Meine Freundin hat Schluss gemacht, was soll ich jetzt tun (bitte Text lesen)?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ändern kann man immer nur sich selbst – nicht die anderen. Erst eine Selbständerung kann Änderungen bei den anderen hervorrufen – muß aber nicht.

Für Dich besteht dringender Bedarf zur Änderung Deines Verhaltens: Pack es an!

Etwas, was Du allerdings nicht mehr aus der Welt schaffen kannst, ist Dein lascher Umgang mit dem Datenschutz: Nämlich mit dem Schutz Deiner eigenen sensiblen Daten.
Du hast zwar die Möglichkeit, in GuteFrage sehr intime Fakten anonymisiert einer großen und nicht irgendwie begrenzten Zahl von Usern zugänglich zu machen, die Du nicht kennst. Es liegt aber in Deinem ureigensten Interesse, dafür zu sorgen, daß die Anonymisierung streng gewahrt bleibt.
Wenn Du einen Computer hast, der von Deiner Freundin mitbenutzt werden kann, so spielt es keine Rolle, ob Du ihr diese Benutzung erlaubt hast oder nicht: Du mußt eben entweder durch Paßwortverschlüsselung oder anderweitig dafür sorgen, daß sie Dinge, die sie nicht erfahren soll, eben auch nicht erfährt. Es ist kein Wunder, wenn sie sich von der Art, wie Du hier nachgefragt hast, total vor den Kopf gestoßen gefühlt hat.
Du kennst Deinen Computer und weißt, wie er sich verhält, wenn man ihn einschält. Und außerdem mußtest Du auch noch damit rechnen, daß Deine Freundin durch Dein bisheriges Verhalten schon etwas vorgewarnt war und bewußt gesucht hat ...

Es ist müßig, darüber zu spekulieren, ob sie überreagiert hat oder nicht, ob ihr Verhalten vielleicht negativer war als Deines: Du hast durch Deine Unvorsichtigkeit den Auslöser geboten und dadurch den Stein ins Rollen gebracht.

Allerdings liegen die Schwierigkeiten tiefer: Ihr habt beide ein Gewichtsproblem; nur eben in entgegengesetzter Richtung.

Du bist 19, kannst also mal hier nachschauen:
http://www.bmi-rechner.net/index.htm#rechner\_beginn

Deine (Ex-)Freundin ist 18, für sie gilt noch folgendes:
http://www.bmi-rechner.net/danke\_kinder.htm

Wenn ich nun mal Deine Daten eintrage, und zwar nicht Deinen momentanen Stand, sondern Dein bisheriges Maximalgewicht, das Du für voll normal hältst, so ergibt sich folgendes:
19 Jahre alt, 185 cm groß, 55 kg schwer: BMI 16,1 = Untergewicht.
Dein Körpergewicht sollte zwischen 68 und 87 kg liegen.
Du liegst also 13 kg unter der Untergrenze des Normalgewichts.
Geht man gar von Deinem momentanen Gewicht von 51 kg aus, so liegst Du sogar 17 kg darunter.

Dür Deine Freundin ergibt sich:
18 Jahre alt, 170 cm groß, etwas über 80 kg schwer (sagen wir mal: 82 kg): BMI 28,4 = starkes Übergewicht.
Ihr Körpergewicht sollte zwischen 53 und 73 kg liegen.
Sie liegt also (schätzungsweise) ca. 9 kg über der Obergrenze des Normalgewichts.

Zuerst allgemein:
Körpergewicht hat verschiedene Aspekte, nämlich den Gesundheitsaspekt, den ästhetischen Aspekt und den Wohlfühlaspekt.
Zur Gesundheit: Klar ist: Wenn man deutlich zu viel oder zu wenig wiegt, ist das gesundheitsschädlich und kann in Extremfällen sogar lebensgefährlich werden.
Zur Ästhetik: Welches Körpergewicht wir als „schön“ empfinden, ist sehr subjektiv bedingt, aber auch gesellschaftlich; wenn man mal auf Bildern von Rubens und Renoir nachschaut, wie füllig die Damen waren, die sie bevorzugt auf ihren Bildern verewigt haben, weil sie sie schön fanden, so sieht man, daß der allgemeine Geschmack damals ganz anders war als in der heutigen Zeit der magersüchtigen Supermodels.
Zum Wohlfühlen: Natürlich wäre es, wenn man sich dann wohlfühlt, wenn man ein Körpergewicht hat, das einem Gesundheit ermöglicht. Aber wir sind sehr auch von dem abhängig, wie uns unsere Umwelt beurteilt, und lassen uns dadurch irre machen; und außerdem kann man auch noch einer starken Störung der Selbstwahrnehmung unterliegen und sich gerade dann unwohl fühlen, wenn das Körpergewicht eigentlich stimmen würde.

