Meine Freundin hat warscheinlich Borderline und ritzt sich, soll ich es ihren Eltern sagen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r xara99,

das ist eine schwierige Situation. Ich möchte Dir daher zunächst einmal eine Anlaufstelle geben: http://www.nummergegenkummer.de Dort findest Du eine kostenlose Telefonnummer, die Du zum einen an Deine Freundin weiter geben kannst, zum anderen kannst Du Dir dort vielleicht selbst einen Rat holen, wie Du am besten mit ihr umgehen könntest.

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Sag es ihren Eltern nicht 37%
Sag es ihren Eltern 37%
Sonstiges 25%

8 Antworten

Sie hat mir gesagt sie ritzt aus Selbsthass und all das trifft sehr gut auf das Borderline Syndrom zu weshalb ich das sehr stark vermute.

Das kann doch nicht dein Ernst sein!! Dr. Google sagt sie könnte Borderline haben. Von hätte wäre könnte ist niemandem geholfen und von Schubladendenken auch nicht! Fachärzte und Psychologen mit einer 10-jährigen Ausbildung und klinischer Erfahrung hätten Schwierigkeiten Borderline zu diagnostizieren weil es eine hohe Komorbidität zu anderen Störungsbildern aufweist aber du glaubst das anhand von einer paar Diagnosekriterien aus dem Internet beurteilen zu können?? Davon mal abgesehen das Borderline kaum unter dem 18. Lebensjahr diagnostiziert wird! Du hast für sie überhaupt keine Verantwortung sie trägt eine Eigenverantwortung! Es ist auch nicht deine Sache sie bei den Eltern anzuschwärzen. Hilfe anzubieten ist eine Sache aber jemanden Hilfe aufzuzwängen ohne die Konsequenzen abschätzen zu können ist schlicht grenzüberschreitend.

Was soll ich machen, sie versinken lassen???? Ich habe gesagt dass ich das VERMUTE!! Vielleicht kann das ja mal passieren wenn ihre Probleme schon seit Grundschulalter direkt auf jegliche Beschreibungen zutreffen?! Egal was man macht, bei gutefrage findet sich doch eh IMMER jemand, der einen irgendwie beleidigt!! Da muss man gar nicht fragen.

1
@xara99

Das hat überhaupt nichts mit Beleidigungen zu tun aber du redest von einer schweren psychischen Erkrankung wo dir absolut die Kompetenz fehlt so etwas in den Raum zu werfen. Ich bin auch nicht bei gute.frage um pubertierenden Jugendlichen nach dem Mund zu reden. Wenn du dazu eine andere Meinung hast ist das durchaus ok und scheinst ja auch dazu bereits eine vorgefasste Meinung zu haben dann handel doch so wie du es für richtig erachtest und dann musst du dir ein Vorhaben hier auch nicht absegnen lassen!

1
Sag es ihren Eltern

Du weißt aber, dass Borderline nicht nur ritzen ist? Dass sich nicht jeder Borderliner ritzt? Dass Borderline so viel mehr als 'nur' ritzen ist? Ich würde es als Laie nicht wagen, jemandem eine Borderlineerkrankung anzuhängen, damit machst du alle nur verrückt. Man kann sich auch aus selbsthass ritzen, wenn man kein BPS hat (genügend Leute kennengelernt). Langsam nervt es, dass Leute immer noch glauben, dass BPS nur ritzen ist und jeder "Ritzer" gleich BPS hat. Wie alt ist deine Freundin? Borderline wird nur in besonders schweren Fällen vor dem 18. Lebensjahr diagnostiziert, da es eine Persönlichkeitsstörung ist (deswegen würde ich auch die Bezeichnung Borderline Persönlichkeitsstörung bevorzugen, nicht Borderline Syndrom) und sich die Persönlichkeit frühestens mit 18 Jahren vollständig entwickelt hat, kann man auch erst dann von einer Persönlichkeitsstörung sprechen. Vohrer weist man lediglich die Symptome auf.

Und ich würde es ihren Eltern sagen, denn sonst kann es nicht besser werden.

Es ist durchaus mehr als ritzen! Und ich stelle ja auch keine "Diagnose" sondern eine Vermutung auf. Aber durch das ritzen mache ich mir natürlich durchaus sehr viel mehr Sorgen und habe Angst um sie!

0
Sonstiges

Gutefrage.net hat dir ja schon einen Tipp gegeben ;) Ich würde einfach mal versuchen mit ihr zu reden, doch wenn sie abblockt solltest du sie nicht weiter drängen und es ein andermal versuchen. Und noch was:es nützt ihr wenig wenn du ihr sagst sie soll aufhören, das kann man nicht einfach so. Ich wünsch dir viel Glück :)

Sie wird es selbst ihren Eltern nicht sagen und ich habe schon verdammt oft mit ihr geredet und "es ein andermal versucht" sie blockt ab.

Sie sagt ja sie hört auf. Aber ich glaube ihr nicht so recht.

0
Sag es ihren Eltern

um dein gewissen zu rleichtern, dann wäre der richtige schritt, ihre Eltern auf jdenfall zu sagen. egal, was dann passiert. ich find super, das du Gedanken machst.

Sag es ihren Eltern nicht

Wie kommst du dadrauf das sie Borderline hat?

Ist erstens in der pubertären Phase sehr schwer zu sagen, außerdem hast du hier nichts davon erzählt, dass sie sehr impulsiv seie, die Welt nur in Schwarz und Weiß sehe etc. (Ich weiß, ist nicht bei allen borderlinern so ;))

Ist sie aber. Ich wollte nur ziemlich schnell Antworten finden und mich jetzt nicht über Borderline erkundigen... also sie ist seit eh und je extrem negativ usw. Aber das sie ritzt ist denke ich Grund genug, die Eltern zu informieren..

0
Sag es ihren Eltern

Nur so kannst du IHR wirklich helfen.

Wir sind beide 14 und sie hat schon seit wir uns kennen (4 Jahre) diese Probleme mit Selbsthass und es geht so irgendwie nicht weiter.

okay, dann istv das jugendamt zuständig. melde dies auch dort, da wird dir beraten, das jugenamt wird dann aktiv.

0
Sonstiges

SVV IST NICHT GLEICH BORDERLINE!

Mein Gott schrei nicht so das habe ich ja auch nicht gesagt! Es ist eine Vermutung verdammte schei** nochmal!!! >:( Jetzt hackt nicht alle so auf mir rum!!!

0

Was möchtest Du wissen?