Meine Freundin hat starke Depressionen und ich kann ihr nicht helfen

2 Antworten

Wenn jemand solche Probleme mit sich trägt und damit offen konfrontiert wird, nach dem Motto Ich bin da, komm , wir reden drüber, macht er zu und blockt alles ab. Es funktioniert nicht wie beim einkaufen , wo man Sachen nimmt und gut ist. Solche Gefühle wachsen und bedrängen und überschatten ein Leben, das ist eine vollkommen andere Wahrnehmung wie bei einem Menschen, der das nicnt erlebt hat. alles wird anders gesehen und anders beurteilt und es bedarf großen Vertrauens, wenn sich der Betroffene einem anderen gegenüber öffnet. Du bist die Person ihres Vertrauens, ein winziges Zeichen von dem Versuch, Hilfe zuzulassen und vielleicht weiterzugehen. Wenn jetzt zuviele Leute ankommen in dem Bemühen, mal hilfe anzubieten, zieht sich die Schnecke schnell wieder zurück und kommt lange nicht mehr heraus, wenn ich das bildlich beschreibe. Es wird nur dann weitergehen, wenn du gesprächsbereit bleibst, sehr langmütig und erreichbar. Dann kannst du einen Schritt weitergehen und andere mit ins Boot nehmen, aber das Tempo bestimmst nicht du, nicht jemand anderes, nur deine Freundin selbst spürt,,wann sie hilfe annehmen kann. Und nur dann bringt das alles was, nur dann kann ihr geholfen werden!

Hey, ein großes Problem bei solchen Depressionen ist, dass andere Menschen einem nur bis vor die Stirn gucken können. Zwar glauben manche Menschen, sie können dahinter schauen und interpretieren oft sogar eine Analyse der Ursache für solche Probleme, aber niemand außer der depressiven Person weiß wirklich was los ist.

Man kann einem Menschen, der unter Depressionen leidet nur helfen, wenn dieser die Hillfe auch will und annimmt. Manchmal ist es der schnellebige Alltag, der Menschen depressiv macht, oft ist es ein Trauma, welches sie nicht verarbeiten. Die Reaktionen Deiner Freundin lassen schon eher auf Letzteres schließen, wobei das von mir auch nur spekuliert ist.

Ich halte es für falsch, solche Menschen so direkt aufzufordern, Hilfe anzunehmen. Solche Menschen müssen jemandem sehr vertrauen, um sich Schritt für Schritt von sich aus zu öffnen. Und dieses Vertrauen, ist es erstmal aufgebaut, muss mit sehr viel Sorgfallt gepflegt werden, denn die geringste Taktlosigkeit wird als Vertrauensbruch betrachtet und zerstört das ganze aufgebaute Vertrauen. Schon eine gewisse Ungeduld der Vertrauensperson kann dazu führen, dass die Depressive Person einige Schritte zurückschreitet.

Deine Freundin scheint Dir zu vertrauen, also setze sie nicht unter Druck und lass sie spüren, dass Du für sie da bist. Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem sie Hilfe annimmt. Bleibt zumindest zu hoffen.

Aber achte dabei auch auf Dich, solch einem Menschen helfen zu wollen kann sehr lange Zeit in Anspruch nehmen und schwer belastend sein.

Alles Gute für Dich und vor allem für Deine Freundin

Heyy, danke für deine Hilfe. Ich geb mein bestes und werde es weiterhin versuchen. Ich habe nur so fürchterliche Angst, dass ich es vermassel, sie verletze und alle mir die Schuld geben -.-

Ich werde Kämpfen... Danke

0

Ritzen mit Zirkel oder Klinge?

Hallo, Ich bin 13 Jahre alt und ritze mich seit 3 Wochen. Zuhause gehts drunter und drüber. Außerdem habe ich starke Probleme mit mir selbst. In der 7. hab ich mich einmal geritzt und durch eine Freundin wieder aufgehört. Jetzt 8. Klasse ging unsere Freundschaft kaputt, meine Eltern trennten sich und ich entwickelte den Drang nach dem perfekt sein. Am Anfang hungerte ich mich auf 51 kg runter (Größe: 1.72m), das waren dann 12 kg weniger. Meine Freundin und ich erkannten das Problem und halfen uns gegenseitig wieder raus. Ich brauchte aber irgendwas anderes gegen meine Depressionen und kam wieder zum Ritzen. Ich habe jetzt 15-20 Narben vom Zirkel und heute Klingen gekauft. Was ist besser? Wasgeht tiefer? Und was tut weniger weh? Ich war jetzt bei einer Sozialarbeiterin und hab bald einen Arzttermin, völlig überflüssig.

Lg

...zur Frage

Brauche dringend hilffeee!?