Nun zu Deiner Freundin:
Starkes Übergewicht ist gesundheitlich bedenklich: Es vergrößert das Risiko zu Diabetes und Herz/Kreislauf-Erkrankungen und belastet die Gelenke übermäßig. Versucht man das Körpergewicht zu reduzieren, sollte dies aber mit kluger Überlegung geschehen, um nicht in einen Jo-Jo-Effekt zu geraten und dadurch die Situation eher noch zu verschlimmern. Von daher sind 9 kg Übergewicht zwar nicht ideal, aber besser als irgendwelche unüberlegte Abnehm-Experimente.
Übrigens: Es gibt Hochleistungssportlerinnen, die so viel Muskeln haben (Muskeln wiegen sehr viel), daß sie ohne ein überflüssiges Gramm Fett einen BMI haben, der bei anderen Leuten Übergewicht signalisieren würde. Die BMI-Obergrenze muß also relativ gesehen werden.

Nun zu Dir:
Untergewicht ist in gewisser Hinsicht viel bedenklicher als Übergewicht: Da kommt man schnell an eine Grenze, wo es lebensgefährlich wird. Bei Dir stellen sich bereits akute gesundheitliche Störungen ein (Kreislaufprobleme in einem Ausmaß, das dazu führt, daß Du Dich krank meldest): Es besteht akuter Handlungsbedarf! 13 oder gar 17 kg Untergewicht sind viel bedenklicher als 9 kg Übergewicht! Du mußt unbedingt sofort etwas für Dich tun!

Vorhin habe ich geschrieben, daß die BMI-Obergrenze relativ ist (abhängig davon, wieviele Muskeln man hat). Mit der Untergrenze ist es anders: Man muß nicht wissen, wie durchtrainiert Du bist, um zu sehen, daß Du Dich im bedenklichen Bereich befindest.

Du meinst, daß Du noch nie mehr als 55 kg gewogen hast. Das ändert aber nichts. In der Pubertät kann es mal passieren, daß man so schnell wächst, daß das Körpergewicht einfach nicht mithalten kann. Das muß aber von einem jungen Erwachsenen wieder aufgeholt werden.
Deshalb gibt der Rechner Kind für einen 13jährigen bei 55 kg und 185 cm Normalgewicht an, bei einem 19jährigen mit den gleichen Maßen aber Untergewicht.

Du solltest also in allernächster Zukunft kontinuierlich zunehmen, bis Du die 68 kg erreicht hast. Mehr muß es nicht sein, da Du ja schon immer sehr schlank gewesen warst.
Versuch, Spaß zu bekommen an gesunder Ernährung: Also versuch nicht, durch Schokolade, Chips und Bier zuzunehmen, sondern durch vitamin- und nährstoffreiche Nahrung, die dennoch kalorien- und eiweißreich ist. Versuch, Dir so gutes Essen zu machen, daß das Essen einfach Spaß macht.

Immerhin hast Du es beim Zunehmen insofern leichter, als Du nicht in der Gefahr bist, in einen Jo-Jo-Effekt hineinzugeraten.

So viel zum Gesundheitsaspekt.
Zum ästhetischen Gesichtspunkt (also zum persönlichen Geschmack): Genauso, wie Du spindeldürre Menschen normal und schön findest, mußt Du Deiner (Ex-)Freundin zugestehen, daß ihr Idealbild mollige Menschen sind. Außerdem vermute ich, daß sie sich zusätzlich auch noch starke Sorgen um Deine Gesundheit macht, und daß sich diese Sorgen nur eben in der unpassenden Form der Aggressivität ihren Weg gebahnt haben.

