Meine Freundin (15) wird von ihrem Lehrer vergewaltigt! Was nun?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r tamiasz,

Du kannst Dich jederzeit an die Telefonseelsorge wenden, um Hilfe für Deine Freundin zu finden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).  Vielleicht kannst Du aber auch mit Deinen Eltern und/oder Ihren Eltern oder einer anderen Vertrauensperson sprechen!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

24 Antworten

Es gibt zwar nichts, was es nicht gibt, aber ich hätte da doch Zweifel am Wahrheitsgehalt, weil sich mir zuviele Frage auftun ...

Trotzdem: Deine Freundin kann sich anonym bei vielen Stellen melden und um Hilfe bitten - sowohl beim Jugenamt, Pro Familia oder Wildwasser wird man ihr miit Rat und nötigenfalls auch mit Tat zur Seite stehen, ohne daß sie sich zusätzlichen Gefahren aussetzt

Ihr habt heutzutage alle Handys. Die Dinger können zumindest die Geräusche aufnehmen und haben auch gut aufgeladen eine gute Aufnahmedauer.

Dann nutze mal bitte die Arztbewertungsportale und schaue welche Gynäkologen sich Zeit nehmen und auch auf Heranwachsende spezialisiert sind, womöglich auch bei Gewalttaten gut bewertet werden. Für Hamburg z.B. weiß ich dass es entsprechende Ärzte gibt.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinderundjugendtelefon/jugendlicheberatenjugendliche.html

0800-1110333

Da rufe so oft an bis jemand Zeit hat und schildere die Situation. Unter Umständen wissen sie welche Fachpersonen, welche Beratungsstellen vor Ort bei Euch empfehlenswert sind.

Natürlich handelt es sich um eine schwere Straftat. Sie ist aber von der betroffenen Person selbst anzuzeigen und es macht Sinn in einem solchen Verhältnis dass Hilfe von Erwachsenen vorhanden ist. Du liest ja schon aus den hier stehenden Antworten dass manche Erwachsene sich weigern sich mit diesem in unserer Gesellschaft durchaus massiv grassierenden Thema zu beschäftigen.

Begleite sie so oft Du kannst. Sie hat ein Anrecht darauf dass sie immer in Begleitung ist, sei es bei einer Beratungsstelle, sei es bei der Polizei, sei es wenn mit dem Schuldirektor gesprochen wird oder mit wem auch immer. Deine Begleitung, Dein Verständis sind ihr die größte Hilfe.

Du kannst mal nachsehen Was im Netz steht zu:

Missbrauch Schutzbefohlener Strafgesetzbuch

Es ist zwar sehr toll dass du ihr helfen möchtest , jedoch müsst ihr zwei handfeste Beweise gegen den Lehrer aufbringen können.... So könnt ihr euch gegen ihn wehren. Eine Anzeige ist das Mindeste !! Sie soll Auflage keinen fall wieder zu ihm oder des gleichen. Wenn es dazu kommen sollte , soll sie Aufmerksamkeit erzwingen , wie schreien - wenn er auch sie belästigt und ihr ungewollt wieder näher kommt. Lässt sie nie alleine wieder raus - sie muss dieses Vertrauen spüren ... Rede mit ihr, dass sie unbedingt zur Polizei muss , aber erst mit beweisen und wenn sie sich soweit fühlt ...

geh zur polizei! egal was deine freundin dazu sagt... nehm sie mit zur polizei, da die polizei nur eine anzeige erstellen kann wenn das opfer selbst das macht. aber der lehrer muss gestoppt werden! ein lehrer kann seinen standpunkt nicht so derbe ausnutzen und darf das ich auch nicht. er muss gestoppt werden bevor er es bei mehreren macht. ein lehrer sollte eine person sein der man vielleicht auch vertrauen kann und keiner der das ausnützt!

Ihr müsst unbedingt mit eurem Klassenlehrer, bzw. lehrerin reden.. oder mit eurem Vertrauenslehrer. Und ihr müsst ihn Anzeigen. Sag ihr das.. Das kann so nicht weitergehen ...

