meine frauenärtzin will mich untersuchen was ist wenn ich nicht zum termin erschiene ruft sie mich an pflicht ist es ja nicht oder?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Absagen solltest du schon.
Wieso habt ihr den überhaupt einen teil gemacht? Du musst ja schonmal bei ihr gewesen sein. Um dir die pille zu verschreiben? Dann wäre es aber doof wenn du dich zu lange weigert. Sie kann nämlich auch einfach damit aufhören dir etwas zu verschreiben, weil sie ja auch nicht sicherstellen kann das du nicht irgendwas hast was sich mit der pille vllt nicht verträgt (Zysten oder sowas)

Die erste Untersuchung ist gar nicht so schlimm, du schaffst das schon ;)

Nein, normalerweise rufen die Ärzte nicht an, wenn du den Termin verpasst, aber bevor du einfach "schwänzt" würde ich den Termin absagen

Wenn du den Termin nicht absagst, kannst es passieren, dass man dir Kosten in Rechnung stellt. Ein Anruf tut nicht weh. Die Untersuchung auch nicht.

Wenn du den Termin nicht wahrnehmen willst, dann rufe wenigstens an und sage ab,damit die Ärztin den Termin anderweitig vergeben kann. Ansonsten kann dir nämlich passieren, dass dir Kosten in Rechnung gestellt werden.

Du kannst Dein ganzes Leben verbringen, ohne auch nur einen Frauenarzt zu Gesicht zu bekommen.

Aber wenn Du keine Untersuchung willst, warum gehst Du überhaupt hin?

Kommentar von glaubeesnicht
09.06.2016, 17:59

warum gehst Du überhaupt hin?

Warum läßt sie sich überhaupt einen Termin geben?

0

hatte ne leichte entzündung am ...  ich habe es weg bekommen durch antibiotika und vaginalzäpfchen     sie zwing mich dadurch bin eher ab dem 15 nicht mehr versichert

Nein, Pflicht ist es nicht, aber dann solltest du absagen.

Sonst kann dir unter Umständen der Termin in Rechnung gestellt werden

Was möchtest Du wissen?