Meine Frage wäre, was würdet ihr machen wenn ihr von eurer Freudin erzählt bekommt, dass ihre Mutter sie als einen "Fehler" bezeichnet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie psychisch immer wieder aufbauen, ihr sozusagen zeigen, dass sie ein ganz besonderer Mensch für Dich/Euch ist. Sie an schöne Erlebnisse erinnern, falls möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Senapi
04.02.2017, 11:40

Werde ich mir merken, danke dir :)

1

Hallo!

Ich bekam das von meiner Mutter sogar tatsächlich so lange vorgehalten u.a. mit dem Hinweis ihr die Jugend geklaut zu haben durch meine Existenz, bis der Kontakt ganz eingeschlafen ist bzw. minimiert wurde und ich mir dachte -----> sorry, nee, das muss sich keiner geben.

Ich komme damit klar & als meine beste Freundin davon erfuhr, hat sie mir wirklich gut zugeredet & nicht zum ersten Mal an meiner Mutter gezweifelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Senapi
03.02.2017, 00:01

Aber ist das Verhältniss zwischen euch nicht iwie blöd? Vorallem wenn einem die Mutter trotzdem viel bedeutet muss es doch bitter sein :/

1
Kommentar von Senapi
03.02.2017, 20:20

In dem Fall hast du echt glück gehabt. Ich wünschte bei ihr wäre es auch so ._.

2

"Du bist bestimmt kein Fehler, da du die Liebe meines Lebens bist! Ich könnte deine Mutter dafür küssen, dass sie dich geboren hat"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Senapi
02.02.2017, 22:09

Schnulzige Worte helfen leider nicht, das Problem aus der Welt zu schaffen :/

0
Kommentar von Senapi
03.02.2017, 20:19

Daran mangelt es nicht, zum Glück!

1

Was möchtest Du wissen?