meine Freundin hat angst vor krankenhäuser was tun?

6 Antworten

Er wird sie frage. Was genau passiert ist und was sie so sehr schmerzt er tastet sie ab und wenn sie da schmerzen hat wird es geröntgt und ihr könnt dem Artzt sagen das sie vor Krankenhäuser Angst hat dann werden sie mit ihr noch vorsichtiger um gehen

Vor Krankenhäusern braucht man keine Angst zu haben, da einem dort geholfen wird. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn man einen Unfall hatte und gut versorgt sein möchte, um ganz schnell wieder fitt zu sein. Da sind Ängste unbegründet. In anderen Teilen der Welt hilft einem keiner, wenn die Gesundheit durch einen Unfall beeinträchtigt wurde.

wieso muss sie denn ins krankenhaus? erstmal wird er nur mit ihr reden, fragen was los ist etc.

Was geschieht bei ner Vollnarkose?

Huhu ihr :)

Dieses Thema betrifft nicht mich sondern meine Kollegin, von der ich letzens berichtet habe. Sie ist endlich zum Arzt, wobei festgestellt wurde, dass se neben dem Bandscheibenvorfall auch einen Beckenbruch hat.

Sie wird morgen deshalb Operiert und unter Vollnarkose gesetzt, was ihr total Panik macht. Angeblich wurde ihr gesagt, dass sie dann aufhört zu Atmen, weswegen sie nun meint zu ersticken. Zudem wurde ihr die evtl. Risiken erklärt. wo zu auch gehört das es zu einer Amnesie kommen könnte, was ihr nur noch mehr angst macht.

Ich habe sie versucht zu beruhigen, das ihr nichts geschehen wird und ich selber schon zwei Vollnarkosen hinter mir habe, eine gar als Kind, wo das Risiko grösser ist als bei Erwachsenen und nix geschehen ist. Ud das sie noch mal mit dem Arzt reden soll, da er ihr da am meisten helfen kann, was sie aber auf keinen Fall will.

Daher frage ich mich ob es wirklich stimmt das die Atmung bei er Vollnarkose aussetze, den immerhin hätte das ihr der Arzt gesagt . Doch dann wird man bestimmt künstlich beatmet oder? Wie läuft solch eine Narkose denn ab? Und wie hoch ist das Risiko, das einer der Folgen (Amnesie usw) eintreten könnte?

...zur Frage

Freundin wurde angefahren.

Hallo Leute,

Also gestern wurde meine Freundin angefahren.. Sie war mit dem Fahrrad unterwegs..
Als dann plötzlich ein Auto aus der Ausfahrt kam.. rammte die Autofahrerin meine Freundin einfach weg.. Und meine Freundin hatte Vorfahrt.. Und das schlimmste ist ja.. die Frau fuhr einfach weiter.. Meine freundin lag verletzt auf der straße..

was tun ? kann man die nicht irg. Anzeigen ? oder ist es schon zuspät ? Und Kennzeichen hat sie sich auch nicht gemerkt.

Lg.

...zur Frage

Wurde von einem Auto angefahren und benötige Attest für die Polizei. Wer zahlt?

Hallo,

ich wurde gestern als Fußgängerin von einem Auto angefahren. Bin danach auch gleich zur Polizei und habe eine Anzeige erstattet. Daraufhin habe ich einen Arzt aufgesucht und mich untersuchen lassen. Heute rief die Polizei bei mir an, weil sie ein ärztliches Attest benötigen. Ich habe jedoch in der Praxis gesehen, dass das 35 Euro kostet! :/ Wer muss die bezahlen? Die Polizei, da es haben möchte? Oder der, der mich angefahren hat bzw. seine Versicherung?

LG

...zur Frage

Meine Freundin hat Angst wegen des Gewitters?

Meine Freundin hat Angst , weil es draußen ein Gewitter gibt und es ziemlich viel regnet und auch donnert . Ich will sie beruhigen und bin erstmal ins Zimmer gegangen und habe eine Decke rausgesucht um sie zu beruhigen . Was kann ich noch tun um sie zu beruhigen ?

...zur Frage

Freundin hat Angst vor Krankenhaus

Hallo also meine Freundin muss heute ins Krankenhaus weil sie sich ihr Bein komplett gebrochen hat und nun muss sie eine OP machen. Aber sie sagt sie hat höllische Angst da hin zu gehen ( Ich werde sie zwar begleiten und sie wieder zurück begleiten ich werde noch nachfragen wie lange das dauert oder wenn ihr es schon weist könnt ihr es ruhig sagen) Ich sage ihr es wird nicht schlimm du schläfst ja ein und es ist praktisch unmöglich während einer OP aufzuwachen. Dann hat sie noch mehr Angst gekriegt. Also was soll ich tun?. Lg Banni25

...zur Frage

Vom Auto angefahren, fussprellungen hat der arzt schweigepflicht?

Ich wurde am Samstag von einem Auto angefahren und habe eine Prellung am Fuss. Meinen Eltern habe ich gesagt, ich habe mich beim Fussball verletzt, damit sie kein Theater machen. Sie würden immer Angst haben, mich raus zu lassen.... Am Unfall war niemand schuld, da ich nicht auf den Zebrastreifen gelaufen bin und nicht richtig geschaut habe. Der fahrer konnte nicht rechtzeitig frü genug anhalten, da ich als ich aus dem Bus ausgestiegen bin und hinter dem Bus ging und die strasse überqueren wolle. Nun will ich zum Arzt damit das richtig geheilt wird. Aber ich will ihm sagen, dass ich angefahren wurde, damit er es besser heilen kann. Hat er Schweigepflicht? Oder soll ich den Arzt auch anlügen? Und bitte kommt nicht mit ich soll es meinen Eltern sagen, das werde ich aus mehreren Gründen nicht tun..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?