Meine Freunde sagen, dass man ab 16 Jahren ein gedrosseltes Motorrad fahren. Stimmt das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welches Land? Da die Angabe fehlt gehen wir von Deutschland aus:

Mit der Führerscheinklasse A1 darf man mit 16 folgendes führen:

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/ kg nicht übersteigt,
  • dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Wenn es nun eine ältere Maschine mit 2-Takt-Motor ist, muss sie auf 11 kW gedrosselt werden. Sollte es eine sehr leichte Maschine sein, muss das Leistungsgewicht beachtet werden. Ist sie zu leicht sind 11 kW zu viel.

Daher: Ja, die Maschine muss auf die gesetzlich zulässige Leistung gedrosselt sein wenn sie sonst mehr als 11 kW hätte.

Eine Maschine mit 4-Takt ist in der Regel auf maximal 11 kW vom Hersteller ab Werk konstruiert.

Mit 16 A1 oder AM / 125er bis 15 PSchen und 125ccm oder 50er bis 45 Km/h  . Alles dadrüber ist das fahren ohne gültigen Füherschein selbst mit 130 ccm und 9 PS fällt unter A2 und darf man nicht mit A1 fahren .

ab 16 darfst du bis 125ccm fahren mit maximal 15 ps.   wenn es eine normale 125er ist- braucht sie nicht gedrosselt sein.    hat sie mehr wie 15 ps- ,mus sie gedrosselt werden. 

aber  egal wie- es darf nie mehr wie 125ccm sein. 

Beliebt in der Community

Was möchtest Du wissen?

Deine Frage stellen