Meine Freundin hat Depressionen und ich hab Angst um die Beziehung…

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ch muss meinem Vorredner wiedersprechen. Ich empfände es als nicht wirklich vereinbar, wenn man den Partner den man liebt, allein lässt nur weil er mal krank wird, auch am Anfang einer Beziehung. Ich selbst war depressiv und hab das meinem Freund auch von Anfang an gesagt, damit er weis worauf er sich einlässt. Was ist das Ende des ganzen: Wir sind auch heute sehr glücklich miteinander und durch seine Unterstützung bin ich aus der misslichen Situation schneller rausgekommen als es allein der Fall war. Sicher ist es nicht einfach wenn einer von beiden Depressiv ist, aber wenn es eine erwachsene Beziehung sein soll, ist das ein Grund, aber ein Hinderniss. Man muss einfach nur von vornerein für klare Verhältnisse sorgen.

Mein Tipp: Höre ihr zu, bekomm sie aus dem Haus raus und geht nach draußen. Wenn das nicht hilft, versuch ihr bei dem Schritt sich Hilfe zu holen zu unterstützen. Das ist für den Betroffenen selbst nicht einfach. Mich hat niemand am Anfang unterstützt und doch ist das so sehr wichtig, da es selbst einem depressiven, der erkannt hat, dass was nicht stimmt, Mut gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slimoli
03.10.2011, 01:43

sie meinte, ich soll ihr abstand geben und das tut mich verunsichern, grad wegen dem anderen Junge . Ich habe angst sie zu verliehren ....

Wenn sie sagt, sie braucht ihr freiheit in ihrer Deprifase, wie lang soll ich da sie nicht anrufen oder mit ihr in kontakt tretten .

Glaubst du ich tu sie überfordern ? ...oder zu was kannst du mir raten

0

Woher weist du, dass deine Freudin an Depressionen leidet?. "Ich habe Depressionen" - ist auch eine gute Ausrede für:" ich will nichts mehr von Dir", "habe mich ausgeliebt", "du interessierst mich nicht mehr", "will schluß machen, will dich aber nicht verletzen". Glaube mir, wenn mann tatsächlich an Depressionen leidet, hat mann auch keinen Lust sich mit einem Freund zu treffen. Mann möchte sich dann lieber verkrichen und meidet Sozialkontakte. Meine Meinug nach nutzt Sie dich aus: bzw. deine Liebe zu Dir.
Alles Gute Mysza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo slimoli

Das mit der Depression ist eine Sache, die andere ist wohl ... Deine Freundin macht auf "sich Freiraum verschaffen". Und Du, Du hast Angst jemanden gelieben zu verlieren.

Die Sache ist, Du wie deine Freundin ist nie im Leben davor sicher dass immer was 100% hinhaut. Niemand ist es. Dazu kann einer nun stehen, oder eben nicht.

Deine Sorgen sind berechtigt, ja - sogar verständlich. Doch wenn jemand wegen Depressionen mit anderen herummacht, dann sind dies nicht die Depressionen, sondern eine innere Einstellung welche nicht ausgesprochen wird.

Lass den Dingen den Lauf den sie verdienen, leb damit und mach für dich das beste draus. Das richtige wird sich sicherlich einstellen. Meist von selbst.

Erzwingen kannst Du nichts. Auch wenn Dir noch so viel an der Beziehung liegt. Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen. Wenn Du mit dir selber klarkommst, was soll denn da ein Ausschweifen einer anderen Person schon machen. Damit muss diese ja schon selbst zurecht kommen.

Auf jeden Fall wünsche ich für Dich, dass sich alles in deinem Leben zu deinem Besten entwickelt. Hab ein glückliches und harmonisches Leben und hab viel Spass daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn es hart klingt...vielleicht solltest du sie gehen lassen...vielleicht ist es nach der auszeit ja besser aber wenn nicht solltest du dir wirklich pberlegen ob eine beziehung so noch sinn macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei mir nicht boese, aber du solltest dir genau ueberlegen, ob sich diese strapazen ueberhaupt "lohnen". partnerschaft mit einem depressiven menschen bedeutet auch immer stress in reinkultur. noch bist du jung, die welt und die maedel sind dir zugeneigt. diese leihgabe der natur vergeht. wenn man dann im fortgeschrittenen alter an einen depressiven, vielleicht stets dem stupor nahen partner gebunden ist, kann das leben die hoelle sein. ich spreche hier nicht von der krankheit, die mitten in einer beziehung auftreten kann,- jeden von uns kann es treffen, nur du weisst es jetzt schon, am anfang eurer beziehung. deine entscheidung wird nicht ganz leicht werden und ich hoffe du triffst die richtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slimoli
02.10.2011, 13:51

Da hast Du recht aber es halt so, das ich sie liebe und sie zu verlieren würde im moment für mich nicht leicht werden..

Ich hab ihr gesagt, wenn schluss sein soll !!! soll sie die Bezoehung beenden. Ich kann das nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?