Meine Freunde drängen mir Sport wegen meiner "Fettleibigkeit" auf. Was soll ich tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Idee deiner Freunde dich beim Abnehmen unterstützen zu wollen ist doch An sich sehr gut oder ? Und sie meinen es ja auch gut , aber lass dich nicht unter Druck setzten ,sag ihnen doch einfach dass sie damit eher das Gegenteil bewirken .....

Dir einen Sport zu suchen der dir Spaß macht ist schonmal eine gute Idee ,und frag am besten einen deiner Freunde ob ihr gemeinsam Sport machen wollt oder euch im Fitnessstudio anmelden wollt oder so .....

Jetzt kurzfristig gar keine süßen oder fettigen Sachen zu essen bringt gar nichts ,du musst dein Essverhalten langfristig umstellen .....ansonsten wirst du vermutlich zum Opfer des allseits gefürchteten JoJo-Effekts ....

Das bedeutet auch gar nichts dass du nie wieder Süßes essen darfst, aber versuch doch einfach auf lange Sicht ein bisschen umzustellen ...mehr Gemüse & Obst ....weniger Fett etc.

Fang doch z.B einfach damit an statt net Cola einfach Wasser zu trinken ,das schränkt dich nicht viel ein aber wenn du zumindest bei den Getränken unnötige Kalorien einsparst hast du praktisch nichts an Genuss verloren und es ist schon mal ein Schritt in eine gesündere Ernährung ...... Viel trinken ist nämlich sehr wichtig ,aber wenn du dabei immer jede Menge Zucker mittrinkst dann ist das fast unbewusst und trotzdem ist es extrem viel .....,

Klar ,nen Apfel als Snack klingt nicht gerade verlockend ,aber du kannst mir glauben ...nach ner Zeit wirst du ohne frisches Obst kaum mehr auskommen .... mal nen Stück Schokolade dazwischen ist dann auch kein Weltuntergang ...nur dass es halt nicht der Hauptbestandteil ist ....

Ich sag mal so, du kannst dir auf diversen Seiten deinen BMI ausrechnen lassen. Ich denke du bist schon etwas "zu dick" aber mit 15 hast du doch alle Möglichkeiten der Welt daran zu arbeiten. Ich würde den Rat deiner Freunde Sport zu treiben annehmen. Wenn du es ordentlich anpackst kannst du dabei auch normal essen. Du musst nur zusehen, dass du auch Kalorien verbrennst, im Idealfall mehr als du zu dir nimmst. Kein Geheimrezept aber wirkungsvoll! :D

Ich bin mir nicht sicher ob deine Freunde das gut meinen oder dich ärgern wollen, aber wenn sie dich ärgern wollen solltest du einfach abnehmen im ihnen zu zeigen dass du nicht 'hilflos' bist. Wenn sie es gut meinen sag ihnen einfach dass es dich stört dann hören sie vielleicht auf. Aber überhaupt wenn du dich unwohl fühlst dann tu etwas dagegen!

Magenverkleinerung mit 18 bei BMI von 38?

Hey Leute, ich habe nach mehrmalen Umstellen meiner Ernährung (bei denen ich mehrere Kilos abgenommen habe) sowie an vielen Therapien teilgenommen, die mir etwas geholfen haben.. aber leider nicht langfristig. Ebenfalls habe ich dies auch mit Sport probiert.

Da ich viele Probleme in meiner Familie sowie in der Schule und im Berufsleben gehabt /habe, habe ich immer mehr auf Essen zugegriffen. Nach einem Salat, der dann irgendwann auch zum Roggenbrot und nun ebenfalls auch zum fettigem und süßem Essen wurde...

Ich würde mal gerne wissen, ob ihr schonmal eine Magenverkleinerung hattet und mir vielleicht etwas empfehlen könntet, da ich mich zwar viel informiert habe, jedoch trotzdem nicht weiss welche Magenverkleinerung denn jetzt sinnvoll wäre.

Ich bedanke mich jetzt schonmal im Vorraus!!

...zur Frage

Gewicht springt hin und her Krafttraining

Hallo,

ich bin Übergewicht und ich habe beschlossen abzunehmen. Seit einem Monat trainiere ich im Fitnessstudio. Ich habe mit 155 Kilo angefangen und wiege jetzt 139,6 Kilo. Doch ich habe seit kurzem das problem das mein Gewicht hin und her springt. Letzte woche Freitag wog ich 140,4 und am Montag darauf 138,0 Kg und heute nach dem Training wog ich 139,6 Kilo trotz Sport und gesunder Ernährung aber woher kommt das ?? ps: sorry falls die gramatik schlecht ist ^^

Mfg

...zur Frage

Wie kann/sollte ich am besten abnehmen (Junge,15)?

