Meine Freundin hat kein verständniss dass ich mal ein Männerabend will

6 Antworten

Meine Güte, wie hältst du das aus? 72 Stunden, hast du die alle gezählt? In einer Beziehung sind eigene Freiräume das Wichtigste überhaupt. Worüber wollt ihr euch nach 2500 gemeinsam verbrachten Stunden unterhalten? Das ist genau der Punkt, an dem viele Liebende zerbrechen. Dem Partner vertrauen, ihm Zeit für sich gönnen/lassen, selbst Zeit nur für sich einfordern. Ein "läppischer" Männerabend. Nimm sie doch mit. Dann weiß sie wie das ist und bleibt nächstes Mal lieber zu Hause.

Ich bin selbst eine sehr eifersüchtige/besitzergreifende Freundin, doch dass jeder mal Zeit für sich braucht, das verstehe sogar ich ;) . Trifft sie sich denn auch nie mit ihren Freundinnen? Du musst mit ihr reden, unbedingt, klein beigeben geht in diesem Fall gar nicht, denn auf Dauer kann dieses permanente Zusammensein nicht klappen und eure Beziehung wird scheitern. Erkläre ihr, dass du sehr gerne Zeit mit ihr verbringst, aber dass du ab und zu deine Freundschaften und Hobbies pflegen musst, denn sonst bist du gar nicht mehr du selbst und in dich hat sie sich doch verliebt oder etwa nicht? Du musst ja nicht gleich in die nächste Disco rennen und Mädels aufreißen, aber mal ein Bier mit deinen Kumpels trinken oder Fußball spielen gehen (oder was auch immer du gerne machst) sollte schon drin sein. Kennt sie denn deine Freunde? Vielleicht nimmst du sie mal mit, damit sie deine Kumpels kennenlernt und mehr Vertrauen in die Sache hat. Das heißt nicht, dass sie jedes Mal mitgehen muss, aber wenn du sie immer mal wieder mitnimmst wird sie merken, dass du keinen Mist baust sobald du ihr den Rücken zudrehst. Alles Gute!

Setz dich mit ihr zusammen und rede mit ihr. Schildere ihr deine Gefühle und Bedürfnisse. Das ist in einer Beziehung sehr wichtig. Gib ihr aber auch die Chance, dass sie sich ausspricht. Zum Schluss könnt ihr dann einen Kompromiss fassen, der beiden etwas bringt.

Was möchtest Du wissen?