Meine Freundin hat zu viel getrunken HILFE

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bis es ihr nach dem Erbrechen besser geht, wird noch dauern. Bring sie mit einem taxi oder Bekannten mit Auto? nach Hause, stell ihr einen Eimer ans bett und ein Glas Wasser und Aspirin, und dann soll sie sich ausschlafen. Krankenhaus würde nur nötig, wenn sie ohnmächtig würde.

Habt Ihr aber lange durchgemacht, oder? Früh angefangen?????

Das übergeben hat den Vorteil, das viel von dem Alk bzw. von den schlechten Stoffen wieder aus dem Körper kommt. Das ist eine normale Reaktion vom Körper, der sich gegen die Masse an Gifte wehren möchte.

Das schlechte daran ist, der der Körper trotzdem viel schaden abbekommt, das tut es aber im Prinzip immer wenn man sich mit Alk. zuschüttet. .. in Kleinen Maßen in Ordnung, sonst nicht. Das nächste schlechte ist, das man durch das Übergeben viel Wasser verliert und der Körper dadurch noch weniger Kräfte hat.

Also lasst euch Zeit, kotz die Seele aus dem Leib und trinken! Viel viel viel Trinken damit der Kreislauf oben bleibt.

Gruß, Nazuga

Was raus will muss raus, da könnt ihr nicht viel machen... Irgendwann sollte es ihr besser gehen. Aber warum ihr nicht zu Hause seit versteh ich nicht... Bring sie heim mach ihr einen schonenden Kamillentee vllt wirds besser.

Man sollte halt nur so viel trinken, wie man verträgt ansonsten muss man mit den Konsequenzen leben können.

Falls es aber wirklich nicht besser wird, wäre das Krankenhaus die einzige sinnvolle Lösung

Wenn sie bricht kommt alles raus. Krankenhaus ist in dem Fall überflüssig.

Ihr werdet aber anscheinend noch länger brauchen. Ein Freund hat bei mir gepennt, anstatt im Bett zu pennen hat er sich entschieden über der Kloschüssel zu schlafen und er hat die ganze nacht durch gebrochen.

Es wird dauern, aber Krankenhaus kist jetzt überflüssig. Sie soll evtl von einem Glas Wasser leicht nippen, es wird zwar nicht alles drinbleiben, aber der Körper nimmt auch für ein paar Minuten das Wasser auf.

So lange brechen lassen bis alles raus ist. Dann ein Glas Selters trinken und ab ins Bett.

ich würde aber mal zum arzt gehn, nicht wenn deine freundin eine Alkoholvergiftung hat und außerdem wie kann man am frühen morgen ALKOHOL trinken, wie alt seid ihr überhaupt

Schwachsinn.. In dem Stadium ist noch alles rosig. Nur ekelhaft und quälend. Da bin ich auch schon durch.. ^^

0
Das Krankenhaus ist wirklich die letzte Lösung denn so schlimm ist es nicht. Was soll ich tun?

na gut das du das einschätzen kannst. das erbrechen kann zur dehydrierung führen. wenn sie dann zusammenbricht kannst du immer noch einen notarzt rufen. der kann da dann helfen. jedenfalls meist, falls es da noch nicht zu spät ist dann.

Reife Leistung!

Alkohol scheint einen hohen Stellenwert in Deinem Leben zu haben.

Wer schon am Vormittag so dicht ist, daß er erbrechen muss, sollte sein Leben mal dringend überdenken.

Lass sie kot....., danach wird sie schlafen.

Was sagen denn Eure Eltern dazu?

Vielleicht hat Sie heute Frei und hat einfach die Nacht durch gemacht? Dann ist es kein Wunder, das man viel Alk im Blut hat. Ist dann einfach dumm gelaufen.

1
@Nazuga

Klar, dabei ist es ja unumgänglich, daß man sich so richtig zusäuft. Verstehe....

Am 08.06. hatte die Fragestellerin auch etwas zu viel getrunken.....

2

Fertig erbrechen lassen, Wasser trinken und schlafen gehen - dann passt das schon wieder.

das kommt mir bekannt vor, dass ist nicht schön aber es wird schon bald besser gehen!

Was möchtest Du wissen?