Meine Fotos sind in der dies jährigen Schulchronik, ohne zu fragen, was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Marvin!

Ich bin bei einer Zeitung tätig ----> das mit dem Urheberrecht und der Namensnennung oder Nennung des Vereins, von dem es kam, ist mitunter schon problematisch und einfach "Repro" drunter schreiben is' auch nicht mehr.. dürfen wir nicht mehr, seit da irgendeine Richtlinie geändert wurde!

Gerade junge Fotografen, die das Ganze rein hobbymäßig betreiben und noch nicht einmal ein Honorar dafür bekommen, sind da oft empfindlich & es kann passieren, dass wütende Mails bei uns eintrudeln, wenn etwa ein Vereinspressewart uns ein Ehrungsfoto schickt und wir dann beispielsweise "Foto: VdK-Ortsgruppe" als Bildunterzeile schreiben und nicht etwa "Foto: Hans Müller". 

Kann ich zu einem gewissen Grad auch verstehen -----> man ist gerade als junger Mensch sehr stolz drauf, wenn der eigene Name in der Zeitung steht & man damit den anderen etwas "zeigen" kann im Sinne von "hey, ich bin in der Zeitung" oder "das ist mein Foto, guckt mal". 

Bei Abschluss-/Schülerzeitungen kann man aber davon ausgehen, dass das nicht unter bösem Vorsatz passiert! Das sind keine professionellen Redaktionen, sondern meist Lehrer und Schüler, die gemeinsam ohne echte Kenntnisse zu Werke gehen & es schlicht nicht auf dem Schirm haben bzw. nicht wissen, dass der Name des Fotografen höflichkeitshalber zu nennen wäre. 

Ich würde nicht mal verschnupft deswegen sein: Die wussten es sicher nicht besser & im Nachhinein etwas ändern bzw. die offensichtliche Printausgabe einer Schulchronik aufgrund 'ner Bildunterzeile (!) nochmals zu drucken ist irreal. Das macht niemand.

Was du aber tun kannst -----> sage dem Zuständigen für diese Chronik, dass du dich im nächsten Falle der Fotozusendung drüber freuen würdest, wenn man deinen Namen drunter setzt :)

.... ja, zukünftig eben keine mehr rausgeben, wenn die so gemein sind und Deinen Namen einfach unterschlagen/vergessen.

Was sagen denn Deine ehem. Mitschüler zu Deinen Fotos? Durften die einfach so weitergegeben werden?

@ Marvin1239

Mal ehrlich, wer will denn was mit einer Schulchronik anfangen?

Ist das jetzt das Problem, dass du nicht mit Namen erwähnt wirst?

Dann beschwere dich.

Marvin1239 29.06.2017, 22:33

Keiner kann damit was anfangen, aber es geht ja darum, dass sie nicht einfach meine Bilder benutzen dürfen wie sie wollen.

0
Turbomann 29.06.2017, 22:39
@Marvin1239

Hey Marvin1239

Du hast doch diese Fotos gemacht für die Schulchronik oder? Dann  hast du doch gewusst, für was die Fotos verwendet werden.

Oder ich stehe jetzt auf dem Schlauch.

0
Marvin1239 29.06.2017, 23:11
@Turbomann

Nein meine Lehrerin hat gefragt ob sie sie sehen darf, darum habe ich ihr diese geschickt. Sind dann halt einfach in der Schulchronik aufgetaucht.

0
Turbomann 29.06.2017, 23:36
@Marvin1239

Dann solltest du mit deiner Lehrerin darüber reden, dass sie dir nur gesagt hat, sie will die Fotos sehen aber nicht, dass sie diese weitergibt für die Schulchronik, ohne dass du damit einverstanden warst..

1

Bei uns musste vorher ein Zettel unterschrieben werden, aber rein rechtlich kannst du nichts dagegen machen, da du dich an öffentlichen Orten aufhältst. Das ist so wie wenn man auf einen vollen Platz in einer Großstadt geht, da wirst du auch auf vielen Touristenfotos sein, ohne dein wirkliches Einverständnis gegeben zu haben.

Marvin1239 29.06.2017, 22:26

Ich habe ja die Fotos gemacht, müsste ich nicht die Rechte an diesen haben?

0
schmittttiii 29.06.2017, 22:28

Ach so, ich dachte dass du auf den Fotos zu sehen bist. In diesem Fall aber sollstest du die Rechte an den Bildern haben.

0

Was möchtest Du wissen?