Meine Freundin ist am Ende, was kann ich tun? :/

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das was du schilderst der ist wirklich heftig. Es ist sehr toll und nun überaus relevant, dass jemand in dieser schweren Zeit hinter ihr steht und für sie da ist. Ich würde auch vorschlagen dass ihr beide zum Jugendamt geht. Wahrscheinlich hält die Mutter den psychischen Druck nicht mehr aus. Das mit dem Ritzen kann man als Hilfeschrei deuten. Es ist nun sehr wichtig dass ihr so schnell handelt wie möglich. Es muss mindestens einer im Haus sein der psychisch stabil sich um die zwei Kinder kümmern kann. Ein weiterer Vorschlag wäre, dass deine Freundin mit deiner Mutter redet und ihr kipp und klar sagt, dass das so nicht geht. Außerdem kann sie sich auch psychologische Beratung einholen. So kann das, was unausgesprochen ist, ausgesprochen werden. Liebe Grüße und viel Glück, ultraviolet4

ok , abartig . wenn ich so eine mutter hätte würde ich freiwillig ind heim gehen . soll sie selber sehen wie sie rurecht kommt, aber rede mit ihr das ist kein zustand . nichts gegen helfen aber den ganzen haushalt . hat die mutter vlt. psy. probleme ,ist sie karnk ,abhängig oder sowas

nee ich glaub nich...ka.....abba die merkt noch nich ma das meine freundin sich ritzt und hat letztens alle selbstgemachten sachen die meine freundin ihr geschenkt hatte weggeworfen...sie war voll verletzt.......

0

Süß, dass du dich so um deine Freundin kümmerst.

Mit 12 im Haushalt mithelfen ist ja meiner Meinung nach richtig, aber so wie du das schilderst, definitiv kein Zustand. Versuch doch mal das Gespräch mit ihren Großeltern zu suchen oder deinen Eltern davon zu erzählen. Ich kann mir vorstellen, dass deine Freundin nicht will, dass irgendjemand etwas davon erfährt. Aber wenn ihr stillschweigt, wird sich daran nichts ändern. Vielleicht wissen deine Eltern Rat auch ohne, dass sie gleich selbst aktiv werden!

eine freundin von mir ist 13 und wurde von ihrer mutter rausgeworfen darf die mutter das überhaupt

eine freundin von mir ist 13 und wurde von ihrer mutter rausgeworfen darf die mutter das überhaupt und ab wie vielen jahren dürfen die eltern einen rauswerfen

...zur Frage

Aufgaben im Haushalt für eine 14-Jährige?

Meine kleine Schwester hat von meiner Mutter Aufgaben aufbekommen die sie im Haushalt erledigen soll. Ich finde es richtig das Kinder im Haushalt helfen, jedoch finde ich dass meine Mutter ein wenig übertrieben hat. Sie soll nämlich die Spülmaschine ausräumen, 2 bis oben hin volle Wäschekörbe ausräumen und die Wäsche aufhängen und meine Mutter weiß außerdem, dass meine kleine Schwester noch einiges für die Schule tun muss. Heißt, dass sie sozusagen hier zu Hause festgehalten wird weil sie den ganzen Tag was zu tun haben wird. Was ist eure Meinung dazu? Findet ihr dass meine Mutter übertrieben hat oder nicht?

...zur Frage

Meine Mutter verpflichet mich um meinen Kleinen Bruder zu kümmern , ist das berächtigt`?

Ich bin 13 Jahre mein Bruder ist 4 okey er ist noch klein aber muss ich deswegen alles machen ? Also Kindergarten Bringen in den Ferien JEDEN TAG ! Es ist ja nicht so als ob ich auch mal bis 10 schlafen will , nur weil meine Mutter krankgeschrieben ist muss ich alles machen aber Shoppen kann sie und ALLES . ich muss Kochen und einfach den ganzen Haushalt . Sollte ich mal zum Jugendamt gehen ?

...zur Frage

Kennenlernen mit den Eltern meines muslimischen freundes?

Also. Mein freund 15 moslem und ich 13 christin wollen und morgen treffen. Er will mich seinen elterm vorstellen. Bevor mir jemand kommt mit ja er darf eig keine freundin haben, darum gehts nicht, wie wissen beide was wir machen. Seine eltern aktzeptieren mich und seine brüder auch. Also bitte nur antworten auf meine frage. Also meine frage wäre, wie soll ich mich verhalten. Gibt es dinge im muslimischen haushalt besonders achten muss? Er meinte ich soll seiner mutter blumen kaufen, was ich auch machen werde. Gibt mir bitte tipps damit ich nicht falsch da stehe oder mich blamiere ._.

...zur Frage

Wieso werden meine Brüder bevorzugt?

Hab mal wieder streit mit meinen Eltern immer wieder um das selbe Problem. Ich muss den Haushalt machen und meine Brüder reparieren ab und zu etwas. Das kann man doch nicht vefgleichen. Doch man Vater denkt schon. Was meine Brüder machen, würde für ihn wenn es jemand anders machen würde Geld kosten. Der Haushalt in diesem Fall nicht und deshalb wenig wert sein. Meine Mutter verhätschelt mein Vater und meine Brüder weil sie immer alles für sie macht. Also sollte ich das als Frau auch tun. Bei meinem Vater verstehe ich es aber bei meinen Brüder nein. Die sollen selbst ihr Essen machen und ihren Dreck aufräumen. Ich mach das selber ja auch. Vater sagt dann immer das macht eine richtige Familie so und wenn ich das jetzt nicht mache wann soll ich das später machen. Aber für seinen Mann und die eigenen Kind macht man das aber sicher nicht für meine Brüder. Die sitzten faul rum und ich soll ihr Zeug machen. Ich gebe als einzige Geld ab und meine Brüder nicht. Der eine ist Student und der andere im Miltär. Keine Ahnung wieso die nicht ab geben müssen und ich schon. Ausziehen das will ich schon lang aber dann würde ich den kontakt zu ihnen verlieren, weil ich ja im streit gegangen bin. Immer nach solch einem Streit schliesse ich mich im Zimmer ein und höre meinem Vater zu wie er sich aufregt und böse Ding über mich sagt. Was mich sehr tifft. Dann kommt er später wieder und entschuldigt sich. Ich habe noch nie scho schlecht über ihn geredet und er tut das immer. Jetzt ist das aber anders ich werde flüchte nach dem Arbeiten in mein Zimmer und spreche mit niemanden. Ich weiss nicht mehr weiter und ihm das zu erklären bringt nichts. Er mag nun mal meine Brüder mehr und ich bin nur eine bessere Putzfrau für ihn.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?