Eine solche Handlungsweise muß unbedingt zur Anzeige gebracht werden, da dieser Lehrer auch noch andere Mädels vergewaltigen könnte. Es wäre von dir verantwortungslos, hierüber Stillschweigen zu bewahren. Sprich mit dem Schulleiter über das Problem und bringt es zu Anzeige,damit der Lehrer zur Verantwortung gezogen werden kann. So etwas ist nicht zu dulden.

hey also ich würde mal bei so einer beratungstelle anrufen wenn ich deine freundin wäre

und dann würde ich versuchen dass mit dem handy aufzunehmen wenn der lehrer das wieder tut am besten den namen sagen im tonband und anonym zur polizei oder schulleitung schicken denk darran vielleicht ist deine freundin nicht die einige die unter dem lehrer leidet...

Meldung an die Schulleitung und an die Polizei. Der Lehrer muss aus der Schule rausgeschmissen werden. Der darf nicht mehr unterrichten. Ist ja eine Gefahr für alle Kids. Die Freundin soll psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

Hallo, Resi ! Ich gebe da nur sehr ungern meine Meinung dazu ab. .Ich kenn deine Freundin nicht. .Du sagst, sie hat Probleme in der Schule. .Gerade dann solten sich Schüler vertrauensvoll an einen Pädagogen wenden können. .Wenn aber deine Mitteilung wirklich stimmt, möchte ich dich bitten umgehend die Polizei zu informieren !!! ...und bitte recht schnell.! .Also noch mal, deine Freundin kann sich das auch ausgedacht haben, weil sie schlechte Noten hat, ...ein Lehrer ist schnell "verurteilt" und der hat dann auch nie wieder eine Chance in seinem Job ! ......Wenn es wirklich zutrifft, dann rede mit deinen Eltern darüber und deine Freundin muß auch ihren Eltern bescheit sagen. . Auf jeden Fall müst ihr Direktor oder einen Vertrauenslehrer in Kenntnis setzen.! .( eigentlich reicht ein Anruf bei der Polizei)....... .Wie gesagt, es ist eine vernichtende Anschuldigung für einen Lehrer.... ..aber noch schlimmer ist es wohl für eine Schülerin, welche sich Hilfe verspricht. ..Also Resi, hab so ne Frage eigentlich nicht erwartet..... ..Bitte rede mit Eltern oder Polizei darüber ! .Freundliche Grüße, Foxi! .bye

alter ... sie kann nicht klar denken .... du sollst es niemandem sagen ... das sagt jedes Opfer einer Sexualstraftat, aber sie hat es dir gesagt dasss heißt sie will dass es endlich rauskommt ... also tu jetzt jedem Beteiligten einen Gefallen und geh am besten SOFORT zur Polizei ... ich meine könntest du damit leben wenn du davon weißt und nichts tun würdest und das mit der schule regelt sich dann meistens von selbst ... außerdem schule ist lange nicht so wichtig wie soetwas

Sie sollte sich pfefferspray besorgen und jedes mal wenn er ihr zunahe rückt ihm pfefferspray in die augen sprühen. noch dazu geht ihr zur polizei. 

Viel Glück💙

Mir wäre es egal, ob sie sagt ich solle mit niemanden darüber reden, das könnte ich nicht mit anschaun. Vielleicht redest du mit deinen Eltern, was man tun könnte. Oder mit ihren Eltern. Direktor wäre auch noch eine Lösung. Aber das sind alles nur Sachen die ich tun würde. Vielleicht ist das auch falsch was ich geschrieben habe.

Katzina 31.08.2013, 23:07

das ist okey.

1

Du musst versuchen sie zur Polizei zu bringen und ihr macht eine Anzeige gegen den Lehrer. Gibt es eigentlich Beweise?

Zeigt ihn an, vllt geht es anderen Mädchen genauso!

Geht zur Polizei. Oder willst du, dass sich deine Freundin psychisch total kaputt macht??????

Hallo? Was ist das für eine Frage??? Überrede sie sofort, zur Polizei zu gehen! Auch, wenn es ihr schwer fällt, so geht das nicht!

Pfefferspray. Das braucht sie. Wenn der lehrer das nächste mal wieder will sprayt sie ihm das in die augen. und dann geht ihr zur polizei viel Glück💙

Polizei polizei polizei und dedektiv damit ihr beweise habt ich sag ja nich ich weiß wie sowas is aber bitte Polizei !!!!!!!!!!!!!!

welche beweise hat sie dir vorgelegt, dass es so ist?

FALLS! das was du da sagst stimmt zeig den lehrer an. Sie wird damit vlt nicht zufrieden sein aber immernoch besser als wöchentlich vergewaltigt zu werden

Was möchtest Du wissen?