meine Freundin hat angst vor krankenhäuser was tun?

6 Antworten

Er wird sie frage. Was genau passiert ist und was sie so sehr schmerzt er tastet sie ab und wenn sie da schmerzen hat wird es geröntgt und ihr könnt dem Artzt sagen das sie vor Krankenhäuser Angst hat dann werden sie mit ihr noch vorsichtiger um gehen

Vor Krankenhäusern braucht man keine Angst zu haben, da einem dort geholfen wird. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn man einen Unfall hatte und gut versorgt sein möchte, um ganz schnell wieder fitt zu sein. Da sind Ängste unbegründet. In anderen Teilen der Welt hilft einem keiner, wenn die Gesundheit durch einen Unfall beeinträchtigt wurde.

wieso muss sie denn ins krankenhaus? erstmal wird er nur mit ihr reden, fragen was los ist etc.

Pflege bekommt wenig Azubis aber nimmt keine an?

Ich bewerbe mich, mit Abitur, schon lang auf eine Ausbildung als Krankenpfleger. Aber überall absagen bzw, dass sie voll sind. Wieso kommt dann heute morgen im Radio, dass die Krankenhäuser keine Azubis finden usw?! :D

...zur Frage

Ich habe Angst vor der ersten Fahrstunde!

Hallo!

Ich habe bald meine erste Fahrstunde mit einem LKW.

Ich habe solche Angst, da so ein LKW sehr groß und man auch nciht alles sieht was um einen herum passiert!

Ich habe Angst dass ich einen Menschen umfahre und ich das nicht einmal bemerke!

Wie kann ich mich beruhigen? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

Warum wird man Arzt?

Ich meine, Krankenhäuser sind blöd, niemand mag die...

...zur Frage

Wie kann ich meinen Hund beim Tierarzt beruhigen?

Er schlottert immer wie irre und ihm rutschen vor Angst auch immer richtig die Füße weg. Schon aus dem Auto will er nicht aussteigen und da ich ihm keine Krallen ausreissen will, trage ich ihn. Wie kann ich ihn beruhigen?

...zur Frage

Hallo meine Schwester ist ca 1972 oder 73 verstorben sie wurde vom Auto angefahren sie war 4 jahre :( wie kann ich erfahren wer es war und den genauen todestag?

...zur Frage

Vom Auto angefahren, fussprellungen hat der arzt schweigepflicht?

Ich wurde am Samstag von einem Auto angefahren und habe eine Prellung am Fuss. Meinen Eltern habe ich gesagt, ich habe mich beim Fussball verletzt, damit sie kein Theater machen. Sie würden immer Angst haben, mich raus zu lassen.... Am Unfall war niemand schuld, da ich nicht auf den Zebrastreifen gelaufen bin und nicht richtig geschaut habe. Der fahrer konnte nicht rechtzeitig frü genug anhalten, da ich als ich aus dem Bus ausgestiegen bin und hinter dem Bus ging und die strasse überqueren wolle. Nun will ich zum Arzt damit das richtig geheilt wird. Aber ich will ihm sagen, dass ich angefahren wurde, damit er es besser heilen kann. Hat er Schweigepflicht? Oder soll ich den Arzt auch anlügen? Und bitte kommt nicht mit ich soll es meinen Eltern sagen, das werde ich aus mehreren Gründen nicht tun..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?