Hallo Leute

Ich bin verzweifelt und traurig...und zwar hatte ich eine freundin, mit der ich mal glücklich war. Sie hatte viele private Probleme, die in einer Beziehung gestört hatten. Es hat oft zu Streitigkeiten geführt und haben und schliesslich nach dem 2 mal probieren einer Beziehung Schluss gemacht. Sie hat dann erst realisiert, was sie falsch gemacht hat und hatte um mich gekämpft. Ich wollte es jedoch nicht und habe gesagt, dass ich sie nicht mehr liebe. Nach wochenlangen kein sehen sondern nur schreiben, hat man dich wieder getroffen und es war mega schön. Ich habe ein Gespräch gesucht zu dem Thema " Beziehung ". Sie hat mich in dem Gespräch 2 mal angelogen und es kam raus, dass sie einen kennengelernt hat. Für sie ist das alles wohl kompliziert. Sie will mich aber wiederum will sie mich nicht. Ich bin so dumm und laufe ihr hinter her, weil ich sie zurückgewinnen will. Als sie mir nämlich gesagt hat, dass die einen kennengelernt hat, hat das schon mega weh getan. Also ich habe noch starke Gefühle für diese Frau. Egal was ich ihr schreibe ( also nur positive Sachen, wie sehr ich die liebe....) kommen nur Smileys oder ein okay oder wie süß das ist. Ich will sie nicht verlieren. Habt ihr Tipps was ich jetzt machen kann ?

Bitte ernsthafte Tipps. Ich danke schon mal im voraus...

LG Hendrik (19)

...zur Frage

Internetfreundin hat Depressionen

Eine Freundin die ich nur übers Internet und ein paar Telefonate kenne hat Depressionen und meinte zu mir, dass sie keine Kraft mehr hat und am liebsten sterben würde. Jett weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will hr doch helfen, aber wenn ich sie darauf anspreche zum Terapeuten zu gehen, weicht sie immer aus, sagt nein oder vielleicht. Was soll ich tun bzw wie kann ich ihr helfen?

...zur Frage

Was soll ich denn nun darauf antworten - Eifersucht..?

Hallo!

Meine Freundin und ich hatten gestern abend ein Gespräch (leider per Handy), welches uns beide zum Weinen brachte. Sie öffnete sich zum ersten Mal und erzählte mir, wie stark ihre innere Leere und die Depressionen wirklich sind. Sie meinte, sie würde die starke Liebe, die sie für mich hat, manchmal wegen der inneren Leere nicht so stark spüren, aber ich solle nicht zweifeln. Ich reagierte ruhig, obwohl ich ziemlich traurig war... Sie meinte dann ganz oft, dass sie mich liebt und ob das hier unser erster Streit wäre. Ich meinte dann "Nein, das ist kein Streitgrund.." und habe ihr einen XXL Text geschrieben, wie sehr ich sie liebe.

Na ja, ich habe die Nacht nicht geschlafen, weil mir so viel durch den Kopf ging, sie schlief gut, weil sie sich nach dem Reden besser fühlte.

Heute morgen wurde ich dann wach, war wieder ziemlich froh und alles war gut. Na ja, dann schrieb ich ihr "Guten Morgen!! <3 wie geht es dir?" Sie schrieb dann "Ganz gut und dir? :) Der eine Kumpel meiner Freundin hört nicht auf mit mir zu flirten haha" Ich meine, warum sagt sie mir das? Sie weiß, dass ich ziemlich sensibel bin. Ich zeige das zwar nicht (ich fühle das dann nur, aber ich habe es ihr erzählt)... dann schrieb ich "Lol okay" dann kam von ihr "Vielleicht sollte ich ihm sagen, dass ich die tollste Freundin habe <3" jeder aus ihrem Umkreis weiß von der Beziehung^^ Ich weiß echt nicht, was ich darauf jetzt antworten soll?! Was sagt ihr?

Liebe Grüßeee!! :)

...zur Frage

Kann ich darauf bestehen wenn ich es möchte?

Also nächste Woche kommt eine Schulpsychologin, wegen Mobbing bei uns in die Schule und will halt erst mit mir alleine Reden.
Jetzt ist mein Problem aber, das ich Probleme habe mich anderen (Fremden Menschen) zu öffnen.
Kann ich wenn ich darauf bestehe auch sagen das ich möchte das der Schulsozialarbeiter dabei ist....weil ich habe eine echt gute Bindung zu ihm?!
Also ich vertraue dem halt und war auch schon oft deswegen da.

...zur Frage

Krankmeldung wegen panikattacken ?

Hallo ich hatte vor 3 jahren Panik Attacken mit depressionen. Hatte einen klinik aufenthalt wo ich Mirtazapin bekommen habe. Hat mir sehr gut geholfen.

Habe jetzt wieder starke panikattacken und habe mit meinem psychologen schon telefoniert. Wird darauf hinauslaufen dasich morgen wieder Mirtazapin bekomme.

Zu meiner Frage kann ich meinen psychologen fragen ob ich 1 bis 2 wochen zuhause bleiben kann und er mich krankschreibt.?

Hatte bei erster einnahme 2 -3 Tage Probleme am nächsten irgendwaszu machen da ich total down war..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?