Behauptet meine Freundin zurecht das ihre Pille nicht wirkt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Es gibt viele Faktoren, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen. (Erbrechen, Durchfall, "Vergesser", Antibiotika, Medikamente, uvm...) Da wäre es nicht ungewöhnlich wenn die Pille deiner Freundin mal nicht wirkt.

Außerdem:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich immer möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte das nicht für eine Ausrede. Wenn ich mir hier auf GF die Fragen zur Pille anschaue, zeugt das doch, dass da viele junge Mädchen nicht richtig durchblicken.

Zugegeben: Die Packungsbeilage ist erst mal recht verwirrend. Und dann sagt der Frauenarzt vielleicht noch etwas, das man missversteht.

Wenn sie die Pille jetzt 7 Tage hintereinander korrekt eingenommen hat (und sie keine Anibiotika o.ä. genommen hat), dann ist der Schutz wieder da.

Ansonsten frag sie einfach mal, was die denkt, ab wann der Schutz wieder da ist. Und dann warte halt bis dahin ;) Ist ja auch nciht gut, wenn sie mit dir schläft und dabei ständig Angst hat, schwanger zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 27.04.2016, 10:37

Es hindert ihn ja auch niemand daran, zusätzlich ein Kondom zu nehmen.

1

Wenn sie sie immer nach Anweisung nimmt, dann wirkt die Pille normalerweise auch.

Du schreibst nichts von einem Einnahmefehler. Aber falls da einer war, dann ist die Wirkung nach spätestens 7 aufeinanderfolgend eingenommenen Pillen wiederhergestellt.

Vielleicht macht sich deine Freundin Sorgen, weil sie außerplanmäßig Blutungen bekam und nimmt daher an, dass ihre Pille nicht wirkt. 

Vielleicht blutet sie auch immer noch leicht (Schmierblutungen) und fühlt sich auch einfach unwohl und möchte daher keinen Sex haben.

Oder sie hat einfach keine Lust auf Sex (Libidoverlust ist eine mögliche Nebenwirkung hormoneller Verhütung) und sucht nach Ausreden.

Da hilft nur ein Gespräch in Ruhe und ohne ihr Vorwürfe zu machen. Frage sie, ob sie sich Sorgen macht oder andere Probleme mit der Pille hat.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maaaaxy 27.04.2016, 14:40

sie sagt das: nein ich hab sie genommen und trd meine Tage bekommen ich muss sie jetzt weiterhin nehmen bis ich die halt fertig hab sonst wird des unregelmäßig und dann kann es sein das die nächste Pille auch nicht wirkt ich bin aber immer noch durchgängig ungeschützt

0
Evita88 27.04.2016, 15:37
@maaaaxy

Also wenn sie lediglich außerplanmäßige Blutungen bekommen hat, ohne dass dem ein Anwendungsfehler oder Medikamentenwechselwirkungen vorausgingen, dann ist sie die ganze Zeit geschützt gewesen und auch jetzt geschützt.

Deine Freundin und du auch, ihr scheint euch mit eurem Verhütungsmittel nicht sonderlich gut auszukennen. Lest am Besten mal gemeinsam den Beipackzettel und lasst euch bei Unklarheiten vom Frauenarzt oder einem Apotheker beraten.

Ihr solltet euch beide mit dem Verhütungsmittel, mit dem ihr verhütet, auskennen, sonst kann es irgendwann mal passieren, dass ihr mal tatsächlich gerade nicht ausreichend geschützt seid aber das in dem Moment gar nicht wisst.

0

Es kommt ein wenig so rüber, als würdest du sie unter Druck setzen weil du Sex haben möchtest. Tipp von mir: Rede mit ihr. Frag sie ob es wirklich so ist oder nur eine Ausrede und vor allem, sie verständnisvoll, egal ob eine Antwort kommt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille wirkt ab dem ersten Tag der Einnahme, wenn man am ersten Tag der Regelblutung beginnt, und der Schutz bleibt bei korrekter Einnahme kontinuierlich erhalten, auch in den Pausen.

Aber wenn deine Freundin "immer wieder abblockt", dann steckt etwas anderes dahinter. Offensichtlich möchte sie im Moment keinen Sex mit dir. Sprich sie vorsichtig darauf an, weshalb nicht.

Wenn es nur so ist, dass sie ihrer Pille nicht ganz vertraut, nimm halt ein Kondom zusätzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich eher nach einer Ausrede an, sprich doch mal in ruhe mit ihr darüber, reden hilft immer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl eine Ausrede sein.

Es kann schon vorkommen, dass die Pille nicht wirkt - z. B., wenn man Antibiotika gleichzeitig nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie die Pille regelmäßig nimmt dann wirkt sie auch. Ist sie noch Jungfrau? Sie wird Angst haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maaaaxy 26.04.2016, 22:23

nein wir haben schon öfter miteinander geschlafen

0

Sprich mit ihr, ob sie einfach nicht will.

Wenn es keine ausrede ist, gibts ja noch andere Verhütungsmethoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dass es für sie schwer ist und schon jetzt in der Zeit mit der Periode!
Warte einfach auf den perfekten Moment ab? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?