Unterschied macht zwischen Liebe und Freundschaft. Denn beide Bedürfnisse sind wichtig. Aber eine Lösung werdet ihr nur zwischen euch Beiden finden können.

Alles Gute für euch Beide.

Also bei diesen Antworten hier könnte ich im Bogen k**zen. 

Herrje. ICH bin asexuell. Und ich kann deine Freundin verstehen. Da gibt es kein "Mach sie mal geil" - "Vielleicht hat sie nicht genug Erfahrung" - "Vielleicht hat ihr Exfreund sie auf den Trichter gebracht" - "Du hast sie nicht richtig gefingert". 

Wenn sie asexuell ist kann NICHTS davon irgendetwas ändern! So, sorry das regt mich auf. Ich bin 19, ich habe meinen zweiten Freund und er weiss auch, dass ich asexuell bin. Und ich befürchte, dass mir eventuell das gleiche passieren könnte wie deiner Freundin. Aber ich werde es zumindest versuchen. Mein Exfreund hat mich schon einmal unten angefasst und es war langweilig. Ja. Aber da waren wir 16, unerfahren und es war nicht sehr lange. Ich hatte bisher auch noch nie Sex. Also es kann natürlich sein, dass er es nicht richtig gemacht hat. Aber darum geht es gar nicht. 

Wir sind nicht doof. Genauso wie jemand wissen kann ob er/sie Homosexuell oder Heterosexuell usw usw ist, so können wir auch wissen ob wir Asexuell sind. Einem Homosexuellen sagt man doch auch nicht, dass die Person noch nicht den richtigen Partner des anderen Geschlechts kennengelernt hat. In dem Falle wäre die Person Bi und das würde nichts an ihrer Sexualität ändern! Ihr habt kein Recht die Sexualität einer anderen Person in Frage zu stellen! 

Das einzige was hier möglich ist, ist *Kommunikation*. Frag sie. Alles. Ist sie sicher, dass sie nie wieder Sex will? Wäre sie okay mit blasen oder Handjobs? Offene Beziehung? Polybeziehung? Such dir etwas aus. Ihr müsst entweder beide Kompromisse eingehen oder einer von euch beiden muss sich komplett aufgeben, aber dann kann ich dir versichern, dass die Beziehung auseinander bricht. Du solltest nicht auf deine Sexualität verzichten, genauso wenig wie sie. Du kannst sie nicht zwingen, aber genauso wenig darf sie dich zwingen bei ihr zu bleiben und nie wieder Sex zu haben. Wenn ihr auf keinen gemeinsamen Nenner kommt müsst ihr euch entscheiden, ob ihr die romantische Beziehung aufrecht erhalten wollt oder ob ihr euch lieber die Zeit spart und sofort getrennte Wege geht, damit jeder einen passenden Partner finden kann. Das ist eure Entscheidung. Es wird nicht leicht, das kann ich dir bereits vorhersagen. Tut mir Leid. 

Asexualität "gibt sich nicht einfach". Das bleibt immer so und wird nicht weggehen. Und ich verbiete dir hiermit ihr jemals zu unterstellen, dass irgendetwas ihre Schuld wäre! Nur für den Fall, dass du mal wütend sein sollst und ihr irgendetwas in der Art sagen willst. 

Es gibt Asexuelle die gerne Sex haben und es gibt welche die es nicht mögen. Ich selbst muss es noch herausfinden, deine Freundin scheint sich aber ziemlich sicher zu sein... wie gesagt...Kommunikation! Darauf baut alles auf. 

Mache ihr den Sex mit dir schmackhaft. Vielleicht musst du erst mal bei Ihr die Geilheit raus kitzeln. Nicht nur rein raus. Das Vorspiel mit allem was dazu gehört ist das Wichtigste was eine Frau haben möchte. Wenn sie beginnt zu schwimmen tuts ihr auch gut. Also nicht so fantasielos sein.

Du hast keine Ahnung von Asexualität, dann halt dich einfach zurück, alles klar?

0

Sollte man sich outen wenn man asexuell ist?

Hay ! Soll man sich outen wenn man asexuell ist?Also mit outen meine ich jetzt so, wie wenn man jetzt homo- oder bisexuell ist. Im Prinzip halte ich das für mega unnötig weil das ja so niemals jmd merken würde und das was bei dir im Bett so abgeht ja auch niemanden zwingend zu interessieren hat. Wie seht ihr das ? Und noch als kleine Nebenfrage : Wie würdet ihr reagieren wenn eure Freundin/Freund euch sagt das sie/er asexuell(damit meine ich keine Sexuelle Beziehung mit Sex o.a gegenseitiger Befriedigung ) ist ? Ihr kennt euch aber beide schon etwas länger und du liebst sie/ ihn auch von Ganzem Herzen. Würdest du versuchen die Beziehung weiter zu führen, vlt mit dem Gedanken das du die Person so liebst das du auf diese sexuelle Befriedigung verzichten würdest ? Wäre nett wenn ich ernsthafte Antworten bekommen würde ! :) lg

...zur Frage

Kaum Sex nach 3 Jahren Beziehung und 19 Jahren normal?

Hallo.