Da fragt es sich natürlich sowieso, ob Ihr überhaupt zusammenpaßt. Wie es in ihrem Gefühlsleben aussieht, kann ich nicht wissen. Bei Dir habe ich aber den Eindruck, daß Du nicht Deine Freundin liebst, sondern ein Phantom: Nämlich die Idealvorstellung, die Du Dir von Deiner Freundin machst, und an die Du Deine Freundin anpassen möchtest. Das kann nicht gutgehen!

Solange Du nicht in der Lage bist, sie so, wie sie real ist (mit all ihren Kilos) wirklich zu lieben, hast Du sowieso keine Chance bei ihr. Solange Du nicht einen inneren Sinneswandel durchgemacht hast, meldest Du Dich am besten nicht bei ihr; das würde alles eher noch schlimmer machen.

Also:
Wenn Du die 68 kg erreicht hast und den Sinneswandel vollzogen, kannst Du wieder aktiv werden. Das dauert beides seine Zeit.
Falls Du merken solltest, daß Du es aus eigener Kraft nicht schaffst (immerhin belastet Dich Dein Liebeskummer ja noch zusätzlich), solltest Du (bezüglich Körpergewicht und bezüglich Sinneswandel) professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Übrigens: Wie hat es Deine Freundin geschafft, so schnell auszuziehen? Wenn man irgendwo wohnt, braucht man für einen Umzug doch einen Möbelwagen. Außerdem gibt es noch den gemeinsamen Mietvertrag.
Kann es nicht sein, daß sie von sich aus zurückkehrt, weil sie noch Sachen dagelassen hat? Wenn ja, solltest Du total lieb zu ihr sein, ihr keine Vorwürfe machen, sondern r im Gegenteil signalisieren, daß Du bereits an Deinem Sinneswandel arbeitest. Wie sie dann reagiert, ist ihre Entscheidung: Du solltest vermeiden, daß sie das Gefühl bekommt, daß Du irgendwie Druck auf sie ausüben willst.

Ihr Körpergewicht sollte so lange für Dich tabu sein, solange sie nicht von sich aus das Bedürfnis äußert, abzunehmen, und sich von Dir dabei helfen zu lassen. Dann könntest Du versuchen, ihr dabei zu helfen, eine Methode zu finden, die auch wirklich Erfolg verspricht. (Wenn sie 73 kg erreicht, wäre das ausreichend; wenige müßte es nicht sein.)
Du könntest ihr z.B. versprechen, daß Du für jedes kg, das sie abnimmt, 2 kg zunimmst, bis Ihr beide Euer Zielgewicht erreicht habt.

Und bedenke:
Dein Sinneswandel wird Dir helfen, Dich allgemein in der Welt besser zurechtzufinden. Ob Du dadurch Deine Chancen bei Deiner (Ex-)Freundin erhöhst, oder eher bei anderen Frauen, wird sich dann zeigen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 100ATEURo
12.08.2016, 08:39

Das war zu viel :D Aber gut :)

1

Hallo,
An deiner Stelle würde ich weiterhin versuchen sie zu erreichen und zurück zu gewinnen, aber du solltest auch an deine Gesundheit denken, also iss was! Vielleicht kannst du sie ja auch ein bisschen zum Sport animieren, wenn du sie erreichst :)
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 16:28

Danke Dir! Ich habe nachgedacht und vielleicht ist es sogar besser, wenn ich sie nicht mehr zurück bekomme, weil ich glaube, ich hätte sicher immer dieses Bild vor Augen, wie sie mit mir umgegangen ist, das war echt zu heftig, hatte wirklich Panik.

Natürlich will ich wieder zunehmen, nur ist das nicht so einfach, weil ich im Moment wirklich gar keinen Hunger habe und nichts runterkriege. Bis jetzt hab ich es heute jedenfalls noch nicht geschafft, aber vielleicht geht es mir morgen oder am Sonntag dann langsam besser. Ich hoffe nur, ich nehme bis dahin nicht all zu krass ab, weil ich so einer bin, der total easy abnimmt aber nur sauschwer zunimmt. Naja, das wird schon wieder .. hoff ich mal :)