Liebe Community, ich heiße Max, bin 15, 1,71m groß und wiege 83kg. Bis 13 war ich eigentlich immer schlank, dann wurde ich etwas kräftiger. Woran das lag weiß ich nicht genau, mein Essverhalten hat sich zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht besonders verändert. Ich spiele Fußball und Badminton und bewege mich auch sonst gerne. Fahre Fahrrad, oder gehe mit meine Freunden schwimmen. Trotzdem habe ich einen deutlichen Bauch, der leicht zu hängen anfängt, Jungenbrüstchen und Hüftspeck! Über die Weihnachtszeit lege ich immer ein bisschen zu und wiege danach ca. 76-77kg. Mein Gewicht bewegt sich nomaler Weise bei 75kg.

Dieses Jahr bin ich den Weihnachtsspeck nicht richtig losgeworden und wog 78kg. Ich schäme mich nicht für meinen Speck und habe keine Probleme damit, mich nach dem Sport gemeinsam mit den anderen umzuziehen oder mit meinen Freunden ins Schwimmbad zu gehen. Gestern fiel mir auf, das meine Hose sich nicht mehr ganz so einfach schließen lässt und ich sie nur noch ohne Gürtel tragen kann. Daraufhin habe ich mich gewogen und war doch etwas erschrocken, als die Waage 83kg anzeigte! Vor 2 Monaten beim Arzt waren es noch 78kg. Eigentlich stört mich mein Bauch nicht, nur 83kg sind für mich schon etwas viel. Meine Eltern reden leider gar nicht mit mir über meine Figur, oder über meine Ernährung. Zumindest ab und zu einen Kommentar wie "iss nicht soviel", oder "iss auch mal etwas gesundes" hätte ich schon erwartet. Auch auf die Frage, ob ich zu dick bin, antworten sie nicht. Bei meinem großen Bruder ist sein Gewicht überhaupt kein Thema. Er ist 17, sehr muskulös und kann essen was er will und nimmt nicht zu. Ich komme eher nach unserem Vater, der auch kräftig ist.

Meine Freunde und Klassenkameraden machen sich nicht über meinen Bauch lustig und auch meine Freundin findet meine Speckröllchen süß, trotzdem nerven mich die betont unauffälligen Blicke auf meinen Bauch in der Umkleide schon ab und zu. Beim Fußball oder Badminton macht das niemand, nur beim Schulsport. Ich habe schon einige Male versucht abzunehmen, dann nehme ich 2, 3kg ab und wenn ich dann nicht mehr so darauf achte, habe ich ganz schnell wieder das doppelte drauf! Leider liebe ich Chips und Schokolade und kann nur schwer an einer Tüte bzw. Tafel vorbeigehen.

Ich möchte wirklich gerne abnehmen und fragen, ob hier jemand Tipps oder Ratschläge für mich hat? Damit ihr wisst, welche Figur ich habe, habe ich unten zwei Fotos angehängt. Ich freue mich über eure Antworten, Max

...zur Frage

Wie lange braucht der Körper um sich an das neue Körpergewicht zu gewöhnen?

Hey Leute, meine Frage ist: Wie lange muss man das Gewicht halten damit sich der Körper an das neue Gewicht „gewöhnt“? Also Zb Lisa 23, ist 165cm groß und wog 80 Kilo. Sie hat 20 Kilo abgespeckt, nun möchte sie bei 60 Kilo bleiben. Ich habe mal gehört das wenn man sein Gewicht 1 Jahr „hält“ (+/- 2kilo) dann bleibt wohl das Gewicht ? (Neben gesunder Ernährung / Sport, aber eben nicht soviel Sport wie am Anfang)

...zur Frage

Soll ich Handball aufhören?

Mir macht mein Hobby Handball seit längerer Zeit schon keinen Spaß mehr, weil ich von manchen aus meinem Team bei Spielen nur angemeckert werde. Das Training ist noch ganz ok, aber ich bin halt nicht wirklich gut. Auf der einen Seite würde ich gerne aufhören, aber ich möchte wegen meinem Gewicht doch noch Sport machen.🙄Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?