Meine Fotos verblassen so schnell - was kann ich tun?

4 Antworten

Für die Haltbarkeit von Tintenstrahl-Ausdrucken ist in erster Linie die Tinte entscheidend, Ausdrucke mit Pigment-Tinte sind beispielsweise sogar Originalfotos mindestens ebenbürtig.

Das Papier spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, mit optimalem Papier sind Ausdrucke mit Pigmenttinte sogar haltbarer als Fotoabzüge, ca. 35 Jahre, das sollte reichen.

Ohne einseitig Werbung für einen Anbieter machen zu wollen, Epson-Fotodrucker mit Pigmenttinte bieten solch lange Farbstabilität, Drucker von anderen Herstellern aber teilweise durchaus ebenfalls.

Wer Wert auf den selbst angefertigten Ausdruck legt, sollte sich einen Drucker mit Pigmenttinte zulegen, Drucker mit großen Tintentanks sind oft teurer, unterm Strich rechnet sich das aber meist. Ansonsten sind Ausbelichtungen auf Fotopapier, wie sie von vielen Anbietern angeboten werden, eine günstige und (ausprobieren!) gute, in jedem Fall relativ langlebige Alternative.

Wie schon erwähnt.

Wichtig ist das Papier. Für Fotodrucke nur gutes Fotopapier. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit seine Fotos zu laminieren.

Aber warum die teuere Variante. Ich lasse inzwischen die meisten Fotos vom digitalen Fotodienst z.B: pixelnet.de oder PosterXXL machen und zahle für ein 30x40 Foto 3,99€. Der Selbstausdruck ist da teurer.

Gruß Peter

Du mußt den Drucker auf Fotoqualität stellen und Fotopapier nehmen. Ich habe Fotos die liegen seit Jahren rum und sind wie am ersten Tag, erstklassig!!!

Was möchtest Du wissen?