meine freundin frisst nur noch hash keckse..

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Noch son schwieriger Fall, wobei ich die Idee mit dem "die machen dick" gar nicht schlecht fand, sofern sie drauf anspringt^^

Ansonsten ist bei solchen Drogen immer schwer gegen sie anzugehen, gerade bei Mariuhana und Konsorten, weil die Droge zwar nicht so hart ist wie andere, aber man seine Sorgen vergisst. Viel mehr noch, sich mit seinen Problemen einfach abfindet, als etwas an ihnen zu ändern.

Ich empfehle dir deine Freundin mal irgendwohin mitzunhemen, ein paar Partys (ohne Drogen dann), DVD-Abende... irgendwas wo sie vielleicht spaß hat und aus ihrem Trott rausgerissen wird.

Versuch auf diese Art für sie da zu sein, dann erledigt sich das vielleicht von alleine.

Das geht nach ner Zeit weg. Außerdem wird sie irgendwann keine Lust mehr auf Gras haben war bei mir auch so. Wenn man zu viel kifft wird die Wirkung schwächer und es macht nicht mehr so viel Spaß. Außerdem wird es irgendwann auch zu teuer.

chill doch mit ihr! nein ehrlich also sag ihr deine meinung dazu und was du davon hälst irgendwann wird sie auch selber merken das es teuer wird, sag ihr auch das du bereit bist die freundschaft zu beenden vielleicht öffnet ihr das die augen, mir haben drogen auch ziemlich viel kaputt gemacht.. wenn sie nicht auf dich hört geh zu ihren eltern oder such dir andere leute die sie vielleicht auch überzeugen, genauso kannst du ihr sagen das sie einfach das ganze reduzieren soll oder nicht in deiner anwesenheit einen rauchen soll

Wenn sie nur noch Haschkekse zu sich nimmt, dann ist sie süchtig. Gegen eine Sucht kann man nur schwer angehen und wenn du schon mit deiner Freundin darüber geredet hast und dich mit ihr darüber gestritten hast, dann lässt sie auch nicht mit sich reden. Du solltest nicht allein mit der Sorge bleiben, sondern mal ihre Eltern einschalten oder eure Lehrerin.

Sag ihr das sie das gerne machen kann wenn sie alleine ist, sag ihr das du sie nicht so sehen willst und einfach deine alte Freundin wieder haben willst. Es ist echt schlimm unter Drogeneinfluss in die Schule zu kommen und du willst nicht das sie sie endet. Verlang nicht, dass sie aufhört, sondern das sie bewusst damit umgehen soll.

Es kann sein , das sie süchtig ist. Ich würde sie zur Drogenberatung zwingen. Und ihr damit drohen , es den Eltern zu sagen :/

Alles Gute.

SeyTi 25.01.2013, 14:46

Immer solche Antworten? Man verpetzt seine beste Freundin nicht einfach ohne alles versucht zu haben. Kein Freund macht sowas...

1

iss auch ein paar damit du weißt worum es sich da handelt!

sag ihr, dass die dick machen.

Was möchtest Du wissen?