Meine Freundin darf mich nicht mehr sehen weil die Eltern es nicht wollen aber

4 Antworten

das mit dem kind solltet ihr erstmal lassen, ihr seid noch nicht lange zusammen und beide sehr jung (vorallem sie). und dann solltet ihr vielleicht mal gemeinsam zum jugendamt gehen und über ihre eltern reden, du solltest ihr da beistehen.

Gehe zum Jugentamt. Mein stiefvater arbeitet beim Jugentamt. Viele Grüße Chrischi320

Hallo! Ich versuche mal systematisch vorzugehen. Also ihr beide seid seit längerem ein Paar, trotz Verbote und Streit. Das ist von euch beiden sehr mutig, allerdings auch belastend. Hast du ihre Eltern schon mal gefragt was sie gegen dich haben? Warum darf sie keinen Freund haben? Du schilderst viele Probleme von ihr. Sie weiß sich anscheinend nicht zu helfen, doch vor dem Jugendamt hat sie Angst. Mein Rat wäre zu diesem Thema folgender: Das Jugendamt wird sie nicht sofort "wegnehmen" oder "die Eltern bestrafen" - darüber kann sie sich aber auch beim Jugendamt informieren. Ansonsten kann sie zuerst einmal zu einer anderen Beratungsstelle gehen (sucht im Internet nach welchen in eurer Umgebung!) -> wenn sie Angst hat begleite sie! Nun zu der Sache mit dem Kind. Für mich klingt es so, als suche sie eine Fluchtmöglichkeit um ihr Zuhause zu verlassen. Ihre Mutter droht ihr sie in ein Mutterkindheim abzugeben, sollte sie schwanger werden. Sie fühlt sich zuhause anscheinend nicht wohl und nicht geliebt. Sie will ein Kind ergo sie will in ein Mutterkindheim. Klar, sie befindet sich in einer schweren Lage, aber nur um aus dieser rauszukommen, sollt ihr beide - selbst noch blutjung - ein KIND bekommen? Möchtest du dir diese Verantwortung aufhalsen, um ihr ein Aufenthalt im Mutterkindheim zu ermöglichen (übrigens nicht sehr schön und häufig schlimmer als zuhause). Dazukommt dass deine Freundin 15 ist - mit 15 war ich drauf und drann, zum Jugendamt zu gehen, weil ich etwas Haushalt und die Gartenarbeit machen musste, meine Eltern außerdem "lieblos und desinteressiert" waren - sie wollten mich nur noch nicht in die Discos lassen. Damit möchte ich dir sagen dass du einfach vorsichtig und distanziert die (von Wut und Ärger geleiteten?) Aussagen deiner jungen Freundin betrachten sollst. Übrigens: Wo soll das Kind schlafen, wovon wollt ihr alles bezahlen? Ist dir klar das Diskobesuche und "Kumpel treffen" kaum noch möglich ist? Willst du deine Freunde verlieren bzw. kaum noch sehen, weil du ein kleines Kind hast, dass rund um die uhr betreut werden muss? Besonders Babies sind in den ersten drei lebensjahren sehr empfindlich. Sie werden da besonders von ihrer Umwelt und den Eltern geprägt. Diese Phase ist also ungemein wichtig für das Leben des Kindes! Kannst du ein weiser Vater sein? Ich könnte es nicht, und ich bin so alt wie du. Alles Alles Liebe für dich!

ja danke einen freund darf sie schon haben aber mich halt nicht weil ihre eltern denken ich wäre respecktlos und ein schwachmat warum auch immer es ist einfach nur noch dumm sie darf ja nicht ma mehr im icq schreiben mit mir oder telen was wir aber auch immer so machen es ist einfach schwer zurzeit

0

Wie lang müssen Eltern sich um ihr Kind kümmern?

Hallo, Ich bin momentan 17 und werde am August 18, also wollte ich fragen, ob meine Eltern noch im für mich verantwortlich sind, auch wenn ich 18 bin, oder nicht? Würde mich irgendwie interessieren. Ich habe irgendwo gelesen, dass die Eltern sich bis das Kind 21 Jahre alt ist, sich um das Kind kümmern müssen. Stimmt das? :)

...zur Frage

Ich bin 15 und sie ist 13, werden es die Eltern erlauben oder sollen wir es heimlich machen?

