Meine Frau hat einem Anderen eindeutiges Angebot per SMS gemacht

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Du kenn ich gut, mein Ex Freund hatte damals so sms mit einer anderen Dame geschrieben. Ich hab ihn mehrmals drauf angesprochen, es wurde gelogen, das DIng mit der Dame ging weiter, ich war völlig mißtrauisch und denke heute ich hätte Konsequenzen ziehen sollen, was ich aber nicht gemacht habe, weil ich ihn geliebt habe. ich hab mich dnan glaub ich noch 4 Jahre damit rumgequält, denn nichts anderes ist es. Überlegs Dir gut, entscheide nach Bauchgefühl. Aber so sms´en lesen zu müssen tut weh und läßt einen nicht mehr los. Auch die Frage, ob das weitergeht, vielleicht per Mail oder Telefon oder mit heimlichen Treffen etc. Vertrauen ist mal dahin, das läßt sich auch nicht wirklich vollständig wieder kitten. Ich drück Dir alle Daumen, dass Du auf Deinen Bauch hörst, der hat immer Recht! Alles Gute!!!

Das Verzrauen ist kaputt, dass stimmt. Ich möchte es ja Glauben! Nur habe ich Angst es könnte weitergehen. Und diesmal wird sie, wenn ich jetzt einfach mal unterstelle sie würde weitermachen, sicher vorsichtiger sein. Ich habe doch auch kein Recht sie zu kontrollieren. Und selbst wenn, wenn sie schreibt und sich verabredet wenn ich auf Arbeit etc bin und alles löscht bevor ich komme. Das schlimme daran ist nicht das sie es getan hat, sondern das sie gezeigt hat sie würde und ich hilflos dabei zusehen müsste wenn es weiter gehen würde...

Hmm, es ist schon sehr schwierig für dich. Ich kann dich verstehen. Wenn zwischen euch beiden sonst eigentlich alles gut läuft, denke ich, solltest du ihr ohne weiteres verzeihen und drüber hinwegsehen. Aber rede mit ihr und mach ihr klar, dass du sehr verletzt bist und dass sie es sicher genauso wäre, würdest du so handeln. Ich habe mal was zu meinem Mann gesagt, was uns richtig zusammengeschweißt hat (als er mir sagte, dass es so nicht weiter gehe...): "Schatz, wenn du die Scheidung wilst, okay. Aber denke nicht, dass ich allein weiterleben werde!" Der hat mich angeguckt wie ein Auto und auch ich war von mir selber überrascht. Doch manchmal denken die Partner nur an sich (nicht böse gemeint!). Wenn du deiner Frau erstmal bewusst machst, dass sie nicht die einzige Frau auf der Welt ist, überlegt sie sich vielleicht, ob sie sowas nochmal startet oder nicht ;-)

Alles Gute und ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird.

Ich habe mit Ihr gesprochen. Sie sagt es war ein großer Fehler und sie weiß wie weh sie mir getan hat. Sie würde das nicht mehr tun. Wir hatten vorher etwas Streit.

Natürlich kann mir niemand sagen ob sie es doch tut oder nicht. Ich will sie nicht verlassen. Hab stundenlang geheult (ich weiß bin ein weichei). Wenn ich aber nicht bei ihr bin habe ich doch immer Angst das sie es doch tun kann. Oderbe nächsten Streit vielleicht. Hab ne lebhafte Phantasie und selbst wenn nix war sind da ständig diese Bilder. Wie gesagt, will sie auf keinen Fall verlieren....

Also es war wirklich ein Zufall das ich sie gelesen habe. Habe die Antwort gesehen, die ist direkt im Display zu lesen gewesen. Und ja, dann hab ich bewusst nachgeschaut. Das ist sicher auch nicht richtig, aber hallo. Wer hätte da nicht nachgeschaut? Und das Angebot war sehr eindeutig und im Zusammenhang mit dem Rest erst recht :-(

Entweder es ist alles nur ein Fake in Absprache mit einem Bekannte (in diesem Fall ein Ex) und sie will dich etwas "aufmuntern", oder sie hat tatsächlich einen Neuen. Allerdings finde ich solche "Spiele" nicht wirklich lustig und es kommt zu einen schweren Vertrauenseinbruch. Dies solltest du ihr auch klar und deutlich sagen. Szenen oder nachspionieren nutzen da nicht viel außer der eventuell schmerzlichen Gewissheit. Jedoch ist der fade Geschmack schon da, der so ein Verdacht in einem verursacht. Man kann dir leider nicht helfen. Gefühle sind schwer zu lenken. Wer dazu neigt fremd zu gehen tut es über kurz oder lang.

