Meine Freundin hat schluss gemacht und nie gesagt warum, weil sie so still war. Wie bek. Antwort?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Oldsun!

Tut mir leid für dich, dass ist eine blöde Situation.

Das verhalten deiner Ex finde ich auch reichlich seltsam. Meine erste Freundin hat mit mir schluß geamcht, ohne einen ehrlichen Schlussstrich zu ziehen, sie hat einfach nicht mehr geantwortet. Wenn ich sie gestalk hätte, dann wäre das verständlich, aber dem war nicht so und sie war vermutlich nur zu feige, mal Klartext zu reden.

Wir können allerdings einen Menschen nicht dazu zwingen. Das möchte ich nicht und du solltest dich entscheiden, ob du weiter von ihr abhängig sein willst. So wie es aussieht, scheint das nämlich der fall zu sein und das bringt weder dir noch ihr was.

Nun möchte ich dich aber biten, diesen für mich erkennbaren Widerspruch auf zu lösen oder zu erklären:

Oben schreibst du in deiner Frage:

"Meine Freundin hat vor ein paar Wochen Schluss gemacht, ohne dass ich genau weiss welche die einzelnen Gründe und wahren Gründe sind."

In einer Frage von vor 4 Tagen schreibst du:

"Ih habe eine Frau enttäuscht. Gehen wir mal davon aus, egal wie ich diese Frau enttäuscht habe. Was ist das Gegenteil, was muss ich machen um Sie vom Gegenteil zu überzeugen. Denn Sie ist vom einem Ereignis so enttäuscht, dass ich Ihr das Gegenteil beweisen will um wieder Vertrauen zurück zu gewinnen"

Also wenn du diese Frau enntäuscht hast, dann ist das vielleicht der Grund für die Trennung?

Es hängt dann davon ab, was du gemacht hast und wie das bei ihr angekommen ist.

Wwenn sie allerdings jeglichen Kontakt zu dir abgebrochen hat, dann lässt das darauf schließen, dass das eine für sie doch heftige Angelegenheit gewesen sein muss und dann ist es vielleicht doch besser, wenn du erst einmal respektvoll damit umgehst, dass sie keinen Kontakt mit dir wünscht.

Wenn du ihr mehr bedeuten solltest- immerhin sind 2 Jahre Freundschaft schon keine ganz kurze Zeit- dann kannst du vielleicht später in einem Brief ihr deine Trauer über den verlust und was dazu geführt haben könnte erklären. Jetzt käme das vielleicht zu früh. Sie könnte es so verstehen, dass du sie nur zurückwillst, was ja noch keine echte Liebe sein muss.

Liebe Grüße, Thomas

Ich hab mir jetzt nicht den ganzen Text gelesen , sorry, weiß aber worum es geht! Kennst du ihre beste Freundin? Vielleicht kannst du mal mit ihr reden, kann ja auch sein, dass sie dir leid tut und redet mit dir! Ich mein versuchen kannst du es mal! Vielleicht warst du auch für ihre verhältnisse zu offen oder zu verschieden als sie! Der spruch gegensätze ziehen sich an stimmt nicht, man sollte nämlich so ungleich wie möglich und so gleich wie nötig sein! Wenn du also , für sie, (zu) selbstbewusst warst und sie immer die stille war hat sie sich auch nicht unbedingt in deiner gegenwart wohlgefühlt! Hoffe ich konnte helfen!

Der Text von dem song passt glaube ich ganz gut zu deiner Situation. Denke auch dass deine Exfreundin dir oft was vorgemacht hat, weil sie einfach zu schwach ist, nein sagen zu können.. Vergiss sie, ich weiß, es ist hart, aber das was du bei ihr suchst wirst du nicht finden, und das ist menschlichkeit. Menschen machen Fehler, sonst wären es keine Menschen. Aber wer dich so unmenschlich behandelt, ist es nicht wert, dass du dich wie ein Haufen elend fühlst. Glaube deine Freundin ist total selbstverliebt und einfach nur eiskalt.. so klingt es. Und wenn du so jemandem nachweinst.. solltest du dich fragen, warum. Bist du dir so wenig wert? sorry, wg groß und kleinschreibung, aber bin schon saumüde...

Wenn du, nach einem aus deiner Sicht wunderschönen Tag/Abend, auf die Frage

"das war doch ein schöner tag oder ein schöner abend?"

dich mit einem einsilbigen ''Ja'' zufrieden gibst und nicht sofort alle Alarmglocken schrillen, hast du sie schon sehr, sehr lange aus den Augen verloren.

Wenn

"es lag an der Persönlichkeit"

für dich allen Ernstes ''oberflächlich'' ist, ist dir wirklich nicht mehr zu helfen, da hilft kein Reden und kein Schreiben mehr.