Ich habe eine Freundin und wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Ich würde gerne mal bei ihr übernachten oder sie bei mir. Denkt ihr die Eltern erlauben uns das?

...zur Frage

Eltern haben mich Anfang 2016 gezwungen mein Kind zu meiner Tante zu geben. Jetzt bin ich endlich 18 und habe das Sorgerecht. Wie hole ich mein Kind zurück?

Ich habe mit 16 ein Kind bekommen Meine Tante kann keine eigenen Kinder haben und mein Vater hat da einfach familienintern bestimmt ich soll mein Kind zu ihr geben ich wäre zu jung. Es war grausam für mich ich konnte mich nicht wehren ihr wisst nicht wie bestimmend mein Vater ist. Ich konnte ihn nur alle paar Monate sehen ich habe immer geweint ich habe nur noch die Tage bis zu meinem 18. gezählt. Meine Beziehung zu meinem Freund haben sie verboten wir konnten uns nur heimlich treffen. Jetzt wohne ich mit ihm zusammen

Die Sache war nur familienintern deswegen habe ich jetzt wo ich 18 bin das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich war schon bei meiner Tante aber sie gibt mir mein Kind einfach nicht raus. Sie sagt er würde mich nicht kennen aber ich bin doch die Mutter. Ich will mein Kind wieder haben. Früher konnte ich mich nicht wehren aber jetzt kann ich. Gibt es rechtliche Mittel mit denen ich mein Kind so schnell wie möglich zu mir bekomme ?

...zur Frage

Eltern geben Freundin Hausarrest wenn sie kein Fleisch isst kann man zum Jugendamt deswegen?

Sie will einfach kein Fleisch mehr essen. Aber wenn sie es nicht tut darf sie nicht raus und ihr Handy nehmen sie ihr auch weg. Kann man deswegen zum Jugendamt gibt da Gesetze ? Sie ist 12

...zur Frage

mit 17 Schwanger Jugendamt Droht Kind weg zu nehmen wen ich nicht ins mutterkindheim gehe geht das?

Hallo.Ich bin 17 Jahre alt.mein Kind kommt 7 an halb Monate bevor ich 18 bin.Jugendamt droht mir jetzt,das Kind weg zu nehmen,wen ich nicht ins Mutterkindheim gehe.

Mein freund ist mittlerweile 23.Jahre alt und wohnt gegenüber von meinem Dad und mir.

die wohnung hat 80 quardratmeter.ein schönes großes Kinderzimmer.

Ich Kann ja auch mit dem Kind bei ihm ein ziehen.

nur jugendamt sagt,entweder mutterkindheim oder kind weg....

Können die mir das einfach so weg nehemen????

was kann ich jetz tuen??

dankeliebe grüße haasi

...zur Frage

Kann meine Freundin bei mir wohnen?

Hallo :) ... Kurze Erklärung meiner Situation.

Meine Freundin und ich sind nun schon 3 Monate zusammen. Wir haben nur ein kleines Problem. Wir sind beide unter 18, genau 16. Sie muss von ihrem Vater aus, noch bei ihrem Ex wohnen. Da ist sie damals hin als sie noch Zusammen waren weil bei ihrem Vater Zuhause kein Platz war. Ihr Vater und die Mutter von ihrem Ex sind sehr gut miteinander befreundet. Als sie dann ihrem Vater gesagt hat, sie will da ausziehen, sagte er einfach sie muss da wohnen bleiben, obwohl bei ihm ( Also bei ihrem Vater ) wieder Platz ist. Er will ihr auch einfach nicht zuhören. Dem Vater scheint das egal zu sein. 

Jetzt hab ich mit meinen Eltern geredet und sie wollen mit mir zusammen und meiner Freundin eine Lösung suchen. Wir haben darüber nachgedacht erst nochmal zum Vater zu gehen. Aber uns dann kurzerhand doch für´s Jugendamt entschieden. Jetzt meine Frage, was passiert genau? 

Wir haben unter anderem auch darüber nachgedacht das sie bei mir wohnen kann. Wenn bei ihrem Vater wirklich kein Platz ist aber sie kann bei ihrem Ex nicht länger Wohnen. Würde das den funktionieren ? Was ist wenn der Vater dagegen ist ?... Ich bin irgendwie ratlos und fühle mich ein wenig Unsicher weil ich mich damit auch nicht auskenne. 

Danke schonmal für eure Antworten. Liebe Grüße Marvin :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?