0
Kommentar von AnnaLenaMaus98
01.07.2016, 16:41

Hallo,
Ja ich wünsche dir viel Glück beim zunehmen :)
Liebe Grüße
Anna Lena

1

Als Erstes , solltest du sie in Ruhe lassen , denn sie braucht Zeit und du für dich alles auch .
In der Zeit , die du ihr zum Überlegen geben solltest (was ungefähr eine Woche sein sollte) kannst du dich erst mal erholen , nachdenken und auf jeden Fall genügend essen und trinken, bis du wieder fit bist und körperlich auch in der Lage bist , mit ihr zu reden.
Dann kannst du vielleicht auch durch ihre Eltern oder einen netten (nicht übertriebenen !) Brief dich entschuldigen . Weil sie Gerade keine Nähe zu dir möchte , womit auch körperliche Nähe gemeint ist , empfehle ich dir keine Ich-Tauche-Lieber-Bei-Ihr-Persönlich-Auf-Und-Entschuldige-Mich-Aktion , weil sie etwas ruhiges braucht , denn wie du beschrieben hast , bringst du sie ganz schön auf die Palme . Sie wird dich nur ohne Stress und Hektik dich aus ihrer Nähe zu schaffen entschuldigen und dies auch nur dann wenn sie dich und das was du gemacht hast nachvollziehen können wird .
Und bitte nerve sie nicht . Es ist sehr verständlich , dass du so schnell wie möglich dich entschuldigen willst und dann auch sie zurück haben willst , aber falls du sie nervst, wird sie sich an dich erinnern und nur die kurz zuvor passierten Dinge kommen "in her mind" (sorry, es fällt mir gerade nicht ein auf Deutsch ) .
Ich selbst würde so vorgehen :
1. Zeit zum Nachdenken geben (mir und ihr) + sich erholen
2. Einen schönen , ruhigen Brief schrieben , in dem steht , wie du sie liebst , was passiert ist , in den Tagen, in der sie weg War , aber auch aufrichtig zu sagen , dass wenn sie dir nicht mehr vertraut oder aus allen möglichen Gründen nichts mehr mit dir zu tun haben will, dass du dies akzeptierst und um Gottes Willen, sie nicht mit einer Zeitbegrenzung oder ähnlichem unter Druck setzen
3. Ruhig abwarten
Nur möchte ich dir noch sagen , dass ich dir nur helfen will , mit meiner Meinung und es nur MEINE persönliche Meinung ist . Das heißt nicht , dass du das genau so machen sollst ; denn du kennst sie besser , du kannst auch die ganze Situation besser einschätzen.
Hoffe ich konnte dir auch nur ein bisschen helfen und wünsche dir viel Glück mit ihr ,
schokosuchti0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An 1. Stelle muss ich leider sagen...selber Schuld. :/
An deinem Feingefühl solltest du wirklich noch arbeiten, auch wenn das in dem Fall "nur" geschrieben war. Die meisten Sachen kommen dann doch ans Licht und irgendwann hätte sie selber sicherlich gemerkt, das etwas zwischen euch nicht mehr stimmt. Vorallem...Frauen als "zu dick" zu bezeichnen ist immer so eine Sache und als "zu dick" kann man in diesem Fall nicht sprechen. Mag sein das sie vielleicht etwas fülliger geworden ist, aber so ein Thema sollte man wirklich nur persönlich und liebevoll ansprechen.

Das mit fremden Menschen zu besprechen ist ein No-Go, hätte ich gesehen das mein Freund mit fremden Leuten über sowas schreibt, hätte ich höchstwahrscheinlich ähnlich reagiert. Das musst du nun leider aussitzen..

Vielleicht fängt sie sich auch wieder und ihr findet wieder zueinander, aber ich kann dir jetzt schon sagen, das es nicht mehr so wird wie es einmal war.
Das wird in ihrem Gedächtnis bleiben und irgendwann wird sie es dir vorwerfen, bzw. dich damit konfrontieren. Auch wenn es zwischen euch nicht mehr klappen sollte, wird das in ihrem Kopf bleiben und so entwickeln sich sehr sehr schnell Zweifel...

Ich rate dir, pass auf deine Wortwahl auf, arbeite (wie bereits gesagt) an deinem Feingefühl und VORALLEM bekomm dein Untergewicht in den Griff!

