Meine freundin is veganerin wie bringe ich sie dazu damit aufzuhören?

...komplette Frage anzeigen

29 Antworten

entweder akzeptieren und respektieren oder die freundschaft aufs spiel setzen. es sei denn, du willst eigentlich nicht mehr mit ihr befreundet sein und suchst nun einen grund, warum ihr euch nicht mehr verstehen sollt. wer sucht, der findet. veganer lassen sich von ihrer lebensweise nicht abbringen, einmal entdeckt, wie regierungen und industrie die masse manipulieren, will man gefälligst eigene entscheidungen treffen und die finger von krankmachendem fraß lassen.

Wenn sie sich trotzdem gesund und ausgewogen ernährt und es ihr gut geht, zudem ihre Blutwerte stimmen spricht doch nichts dagegen, dass sie sich vegan ernährt? Zumindest, solange sie auch dein Wunsch nach Fleisch respektiert.

gar nicht, es ist Ihre Entscheidung, für mich persönlich wäre das auch nichts, aber wenn sie das für sich so entschlossen hat, dann bleibt dir nu, das zu akzeptieren.

Wenn sie davon überzeugt ist dann unterstütze sie dabei anstatt sie zum aufhören zu zwingen, das zerstört nur die freundschaft/beziehung

gar nicht du kannst sie nicht dazu übereden damit aufzuhören genauso wie si dich nicht dazu übereden kann keine Tierischen Produkte mehr zu essen das muss jeder für sich selber entscheiden

gar nicht. des menschen wille ist sein himmelreich. du kannst ihr deine meinung sagen, aber das maß aller dinge bist du nicht. es gibt schlimmeres als veganer zu sein. raucher oder drogenkonsument zum beispiel.

Deine Freundin praktiziert die einzig echte, natürliche Lebensweise, die wir alle wieder machen sollten. Wir sind Primaten, unsere Genetik ist soooo verdammt denen der Schimpansen ähnlich. Ich lebe seit vielen Jahren als Rohkostveganer und habe alle Menschenhand gemachten Krankheiten besiegt. Wir hätten keine Krankheiten, wenn wir durch Kochen, Microwelle, Chemiebrühe zufügen unsere Nahrung nicht denaturieren würden. So machen wir unsere Erde unwiderruflich kaputt, Tierzuchtstätten sind Stätten des Todes, warum bekommen soviele von uns im Alter Krebs??? Ich habe das schon so oft überall beantwortet, ich bin nicht in der Lage mit meinen Händen ein Tier zu töten, geschweige denn zu zerbeißen. Deswegen ist alles andere ausgeschlossen, angeblich können das Menschen, deren Vorfahren waren dann aber Wölfe???????? Ich ....habe ...als ...Veaner.....keine ........Mangelerscheinungen, nur eines...Krankheit. Und das sogenannte Ernährungsberater selbst sehr krank sind, erzählen sie Dir nicht, das Dein Hausazt selbst ständig erkältet ist, der beste Krebsforscher selbst an Krebs verstarb.........Fragen??? Scharlatanerie Deutschland läßt grüßen, laßt Euch nicht verarschen, eßt alles roh, laßt alle tierischen Produkte weg und bleibt gesund und werdet alt. VLG von einem der es täglich mit Erfolg lebt, ohne Vater Staat und den Impflügen gesund zu bleiben.

Vegan zu leben ist ihre eigene Sache. Ausserdem ist das was ganz tolles! warum willst du sie davon abbringen und bist nicht einfach stolz darauf, dass sie Tieren jegliches Recht zu leben zuschreibt!?

Ist gesund. Solange sie dich zu nichts zwingt kannst du doch glücklich sein.

Du könntest versuchen, ihr heimlich Fleisch unterzujubeln. Oder du setzt sie unter Druck: wenn sie dich liebt, muss sie nunmal Fleisch essen. Sauerbraten oder Schluss. Ich oder deine vegane Pampe. Vielleicht fragst du sonst mal beim amerikanischen Geheimdienst nach forstgeschrittenen Gehirnwäschemethoden. Oder du suchst dir einfach eine sympathische Fleischereifachverkäuferin, bei denen passiert das selten.

Ich mache das auch immer so, dass ich mir Leute suche, die sich für Dinge engagieren, um sie dann davon abzubringen. Vor kurzem hab ich meiner Freundin endlich abgewöhnt, alten Leuten über die Straße zu helfen und unsere gemeinsame Zeit durch ehrenamtliches Engagement zu bedrohen. Jetzt hupt sie sogar schon, wenn irgendwelche Krüppel ewig auf dem Zebrastreifen brauchen, das macht mich wirklich stolz. Überhaupt ist in unserer Gesellschaft Entscheidungsfreiheit überbewertet - wenn Frau Aigner sagt, dass es den Milchbauern schlecht geht, müssen wir alle ran, ne? Und wer isst denn jetzt das ganze Dioxinverseuchte Zeug, das kann ja nicht auf den Schultern von ein paar echten Fleischessern lasten.

Ich bin recht zuversichtlich, dass du das hinkriegst, Veganer sind ja eh alle immer so sentimentale Memmen, die schafft das bestimmt nicht allein.

Und es ist richtig, da nen Riegel vorzuschieben, bevor sie dir noch die Hippies ins Haus holt!

Die Ironie tropft schon auf meine Tastatur.^^

1

Was sie isst oder auch nicht ist alleine ihre Sache. Du kannst sie zu garnichts zwingen. Genausowenig wie sie dir aufzwängen kann, vegan zu leben.

Lass sie doch essen was sie will is doch nich dein problem:D:D

Warum willst du das machen. Das ist ihre Entscheidung, die solltest du respektieren.

warum willst du denn, dass sie damit aufhört, ist doch nicht schlimm...

das wird dir wohl unmöglich sein!

Ganz einfach: gar nicht! Hör auf anderen deinen Willen und oder dein Verhalten aufzuzwingen. Werd erwachsen.

Gar nicht. Das muss sie selbst entscheiden.

Warum abbringen,das beste was es gibt.Der es nicht weiss ,ist leider unwissend.Man muß nicht der kranken Fleisch essenden Masse hinterher laufen.

Gruß Vital Energy

warum willst du sie dazu bringen damit aufzuhören?? es ist doch nicht schädlich veganerin zu sein

Warum willst Du sie zu etwas zwingen, was sie nicht will???

Was möchtest Du wissen?