Ich bin ein wenig verzweifelt. Ich (w/19) bin seit drei Jahren mit meinem Partner zusammen. Wir haben kaum noch Sex und ich habe einfach total viel Lust. Ihm hingegen würde es glaube ich alle 2-4 Wochen genügen. Ich bin dann immer total gekränkt, wenn er abblockt und wahrscheinlich setze ich ihn auch unter druck. Aber wie bekomme ich es hin, dass er wieder Lust hat? Reden habe ich mehrmals versucht, nimmt er hin, sagt aber er sei so, dass er kaum Sex braucht. Soll ich mir lieber toys kaufen und es selber machen und wenn er mal Lust hat, mit ihm schlafen, oder lieber auch mal zappeln lassen?

Vielen Dank für Ernst gemeinte Ratschläge

...zur Frage

Wie erreiche ich es asexuell zu werden?

Hallo ich bin männlich und 22 Jahre alt.

Ich möchte wie oben schon erwähnt gerne asexuell werden. Ich halte meine Heterosexualität nicht mehr aus. Ich will nicht mehr an Frauen denken, da die Frauen und Männer meiner Meinung nach biologisch gesehen böse sind.

Ich finde es nämlich extrem unfair, dass Frauen soviel fordern dürfen und entscheiden ob ein Mann mit Ihnen Sex haben darf (ausgenommen von Vergewaltigung, aber das verachte ich). Allgemein das Prinzip der Natur, dass sich nur die stärkeren und dominanten fortpflanzen dürfen widert mich regelrecht an. Es ist allerdings nicht so, dass sich keine Frau für mich interessiert (trotz Babyface und geschätzten Aussehen eines 17-jährigen). Ich werde öfter regelrecht angestarrt von Frauen und auch schon an den Schwanz angefasst, aber ich ich finde die Regeln der Natur auf dieser Welt einfach abstoßend. Außerdem hasse ich dieses ständige Verhalten von Unterwerfung und Dominanz. Es ist einfach nur krank. Auch das sich Frauen von Männern beim Akt unterwerfen und somit ihre Würde verlieren macht mich extrem traurig. Da ich leider kein Alien bin, dass von einer Welt stammt in der diese Gesetze herrschen, möchte ich gerne asexuell werden.

Ich habe mir vor 2 Tagen vorgenommen auch nicht mehr zu masturbieren, aber es ist so unfassbar schwer. Dieses ganze Konstrukt von Sex und Beziehung ist so unfassbar schwer zu ertragen für mich.

Ich wäre auch so gerne wieder 10, wo die Sexualität noch keine Rolle gespielt hat, aber das ist leider nicht möglich.

Das soll jetzt übrigens keine Hassbotschaft an Frauen sein. Ich finde das Sexualverhalten von Männern genauso widerlich. Die Naturgesetze dieser Welt machen mich so kaputt. Die Schwachen bleiben auf der Strecke und die Starken dürfen sich durchsetzen. Ich verkrafte diese Tatsachen einfach nicht mehr und verliere jeden Tag mehr den Glauben an die Menschheit zu der ich leider auch gehöre.

Ich will unbedingt asexuell werden. Daher meine eigentliche Fragen an euch:

  1. Wie schaffe ich es nicht mehr an Frauen zu denken?
  2. Warum akzeptiert jeder die Tatsache, dass die Naturgesetze so grausam sind?
  3. Habt ihr konkrete Lösungen, wie mich Frauen anfangen abzustoßen?
  4. Warum zeigen Frauen ihren Körper in Hotpants oder Netz-Oberteilen. Sie verliern doch ihre Würde damit, genauso wie Männer in Tank-Tops, die jeden dominieren wollen?
  5. Bin ich der einzige der so denkt, ich glaube ich wurde einfach nicht in die Sexualität reingeführt? (Aufklärung von familiärer Seite gab es nie, das Thema wurde nie konkret angesprochen, obwohl meine Familie eigentlich nicht prüde ist. Aufklärung gab es nur in der 6. Klasse Sexualkunde, ich hatte aber pubertas tarda also spätpubertierend und habe mich erst später intensiv für Mädchen bzw. Frauen interessiert)

So das war es. Ich hoffe meine Probleme wurden einigermaßen anschaulich geschildert.

Schönen Abend noch

...zur Frage

Kann eine Beziehung ohne Sex funktionieren?

 Ich finde es total schade, dass es heutzutage so viel wert auf Sex in einer Erziehung gelegt wird. Ich persönlich könnte mein Leben lang ohne Sex Leben wenn es sein müsste- und ich bin nicht asexuell. Warum ist denn Sex überhaupt wichtig und kann man ohne sex eine Beziehung führen?

...zur Frage

Lesbisch und Asexuell?

Ich dachte anfangs, dass ich lesbisch bin, weil ich Frauen attraktiv finde und mir auch vorstellen kann, mit einer Frau zu schlafen. Aber ich finde auch manche Männer attraktiv, das würde dann bedeuten, dass ich bisexuell bin. Allerdings kann ich mir mit einem Mann zwar eine Beziehung aber keinen Sex vorstellen. Ich bin sozusagen bisexuell und Männern gegenüber aber zusätzlich asexuell, geht das? Und gibt es dafür einen Fachbegriff?

...zur Frage

Kann jemand der Asexuell ist beide Geschlechter Lieben?

Wenn jemand Asexuell ist, ist es dann egal ob er mit einem Jungen oder Mädchen eine Beziehung eingeht oder kann derjenige nur mit Jungs eine Beziehung eingehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?