Dennoch alles Gute, ich denke diesen Fehler wirst du nicht noch einmal machen. Und bedenke, wenn du jemanden liebst, dann liebe ihn so wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 14:23

Naja, bei bisschen über 80kg bei 1m70 ist das schon etwas dick, da passe ich ja bald 2x rein ;) Und es war ja auch gar nicht für ihre Augen bestimmt und auch in keinster Weise auch nur ansatzweise böse gemeint! Ich hatte halt hier gefragt, weil ich Tips haben wollte, wie ich das am besten ansprechen sollte, gerade weil sie mir wichtig ist und ich es nicht versauen wollte... aber nun ist ja genau das Gegenteil passiert -.-

Kann sein, dass es bei ihr nun ewig im Gedächtnis bleiben wird, aber auch mir wird es im Gedächtnis bleiben, was sie mir an den Kopf geworfen hat und wie sie mit mir umgegangen ist. Ich hatte richtig Panik vor ihr, deshalb versuchte ich am Ende gar nicht mehr, sie aufzuhalten. Ich wusste gar nicht, dass sie SO stark ist!

Klar, ich versuche ja wieder zuzunehmen, aber das ist nicht so einfach, vor allem wenn man im Moment praktisch nichts runtergewürgt bekommt.

0

Ich versuche mal konstruktiv zu sein^^

Aber mal ohne Mist... du hast es Mega verbockt. mal von abgesehen das sie Normalgewichtig und du Untergewichtig (vor dem Streit schon) bist ;-)

Das war wirklich WIRKLICH Dumm. Ich glaube das einzige was das übertrifft wäre ein Affäre mit der Schwester... Aber es wurde genug auf dich rumgehackt

1. Das sie Sauer ist ist verständlich. Manchmal kann man es gerade rücken. Lass etwas Zeit verstreichen. Wenn es jemals wieder dazu kommt dann erst nachdem sie sich beruhigt hat. Sie wird dir nur verzeihen wenn sie dich stark genug vermisst. Aber ich sehe da echt wenig Hoffnung. Übergewicht ist echt das TABU thema nummer 1. Meine Freundin hätte mich getötet.. ich meins ernst.

2. Ist jetzt salopp gesagt aber du musst einfach essen. egal ob du hunger hast oder nicht. Esse Suppen und Eintöpfe, da muss man nicht kaufen. das kriegst du irgendwie runter. Steige es langsam an. Megges ist diesesmal erlaubt^^ Wenn du für sie kämpfen willst brauchst du Kraft!

3. Das Leben ist nicht vorbei. Irgendwann geht es dir besser und du kannst eine neue Beziehung finden. Du hast ja deine Lektion gelernt^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:27

Danke Dir, Nayes!! Ja, ich hätte die Frage hier nie stellen sollen, hätte aber auch nicht geahnt, dass sie irgendwie an meinem PC auf die GuteFrage-Seite kommt und das dann liest ...

Ich versuche, ihr Zeit zu geben, ist jetzt 2 Tage her. Ich versuche, nachher was zu essen, aber es ist echt schwer. Sollte ich warten, bis sie sich meldet, oder soll ich's nach ner Zeit wieder versuchen? Wenn ich mich nicht melde denkt sie vielleicht, ich würde sie eh nicht mehr wollen, weil ich sie zu fett finde?!

Aber 80kg bei 1m70 finde ich schon etwas übergewichtig. Schlank ist das jedenfalls nicht. Aber ich liebe sie ja trotzdem, es kommt ja nicht nur auf DAS an!

0

Also ich finde selbst bei 185 nur 55kg schon recht wenig, nicht nur wenig, ist das nicht schon untergewichtig? Mein Partner ist 186 und wiegt 74 und trotzdem finde ich, er ist recht schlank. Aber ich liebe ihn wie er ist, und stören tut es sowieso nicht.

Das deine Freundin sauer ist, ist doch verständlich. Auch wenn es nicht für ihre Augen wäre, was du geschrieben hast, du denkst so über sie! Wie würdest du es finden wenn sie dich unattraktiv findet und solche Fragen an irgendwelche Menschen stellt? 

Rappel dich auf und Beginn zu essen, es bringt sich ja nichts das du weiter abmagerst. Und akzeptiere das es aus ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:50

Meinst du nicht, dass ich noch ne Chance habe? Ich will ja auch nicht weiter abnehmen, aber ist schwer im Moment was essbares runter zu würgen ...

