Meine Freundin hat mich nur ausgenutzt.. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Halte Dich an Deine echten Freundinnen, und laß die falsche Schlange einfach links liegen, was ist einfacher als das? Mit der hättest Du Dich gar nicht erst einlassen sollen, nachdem Du doch von Anfang an wußtest, wie die gepolt ist. Und der anderen, wenn sie in die Klasse kommt, solltest du von Anfang an gleich klarmachen, wo der Hammer hängt. Zum Beispiel indem Du den Klassenlehrern erzählst, wie das damals mit dem kleinen Mädchen war, und daß sie auf beide, den "Neuzugang" und die andere, lieber gleich ein Auge haben und nicht "großzügig" wegschauen sollen, wenn was passiert und die zwei zu mobben anfangen, wie sie es ja offenbar gewohnt sind. Daß die andere mit dem Füller sich jetzt peinlich fühlt ist klar, vielleicht weil sie zu eifrig den Lügen über Dich geglaubt hat und Dich deshalb automatisch als Diebin in Verdacht hatte. Daß Du Deine Unschuld beweisen konntest, läßt sie jetzt nämlich dumm dastehen.

Was möchtest Du wissen?