Meine Freundin hat Angst vor dem Reden - was kann sie dagegen tun?

5 Antworten

Hey,

diese Angst kenne ich sehr gut. Ich werde bald 14 Jahre und besuche ein Gymnasium in der 8. Klasse. Bei meinem letzten Vortrag in der Schule habe ich einfach nur Panik bekommen, stand vorne und hab kein Wort rausbekommen. Ich würde mich am liebsten den ganzen Tag zu Hause verstecken, jedem Menschen aus dem Weg gehen und ... Wenn ich mit Fremden Menschen reden soll, blockiert irgendetwas und kriege kein Wort mehr raus. Manchmal starre ich nur auf den Boden, traue mich nicht jemanden in die Augen zu sehen oder irgendein Wort zu sagen. Mein Hauptgedanke ist eigentlich immer "mögen mich die Menschen", "akzeptieren sie mich", "wie kann ich mich ändern"...

Wie man diese Angst "vor anderen zu sprechen" überwinden kann, wüsste ich auch gerne. Klar, es wird immer gesagt, "du musst dich nur überwinden und einfach reden", aber genau DAS ist für schüchterne Menschen ein Problem. Andere verstehen es meist leider nicht.

Bei Ängsten ist es eigentlich immer das selbe. Man hat Angst und muss sich dieser Angst stellen um sie zu überwinden. Wenn man sich erstmal traut, merkt man wahrscheinlich schnell "so schlimm ist es auch nicht" und das man davor eigentlich keine so große Angst haben braucht. Da hilft nur üben.. Du könntest ja mit deiner Freundin rausgehen und dann muss sie versuchen zu reden. Wenn du bei ihr bist, fühlt sie sich bestimmt auch sicherer, als alleine.

Wenn man Angst hat mit anderen zu reden, ist man meist sehr schüchtern und um die Schüchternheit zu bekämpfen, sollte man vielleicht etwas am Selbstbewusstsein arbeiten. Man hat Angst davor, "was denken andere eigentlich über mich". Die Angst blockiert einem und dadurch ist es eben so schwer, Selbstbewusstsein zu erlangen. Wenn man kein Selbstbewusstsein hat, fällt es einem eben auch schwer andere Menschen anzusprechen.

Was deine Freundin auch machen könnte, wäre irgendeinem Verein beizutreten. Macht sie vielleicht gerne Sport ? Dann wäre das eine Möglichkeit. So ist sie unter Menschen und ist gezwungen zu reden.

Wenn sie sich erstmal getraut hat zu reden, dann wird sie sich auch weiter trauen mit Menschen zu reden und ihre Angst wird weniger, denke ich. Ich denke die Angst wird zu einem Teil immer bleiben, aber wird geringer. Bei Schüchternen Menschen gehört einfach dazu. Jeder Mensch hat eine andere Art und wenn man schüchtern ist, fällt einem das reden eben schwer, dass kann man nie zu 100% ablegen.

Bei Vorträgen in der Schule kann sie die zu Hause oder vor Freunden üben. Sie könnte dir den Vortrag erzählen oder ihren Eltern, Geschwistern etc. Je öfter sie es übt, desto freier kann sie sprechen. Für den Moment vor der Klasse, kann sie sich ja Zettel mit Notizen mit nach vorne nehmen - das gibt Sicherheit.

LG Jasmin

Du hast bei allem Recht, was du sagst. Ich denke mal, es hilft herauszufinden, warum man ein geringes Selbstbewusstsein hat. Wenn man den Grund kennt kann man entweder etwas dagegen tun oder daran arbeiten, sich so zu akzeptieren.:)

0

Hallo Jasmin

Vielen Dank für deine Hilfe aber bei meiner Freundin ist es aber anders. Sie ist nicht schüchtern und spricht gerne und viel. Sie hat Angst vor dem Sprechen wenn es um etwas geht was sie nicht interessiert oder etwas was sie nicht gerne hat.

0

Ihr könntet das Reden zu Hause üben. Deine Freundin liest einen Vortrag, den sie in der Schule halten soll oder einfach eine Seite aus einem Buch vor, du beobachtest sie dabei, vielleicht auch noch 1 oder 2 Leute aus ihrer Familie. Dann gewöhnt sie sich an Zuschauer. Und ihr könntet ihr hinterher auch noch im netten Ton Tips geben, z.B. das sie mit mehr Betonung lesen soll oder die Zuschauer zwischendurch auch mal angucken soll. Möglicherweise wird sie durch das Üben gelassener und ruhiger und hat dann nicht mehr so grosse Angst davor.

Üben, üben, üben. Vortrag erstmal vor dir halten, dann vor der Familie, dann vor ein paar Freunden .... und sie wird sich dann immer mehr trauen. Ein bischen Mut noch dazu und dann wird das schon.

