meine Frau hat ein Girokonto ich bin Unterschriftsberechtigt und habe auch eine eigene Karte auf meinem Namen kann ich Überweisungen Geld einzahlen und abheben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es geht eigentlich darum das wir einen Brief von der Sparkasse bekommen haben, wo uns mitgeteilt wird das Geldbewegungen auf unserem Konto Statt finden von einer nicht berechtigten Person (damit wurde ich gemeint) da ich ja nicht verheiratet bin ich soll mir ein eigenes Konto anschaffen um einer vermuteten Geldwäsche zu unterbinden. Uns fehlten in dem Moment die Worte zumal wir das seid 30 Jahren so machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AuroraBorealis1
29.08.2016, 14:01

Vereinbart ein Beratungsgespräch bei der Bank. Vielleicht ist es nur aggressive Werbung ( mit Angstmache ) oder es sind neue Sicherheitsvorschriften.

Banken verdienen an einzelnen Koten mehr als an Gemeinschaftskonten ( gebühren ).

0

Das scheint ein Gemeinschaftskonto zu sein, wo du auch alle rechte drauf hast. Solltest du Unfug damit machen, sieht deine frau spätestens bei der Kontoabfrage bzw den Kontoauszügen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heidrun1962a
29.08.2016, 13:47

Kann genau so ein Konto mit Vollmacht sein,

0

dem Automaten ist es egal, wer seine Karte in den Schlitz steckt und abheben will. Gegen Einzahlungen wird deine Frau bestimmt keine Einwände haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heidrun1962a
29.08.2016, 13:47

er ist Unterschriftsberechtigt. Also kann er alles machen.

0

darfst  du machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SualcM
29.08.2016, 13:51

es geht eigentlich darum das wir einen Brief von der Sparkasse bekommen haben, wo uns mitgeteilt wird das Geldbewegungen auf unserem Konto Statt finden von einer nicht berechtigten Person (damit wurde ich gemeint) da ich ja nicht verheiratet bin ich soll mir ein eigenes Konto anschaffen um einer vermuteten Geldwäsche zu unterbinden. Uns fehlten in dem Moment die Worte zumal wir das seid 30 Jahren so machen.  

0

Natürlich. Wofür bist du sonst Unterschriftsberechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?