Du bist auf keinen Fall daran Schuld.

Wenn einem etwas in der Beziehung fehlt, dann redet man mit dem Partner, und wenn es sich nicht ändert, trennt man sich halt, aber solche Sachen wie du beschrieben hast, finde ich echt unter aller Sa*. Ich mein, was denkt die sich denn, solche SMS zu schreiben ? Wenn man verheiratet ist, lässt man sowas.

Das ist echt en großer Vertrauensbruch und an deiner Stelle, würde ich das mal ganz genau im Auge behalten.

Mach ihr klar, dass du sie nicht verlieren willst und wie wichtig sie dir sei. Ansonsten vertrau ihr bzw. auf das was sie gesagt hat.

Die sms ist zwar nicht gerade schön, aber ein eindeutiges Angebot erkenne ich daran nicht. Und ich bezweifle auch dass du die sms durch Zufall gelesen hast. Du hast geschnüffelt, denn du hast ja nach der Antwort-sms geguckt :-) Nichtsdestotrotz sagt die sms ja ebenfalls aus, dass sie nix gemacht hat.

Liebe kann man nur schenken und nicht einfordern.

Vielleicht denkst Du an Eure gemeinsame Zeit zurück. Und dann fällt Dir wahrscheinlich ein, wie Du aktiv Deine Frau zurückerobern kannst.

Denn es scheint ihr irgendetwas zu fehlen, sonst würde sie nicht auf das "andere Angebot" eingehen.

Und das soll heissen,dass der mann schuld ist???Leute ich bitte euch..heiraten ist doch kein "mal schauen wie lange es geht"ich finde es gibt keine Berechtigung für sowas..

0

sonst würde sie nicht auf das "andere Angebot" eingehen.

Sorry, aber sie ist doch auf gar kein Angebot eingegangen! Und ich kann in der sms auch keins erkennen.....

0
@StupidGirl

In der schreibt sie, sie hätte nur schwer wiederstehen können und nächstes mal könne sie das nicht mehr.

und

Der Empfänger bestätigt, dass er es dann auch nicht mehr könne.

Ein "Angebot" in diesem Sinne erkennt man auch nicht.
Jedoch erkennt man, dass eine Handlung geschah, der sie nur schwer widerstehen konnte.

Des Weiteren meinte die Frau noch:

Sie meinte es sei nur etwas "heißmachen" gewesen.

Wenn man das Vorherige liest, könnte man der Meinung sein, dass beide ein "Angebot" machten, nämlich, dass sie sich, wenn sie sich wieder "heiß machen", nicht mehr widerstehen könnten.
Und "indirekt" (wenn man es so sagen kann) ging sie auf ein "Angebot" (das noch nicht geschah) ein.

Das wäre meine Erklärung, wie man das "Angebot" erkennen könnte.

Oder was noch ein Ding der Möglichkeit wäre: die beiden haben nur etwas leckeres gekocht, dem sie kaum widerstehen konnten und beim nächsten Mal, wenn sie wieder so etwas leckeres kochen, können sie garantiert nicht widerstehen.

0

Ich würde noch ein wenig abwarten. Sollte sie so weitermachen würde ich sie verlassen

Das geht mal garnicht,ich bin zwar selbst ne Frau verheiratet und glücklich.Doch sowas würde ich nicht tolerieren.Sie wird es tun..früher oder später..ich meine "hallo"ihr seid verheiratet!!!das hätte sie sich vorher überlegen sollen!!!

meine würde ich in die wüste schicken,

Mollymayer, wie willst du es denn dann formulieren. Außerdem ist es nun mal seine Frau, wenn er verheiratet ist, was jedoch nicht bedeutet, dass sie sein Eigentum ist, oder es sie als solche behandelt.

0

Weg mit der Schla.mpe. Da gibts nix mehr zu diskutieren!

Was möchtest Du wissen?