meine frau hat starke schmerzen und wir wissen nicht weiter - was sollen wir noch tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wegen dem Blut Husten würde ich zum Lungenarzt gehen. Das ist auf keinen Fall normal!

Die Schmerzen könnten alles mögliche sein. Nicht nachgeben beim Arzt . Nervt bis sie was finden. Manchmal machen sie es sich sehr einfach.

Ich hatte Gallenkoliken und das äußerte sich mit starken Rücken und Bauchschmerzen. Ich hätte nie auf Galle getippt. Deshalb nicht aufgeben bis sie was finden. Sind schon Blutuntersuchungen gemacht worden? Urin? Ultraschall? Immer wieder hingehen!

Alles liebe für deine Frau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so wehtut, habt ihr keine Wahl. Geht wieder hin, macht, was die Ärzte sagen und haltet das nicht so lange zuhause aus. Gleich beim nächsten Schmerz ab zum Arzt, bis der was findet. 

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasfariel
04.12.2015, 03:37

ok ich werd morgen früh direkt nochmal beim orthopäden anrufen ..ich mach mir echt sorgen 

0

Hallo, wie geht's deiner Frau? Besser? Darf ich fragen was es jetzt war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bluthusten ist mit orthopädischen Problemen nicht zu erklären.

Und wenn das Röntgenbild noch so gut aussieht, wäre meiner Meinung nach jetzt eine Bronchioskopie angesagt. D.h. eine kleine Optik wird in die Bronchien geschoben und geschaut, wo die Blutung herkommt, ob z.B. ein Fremdkörper irgendwo feststeckt. Viele Materialien geben keinen Röntgenschatten: Glas, Plastik, Holz und alle anderen Naturmaterialien.

Sowas wird natürlich in einem Kurzrausch gemacht.

Gute Besserung wünscht
DasDackodil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie Blut spuckt, dann sollte sie zu einem Lungenspezialisten gehen.Der wird sie röntgen. Die im Krankenhaus wissen auch nicht alles, wenn man nicht an den richtigen Arzt hinkommt. Das wäre nicht der erste Fall, dass man bei einem Röntgenbild übersieht.Auch sollte sie einen anderen Orthopäden aufsuchen um eine zweite Meinung einzuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo und danke für die antworten. Da die lunge gerönkt wurde ist auch nichts schlimmeres zu lokalisieren! Sie hat auch kein blut gespuckt sondern im schleimigen auswurf ist blut mit bei , mal weniger wie ein streifen und mal etwas mehr. Aber es ist schon oft gewesen das kein blut dabei ist sondern nur schleim , deswegen habe die ärzte auf einen viralen effekt getippt. Das blut war auch eher hell und ich persönlich denke das sie zu doll gehustet hat und da sie raucher ist kann das auch nicht perfekt heilen.. sogar ihr hausarzt hat da nicht so ein drama gemacht.. immerhin lunge wurde gerönkt. aber danke!

Ihre seite schmerzt mal rechts und mal links es wechselt sich und unser arzt meinte es sei ein gereizter nerv des Rippenbogens unten weswegen sie öfter zum orthopäden muss zur weiter behandlung. Ihr ging es die tage auch besser nur das schlafen macht noch probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe, das ist ja ein Drama!

Blut spucken ist immer ein Alarmsignal. Das ist nicht normal. Fahrt zur Not in ein anderes Krankenhaus, sofort!

Meine Güte! Ich drücke die Daumen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?