Riesige Angst vor fremden menschen oder unbekannten nummer Bitte Helft

Hallo Zusammen wie oben bereits steht habe ich riesige Angst vor fremden Menschen zb ( unbekannte nummern die mich anrufen, wenn mich jemand fremdes anspricht, sogar auch wenn mich ein fremdes mädchen mag) dieses problem zerstört mich langsam innerlich ich konnte huete seit morgens um 2 nimme schlafen weil ich eine sms bekam zum glück von einem bekannten aber mein kopf sagte es könnte noch jemand fremdes schreiben (anrufen)

Dies könnte vllt dadurch ausgelöst worden sein ( möchte seit meinem 8ten lebensjahr ein mächen sein )(deswegen auch mein benutzername) Aber trotzdem habe ich vor allem angst ( ich besuche keine discos oder andere sachen wo viele menschen sind)

Bitte helft mir wie kann ich diese angst los werden bin psychisch langsam total fertig Mfg Katharina

...zur Frage

Habe grosse angst zu reden bei Teamspeak?

Ich weiss es klingt lächerlich doch, ich habe grosse Angst bei Teamspeak oder bei ähnlichen Programmen zu reden, weil ich finde meine Stimme klingt extrem hässlich.. Ich krieg da kein Wort raus... Weil ich Angst habe jemand könnte meine Stimme lächerlich finden.. Allerdings habe ich in der Realität keine Probleme.. da kann ich problemlos reden, auch mit Fremden Menschen. Auch vor mehreren Menschen, ich verstehe das nicht. Warum habe ich dann Angst bei Mikrofonen? Habe ich etwa eine soziale Phobie? Aber warum habe ich dann keine Probleme normal zu reden, nur eben in so Programmen wie Teamspeak oder ähnliches.. Wie gesagt ich krieg da kein Wort raus.. Aber warum? Woran liegt das? Habe ich etwa eine Mikrofonphobie oder sowas ähnliches? Nein sogar Panik bekomme ich, in der Realität aber nicht, wie kann das sein??

Ich hasse es einfach durch ein Mikrofon zu reden.. Erklären kann ich diese Angst nicht sie ist einfach da.

...zur Frage

mit fremden leuten reden/ ansprechen?

Moin,

ich weiß net ob ich Angst nennen kann aber traue mich net auf fremde menschen zuzugehen und wüsste auch net über was ich mit den reden soll. Könnt ihr mir da helfen? Wisst ihr wie ich mich überwinden kann auf fremde zuzugehen und was man mit fremden Leuten reden soll?

...zur Frage

Schlechter smalltalk

Hallo, wenn ich mich sicher fühle bei Leuten, fällt mir immer alles mögliche an Gesprächen ein, aber sobald ich mit nicht so bekannten oder sogar fremden Leuten, Mädchen aber vor allem Jungs bin, hab ich immer Angst dass ch nicht weiß worüber ich reden soll. Habt ihr tipps, was ich dagegen machen kann? Vielen dank im Voraus :)

...zur Frage

Was soll ich tun wenn ich Angst habe im Leben zu versagen?

Ich hab riesige Angst im leben total zu versagen was soll ich tun? Ich hab Angst das ich niemals erfolgreich werde, sondern vielleicht eines Tages sogar Obdachlos oder Arm werde oder noch schlimmeres? Jedenfalls habe ich die Befürchtung das ich mein Leben lang ein Versager bleibe der nichts auf die Reihe kriegt und niemals erfolgreich wird, als owas soll ich dagegen tun? Was soll man tun wenn man grosse Angst hat zu versagen und ist das normal? Ich meine es ist ja auch nicht so einfach im Leben erfolgreich zu werden oder?

...zur Frage

Angst vor der Psychiatrie, hilfe!

Hallo ihr lieben,

ich weis es ist spät aber ich hab einfach angst. Ich hab diverse Psychische "Krankheiten" und muss im Notfalf sogar Zwangseingelieferd werden weil ich niemals freiwillig in die Psychiatrie gehen würde. Ich hab so ne riesen Panik davor, eine Freundin von mir ist schon in der Psychiatrie (im Moment ist sie draußen muss aber bald wieder für einen Monat) und ich werde sie dann besuchen wenn sie wieder dort ist damit ich die Psychiatrie wenigstens ein bisschen kennen lerne. In der Hoffnung das die angst ein wenig zurück geht. Die angst besteht einfach darin das ich eine riesige angst vor menschen habe, ich kann ihnen nicht in die Augen sehen, brauche verdammt lange bis ich jemandem vertrauen kann und kann mit Fremden einfach nicht reden. das hängt alles mit meinen Psychischen Problemen zusammen. was soll ich aber machen wenn ich eingeliefert werde weil ich erneut versucht habe mich um zu bringen? ich gehe schon in Therapie, habe einen Psychologen und nehme Medikamente, aber falls ich wieder einen "hänger" habe hat meine Mutter gesagt, werd ich garantiert schneller eingeliefert als ich schauen kann, zum schutz vor mir selber. Wie soll ich mit dieser Panik umgehen, es wird dann immer so leicht gesagt, die sind fälle wie mich gewohnt, die wissen wie man mit mit umgehen muss, aber das mindert leider nicht meine Angst. Meine Fragen sind nun

  1. Wie soll ich mit der Angst JETZT umgehen, also wenn ich nicht in der Psychiatrie bin?

  2. Wie soll ich mit der Angst umgehen wenn der Fall der Fälle eintritt und ich eingeliefert werde?

Vielen vielen dank für hilfreiche antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?