Meine Frage ist, warum in der Zeit, wo die Schulen und Kindergärten wochen lang leer stehen, nicht mal renoviert werden, was denkt ihr darüber❓.?

23 Antworten

Sicher kann man das alles machen. Ich nehme mal an du bist so um die 11 Jahre alt. Deine Gedanken zu den Schulen sind toll und richtig. Auch wenn das sicher nicht auf alle zutrifft auf viele, zumindest in Teilen schon

Allerdings schafft man das nicht in 5 Wochen und auch in 6 Wochen Sommerferien nicht. Und all das kostet auch jede Menge Geld.

Ja man sollte mehr in die Schulen stecken. Aber "die Politiker" finden oft was anderes leider wichtiger.

Zum einen kann man nur Geld ausgeben, das man auch hat. Ist keins/zu wenig da, kann man nicht renovieren/umbauen.

Zum anderen müssen solche Aufträge für Arbeiten an öffentlichen Gebäuden ausgeschrieben werden, d.h. es muss allen Firmen die (theoretische) Möglichkeit gegeben werden, ein Angebot für die Arbeiten zu unterbreiten. So was dauert meistens recht lange...

Abgesehen davon müssen manche Gebäude/Räume/Orte auch weniger schön und attraktiv als zweckdienlich sein - es ist ja kein Wohnzimmer...

T3Fahrer

Die Frage ist, wüssten die Schüler/innen die renovierten Klassenzimmer, Flure, Toiletten- und Waschräume zu schätzen oder würden die vielen hunderte von Millionen €uro wieder dem schwarzen Edding an den Wänden, dem Messen von Kraft durch Abreißen der Klobrillen, Zerstörung der Spiegel und Handwaschbecken in den nächsten drei Monaten zum Opfer fallen?

Das ist zwar alles richtig, was du da aufzählst und schreibst. Aber bedenke auch bitte, dass die Politik nicht die Wände beschmiert, sich mit den Schuhen an den frisch gestrichenen Wänden abstützt, aus Frust gegen die Handwaschbecken oder Spiegel tritt oder gar Scheiben einwirft. Es sind nun einmal die Schüler selbst, denen der Respekt vor fremden Eigentum fehlt. Dazu fehlt es oftmals an Erziehung, Niveau und Verstand.

Vermutlich würdest du erschrecken, wenn man in den nächsten zwei Jahren sämtliche Schulen in Deutschland für mehrere hundert Millionen €uro renovieren/sanieren und man dann mit dir im Jahr 2023/24 eine Schulbesichtigungstour durch Deutschland machen würde. Da würdest du vermutlich in viele Schulen kommen und entsetzt fragen: "Warum wurde hier nichts renoviert? Hier ist ja immer noch alles dreckig und kaputt!"

Als Antwort würdest du dann bekommen: "Hier wurde für ca. 750 000,00 € alles mühe- und liebevoll saniert und gestrichen. Die WC-Anlagen waren komplett neu, die Räume komplett neu gefliest und die Klassenzimmer alle gestrichen und teils neu möbliert."

Du würdest aber auf verstopfte, dreckige Toiletten ohne Klobrille und -deckel, zerschlagene/gesplitterte Spiegel und eingetretene Türen blicken. Dazu auf viele verschmierte Wände mit primitiven und ordinären Sprüchen und Zeichnungen.

Das wäre in etwa so, als kauften deine Eltern dir schöne Sneaker für 150,00 € und du nimmst ein Messer und stichst in die Schuhe rein und zerstörst sie. Dann gehst du anschließend zu deinen Eltern und sagst: "Ich brauch wieder neue Schuhe, meine sind schon wieder kaputt." Wenn deine Eltern dich dann barfuß laufen lassen, brauchst du dich nicht zu wundern.

Mit neuen digitalen Medien und Geräte und das Internet, mit Besseren WLAN Auszustatten.

Das ist doch längst im Gange

Aber woher sollen bitte die Einrichtungen das Geld her nehmen u nein, nicht alle Schulen und Kindergärten stehen leer. .....unsere eine Schule hat jetzt sogar Ferienbetreuung eingerichtet seit Corona

Keine Schule und fast kein Kindergarten steht momentan leer. Die Abschlussklassen und Kinder die Notbetreuung brauchen gehen weiter dort hin.

Solche Umbauarbeiten sind extrem Teuer und deswegen wird auch normal schon nicht so viel gemacht. Aber jetzt durch Corona verliert Deutschland sehr viel Geld und da kann sich dann keiner darüber Gedanken machen, ob vielleicht ein Spielplatz renoviert werden sollte. Die haben gerade alle andere Probleme.

Was möchtest Du wissen?