Meine Freundin hat meinen abweisenden Schwarm "gezwungen" mit mir zu reden da es mir sehr schlecht geht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ein Mensch mit  jemanden nicht reden möchte warum sagt er das dann nicht?

Vielleicht ist er zu höflich dazu? Oder er befürchtet, bei einem "Nein" noch länger von Deiner Freundin angenörgelt zu werden? Vielleicht will er einfach nur seine Ruhe haben und hofft, seinen Standpunkt in einem vielleicht fünfminütigen Gespräch noch einmal endgültig darstellen zu können?


Anscheinend hat er das doch gesagt, denn Du bezeichnest ihn als "abweisend".

Du kannst niemanden zwingen mit Dir zu reden - auch nicht über die Freundin und deren Freund...

Und schon gar nicht mit dem Argument dass es Dir schlecht geht wenn er nicht mit Dir redet. Denn das ist dann schon fast Erpressung.

Das ist pubertärer Kindergarten. Du solltest bei der Wahl deiner Freunde aufmerksamer sein.

Was möchtest Du wissen?