Es gibt Dinge (z.B. Zuneigung, Fürsorge, Aufmerksamkeit, Mitgefühl) die müssen ohne explizite Aufforderung gezeigt werden, wenigstens ab und zu einmal. Das ist wie mit einer Entschuldigung, wenn man sie erst einfordern muss, den anderen vielleicht sogar dazu nötigen muss, so ist sie absolut überhaupt nichts mehr wert. Daher warten viele Frauen viel zu lange ob es nicht vielleicht doch noch von alleine kommt, denn wenn sie danach fragen, ist es automatisch schon zu spät. Sie können dann nie mehr wissen ob es echt ist oder nur die preiswerte 'Frau für alle Fälle' sichern soll.

wenn es wirklich so gelaufen ist, wie du erzählst, ist es in der tat unfair und unsauber. du hast ein recht darauf, zu erfahren, warum sie schluss gemacht hat. die erklärung, es liege an der persönlichkeit, reicht wirklich nicht. um abschliessen zu können und auch daraus zu lernen, brauchst du mehr informationen. wenn kontaktsperre ist, kannst du nichts direktes tun. was ich tun würde: ich würde ihre beste freundin befragen oder eine/n gemeinsamen freund/in zu ihr schicken um es sich erklären zu lassen. vielleicht fällt es ihr so leichter, sich zu äussern.

Hallo oldsun, seit Tagen stellst du Fragen, über Fragen, immer das gleiche Thema. Vielleicht solltest du mal einen Rat annehmen. Stell dich der Realität und finde dich damit ab, das sich deine Freundin von dir getrennt hat. Nicht ohne Grund, denn Schläge sind eben nicht das richtige Mittel um zu überzeugen. Suche die Fehler erst mal bei dir selbst und reflektiere dein Verhalten. Möglicherweise bist du noch lernfähig ;-))

User990 24.12.2011, 03:38

Ich stelle es mir schon hart vor, wenn die andere Seite auf einmal komplett zumacht und jemand komplett verstößt. Da verstehe ich schon, wenn oldsun sich auf einmal als Häufchen Elend fühlt. Auf der anderen Seite, kann er sich seiner Exfreundin nicht aufdrängen. Er muss akzeptieren, dass sie keinen Kontakt mehr wünscht. Was anderes bleibt ihm nicht übrig. Ob ihr Verhalten jetzt vielleicht überzogen ist oder nicht. Wir kennen beide nicht. Daher kann man nicht sagen, wer jetzt mehr im Recht ist.

0
juna57 25.12.2011, 02:12
@User990

@MaryPoppins7, ich finde es nicht überzogen, denn er hat sie geschlagen, oder sollte sie ihm die andere Wange auch noch hinhalten?

0
User990 25.12.2011, 19:25
@juna57

@juna57, erstens kennen wir beide nicht. wir wissen zu wenig, hören nur bisschen seine Sicht. Und man kann jemand auch mit Worten schlagen und vielleicht, so wie es für mich auf den ersten Blick aussieht, hat sie ihn mit Worten geschlagen. Also wenn sie schon vor ihm steht und ihn anschreit und beschimpft etc. Schon krass. Er hat ihr dann eine zurückgescheuert, weil er zu schwach war, vielleicht auch hilflos und zu verletzt um sich abgrenzen zu können. Wir wissen ja auch gar nicht, worum es in dem Streit ging. Kann mich ja auch täuschen und alles ist ganz anders. Aber Gewalt mit Worten kann genauso schlimm sein, wie jemandem körperliche Gewalt anzutun. Und sowas ist viel weniger zu beweisen. Nämlich eigentlich gar nicht. Und der dumme ist am Ende immer der, der zurückgehauen hat, wenn auch nicht stark. Weil sie sich jetzt in ihrer Sichtweise erstrecht bestätig fühlt, dass er nicht liebenswert ist. Gewalt mich Worten kann man wie gesagt nicht beweisen, außer man hat Zeugen oder man nimmt einen Streit mal auf Band auf. Mein Exfreund hat mich auch einmal sehr stark (!!!!) zurück geohrfeigt, wie du anhand meiner Fragen erkennen kannst, nur weil ich ihm leichtere Ohrfeigen gegeben habe, weil er mich mal wieder beleidigt hat und zwar dann als ich Schluss gemacht habe. Aber, habe hier auch eine Frage dazu gestellt... für einige oder viele ist immer der der dumme, der gehauen hat und der hat dann auch einen richtig Schlimmen Schlag verdient.

0
juna57 25.12.2011, 19:54
@User990

@MaryPoppins7, ich kann nirgendwo den Hinweis finden, das "SIE" ihn auch nur einmal angebrüllt hätte, denn er schreibt, > sie war immer still, eher introvertiert> daraus kann man nicht entnehmen, das sie ihn mit Worten fertiggemacht hat. Aber vielleicht kann ich mich auch nur sehr schwer in diese Situation hineinversetzten, weil ich mich wohl auf einer anderen Ebene streite, Handgreiflichkeiten, gehören da nicht dazu ;-))

0

du wirst keine antwort bekommen.

deine freunde haben recht.

wende dich anderen aufgaben zu...

es gibt soviele mädchen...

nimm dir aber keine, die zu viel redet

Was möchtest Du wissen?