Meine Freundin hat mich verlassen. Bin am Boden zerstört. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eure Beziehung wurde weniger und weniger, du konntest das nicht aufhalten.

so bleibt dir nur eines übrig: Schließe das ab, verwahre die Erinnerung in deinem Herzen als eine Zeit der Liebe und der besonders intensiven Tage in deinem Leben!

Höre nicht hin und frage nicht nach, wenn andere dir etwas erzählen wollen, das berührt dich nicht mehr. Vermeide den Kontakt, schütze dich, und eines Morgens wirst du aufwachen und dich gut und ausgeglichen fühlen.

Dann kannst du wieder in die richtige Richtung schauen- nach vorn!

Was willst du da machen?
Ewig der Verflossenen hinterher rennen?
Der Zug ist in der Hinsicht abgefahren, ihr passt anscheinend nicht wirklich zusammen bzw. du bist nicht, was sie gesucht hat.
Damit muss man sich abfinden, denn für einen Menschen verstellen tut auf Dauer keinem Menschen gut.

Lass dir ein bisschen Zeit, finde dich mit dem Gedanken ab, dass da draußen auch ein passendes Mädel für dich rumläuft.
Und: nicht in jeder schönen Schale steckt auch ein guter Kern...vielleicht überdenkst du ja deine Ansprüche an die Frauen ein wenig.

Also Kopf hoch, mach deinen Abschluss und geh deinen neuen Weg.
Außer, dass das Schicksal dir einen kleinen Tritt verpasst hat, sehe ich hier sonst keine großen Probleme.

Am besten Dir nicht solche Geschichten mehr anhören. Je mehr Du jetzt noch von ihr weisst desto schmerzhafter für Dich. Ansonsten kann ich nur sagen das es halt einige Zeit dauert bis man jemanden vergessen kann und Du musst wohl damit leben :/ Lg 

Neue Freundin finden .

Wer weiß wozu es gut ist, auch wenn jetzt das Leben vorüber zu gehen scheint .

So ist das Leben. Es gibt noch andere Frauen, sie war eben nicht die richtige. Das Leben geht weiter.

Bleib du selbst, und lass sie ihr leben weiter führen. Ich kenne das nur zu gut...

Das beste ist , du wartest bist du soweit bist, und suchst dir eine noch bessere;) :)

Was möchtest Du wissen?