0

Sag ihr das es ein Missverständnis ist und das du es nicht so gemeint hast, das du wegen ihr nichts mehr isst, das du sie wieder zurück haben willst und das du sie über alles liebst! Sag ihr das (falls sie sich selber fett findet was bei Frauen normal ist) das du ihr gerne helfen möchtest bei der Diät zum Beispiel. Oder fordere sie mit dir ins Fitnessstudio auf! Dan wirst DU auch stärker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:40

Ich glaube, ich sage das besser nicht, dass ich sie bei einer Diät helfen würde, das wäre dann wohl mein Todesurteil :D

0

Entweder du liebst sie oder du liebst sie nicht aber sie du kritisieren dass sie zu dick ist, damit hast du es richtig verbockt. Wenn du sie lieben würdest dann wär es dir piepegal ob sie dick ist oder nicht.
Und ich glaube nicht das du das wieder richten kannst. Dennoch viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, du suchst dir erstmal einen Therapeuten wegen deiner Essstörung. In den Zustand bist du nicht Beziehungsfähig. Dein Mädel hat aber ganz recht dich zu verlassen. Du kritisierst ihre paar Pfunde zu viel ( die echt wenig zu viel sind) hat sie jemals was zu deinen 30 kg Untergewicht gesagt ( was echt derbe viel ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 14:56

Ich habe doch keine Essstörung!? Ich habe einfach Entzugserscheinungen von ihr. Kennst du das nicht, dass du wegen irgendwas mal keinen Hunger hast?

0
Kommentar von HalloRossi
01.07.2016, 15:22

Natürlich hast du eine Essstörung, das sieht man ja auch an Deinen Gewicht vorher

0
Kommentar von HalloRossi
01.07.2016, 17:07

In deinen anderen Beiträgen schreibst du auch was vom 50, aber egal 57 ist auch schon krank!

0

Hey,

Vergiss sie, und erhole dich wieder. Zum Vergleich, ich bin 5cm kleiner also 180cm groß und wiege 60KG also 10KG mehr als du!

Du musst wieder normal essen, viel trinken und dich fit halten. Wenn sie wegen sowas dich gleich körperlich angeht, dann ist es so jetzt wohl besser.

LG und viel Glück 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 16:19

Danke Dir. Ich weiß auch nicht, vielleicht wäre es sogar besser. Ich hatte da echt Panik. Sonst war sie immer voll lieb und zärtlich, aber einmal ihre Kraft zu spüren und zu merken, dass man rein gar nichts ausrichten könnte, selbst wenn man wollte, war schon übel. Ich glaube, das werde ich auch nicht so schnell vergessen.

Ich versuche natürlich sobald es geht wieder zu essen, aber im Moment geht's mir echt nicht gut genug. Bis jetzt hab ich heute auch noch gar nichts runter gekriegt. Mein Bauch ist schon voll mini geworden.

0

liebe du dich, wie am ersten tag. wie bringst du es fertig, einen anderen zu lieben, indem du deine gesundheit immer mehr vernachlässigst? das schaffen eigentlich nur wahnsinnige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:13

ich mach das doch nicht freiwillig ...

0

Eigenverschulden,wenn du schreibst sie wäre unatraktiv/dick usw..da wäre jede Frau gegangen...verständlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:14

Das hätte ich ihr selbst doch nicht gesagt, zumindest nicht auf diese Art. Das war ja auch gar nicht für ihre Augen bestimmt!

0

aber was du in jedem fall daraus lernst ist: niemals automatisches einloggen akzeptieren, wenn du den rechner nicht alleine benutzt ;)

deine freundin kannst du abhaken, denke ich. die ansage und vor allem die körperliche gewalt waren genug, um das zu beurteilen. es sei denn sie hat eine sadomaso ader, aber das glaube ich einfach jetzt mal nicht. Iss was und komm mal zu Kräften, gibt noch mehr Frauen da draußen, aber einen Hungerhaken findet wirklich keine atrraktiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:12

Klar, jetzt im Moment gefalle ich mir nicht mal selbst, das sieht wirklich nicht schön aus, will wieder möglichst schnell auf meine 55kg zurück, aber das dauert bei mir immer ewig und klappt kaum, wenn ich nichts essen kann. Heute hab ich bis jetzt auch noch keinen einzigen Bissen runter gekriegt.

