Meine freundin hat Ohrenschmerzen. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wärme hilft oft (nur trockene). Wenn die raus geht sollte sie eine Mütze tragen, damit kein Wind zum Ohr kann. Ihr solltet auch zum Arzt. Mir half kurzfristig immer ein Fön - einfach etwas ins Ohr rein. Es darf aber auf keinen Fall Wasser ins Ohr, da dies die Entzündung verschlimmert.

Gute Besserung

Psawyer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecelev
15.02.2016, 18:25

haha xD sie meint sie hat sich den tag über die ohren mit wasser vollgestopft xDD aber danke für den tipp sie wird sich jetzt die ohren föhnen :'D

0
Kommentar von psawyer
15.02.2016, 18:27

hahaha ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Habe den Fehler gemacht und beim Haare waschen Wasser ins Ohr bekommen und dadurch wurde es viel schlimmer. Föhnen hört sich zwar doof an aber hilft wirklich. :D

0

Was da pulsiert ist ihr eigenes Blut. Sie spürt es, weil sie eine Entzündung hat, die im Mittelohr sehr schmerzhaft ist und dringend behandelt werden sollte. Geht zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit ihr zum Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zwiebel ganz klein würfeln, in ein Tuch einwickeln, in der Mikrowelle warm machen und durch ein Stirnband oder eine Mütze am Ohr befestigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt wie Mittelohrentzündung. Zwiebelsaft lindert den Schmerz (ins Ohr tropfen, nicht trinken!!), mittellfristig ist ein Arztbesuch fällig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?