Nee Sadomaso ist nicht ihre Art, ist eigentlich immer recht zärtlich gewesen und so wie vorgestern hab ich sie noch nie erlebt. Wusste auch nicht, wie stark sie ist, Wahnsinn!

0

Ich würde sie anfangen zuvergessen und eine Therapie anfangen um das zu verdauen. Ich würde mich bei der wirklich nicht mehr melden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 14:50

Wieso denn Therapie? Warum würdest Du Dich nicht mehr bei ihr melden? Ich liebe sie ja immernoch und würde sie so gerne wieder zurück haben wollen...

0
Kommentar von Piajusti
01.07.2016, 16:02

Therapie: Du musst alles verdauen und wenn du sogar nichts mehr isst. Melden: Weil sie es so wollte und du das so schlimm es ist akzeptieren musst.

0
Kommentar von Piajusti
01.07.2016, 16:55

Viel Glück :)

1
Kommentar von Piajusti
01.07.2016, 16:55

Viel Glück:)

0

Du findest deine Freundin Dick während du ein Hungerhacken bist???

Unverständlich Wen du sie liebst Entschuldige dich zeig ihr was du jetzt geschrieben hast und schätze sie so wie sie ist.

Sch.... auf Hungermodels was willst mit sowas?

Versuch zu essen bevor aus den Latschen kippst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:09

Naja mit über 80kg ist sie jedenfalls nicht wirklich schlank :) Aber sie ist trotzdem sehr hübsch und wie gesagt, ich liebe sie ja trotzdem! Ich habe mich ja versucht zu entschuldigen, vermisse sie aber brutal und hab echt überhaupt gar keinen Hunger =/

0

Auch wenn ich mit dem folgenden etwas vom thema abkomme:

Ich habe mir nun schon einige deiner Fragen durchgelesen und ich lese fast immer das selbe. Du kannst nichts essen, fällst zu boden, nimmst ab...

Du solltest dich vielleicht echt nach einem Psychologen umsehen. Denn wenn du eine ganze Woche lang nichts isst kann das schlimme Folgen haben. Auch wenns hart klingt. Sieh mal zu, dass du dich selbst in den Griff bekommst.

Meine Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
25.11.2016, 11:43

Ich wiege schon wieder 54kg :) Also es geht aufwärts, es dauert nur ziemlich lange. Naja optisch merkt man kaum einen Unterschied, aber ich fühl mich auf jeden Fall schon etwas besser.

0

Was willst du jetzt? Dass wir alle mit dir armen, abgemagerten Kerlchen Mitleid haben und sie zu dir zurück kommt, weil duversucht hast mit letzter Kraft zu ihrer Arbeitsstelle zu kommen?

Du hast Mist gebaut, mit deinen Posts und hast die Quittung dafür bekommen.

Und wenn du nichts isst, dann bist du selbst schuld, nicht deine Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:09

Na danke ...

0

Entschuldige dich in jedem Fall und iss was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:10

Ich hatte ja versucht, mich zu entschuldigen... und ich kriege nichts zu essen runter, weil ich null Hunger habe, weil ich sie brutalst vermisse =/

0

Ist doch klar das sie sauer wird ?
Welcher Junge der ein Mädchen liebt demütigt sie so auf Gutefrage.net
Vielleicht steht sie auch nicht auf so arg dünne Typen wie dich aber liebt dich und frägt nicht hier rum was sie tun soll
Die arme das hat sie sicher alles verletzt was du geschrieben hast mit dick und so
Das geht einfach nicht auch das Gespräch entschuldige dich sag das du sie über alles liebst und lösch diese Gutefrage.net !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 14:58

Naja so dünn bin ich ja eigentlich nicht, normal wiege ich um die 55kg!

0
Kommentar von EnzoPlayer0921
01.07.2016, 23:33

Es geht nicht darum
Würde es dich nicht verletzen wenn deine Freundin hinter deinen Rücken fremde Leute auf ner App erzählt das sie dich zu dünn findet und sie eher auf breitere steht

1

du wiegst 55kg im normalfall bei einer größe von 1,85m? junge das sind mal locker 15-20 kg zu wenig. iss mal was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
01.07.2016, 12:05

Ja ich weiß dass das nicht viel ist, aber ich bin schon immer dünn gewesen und über 57kg hab ich noch nie gewogen ;) aber darum geht's doch hier gar nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?