Meine Formel für den endgültigen Weltfrieden - wie seht ihr das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Lyznoe,

ich sehe das mathematisch:

Das Volumen einer Pyramide ist Grundfläche mal Höhe durch 3.

Mit diesen drei Faktoren lässt sich jede Pyramide berechnen. Genau so klar ist aber auch: Wenn einer dieser drei Faktoren Null ist, dann ist auch das Volumen Null.

So ähnlich ist das mit deiner Weltfriedensformel. Alle "Menschen guten Willens" wissen den Wert der Liebe und wissen auch, wenn sich jeder daran hält, dann haben wir den Weltfrieden.

Aber da nicht alle Menschen guten Willens sind, ist der Erfolg gleich Null.

In deiner Formel fehlt also die Möglichkeit, wie man es erreicht, dass alle Menschen ........

Dankeschön. Ich werde mir weitere Gedanken machen. :)

0

Toll diese Formel. Stimmt sogar. Hilft aber nicht weiter.

0

Ich denke nicht, dass die Liebe die ursprüngliche Veranlagung des Menschen ist, da sie nicht gerade zum Überleben in der Wildnis praktisch wäre. Aber beschreibe doch mal was du meinst. Wenn wir jetzt lieben würde der ISIS einfach die Welt einnehmen und uns alle hinrichten! Für deine Theorie muss jeder einverstanden sein und das ist unmöglich! Wenn mich jemand umbringen will, würde ich lieber ihn umbringen als zu sterben! Der Mensch ist nicht für den Frieden gemacht, da er Gierig ist und das ist ein wichtiger Überlebensinstinkt (gewesen, immer noch?) 

Vielen Dank für deine Antwort. :)

0

Weißt Du was? Egal ob Deine Formel aufgeht oder nicht: Lebe sie! Besser es lebt sie einer als es nimmt es erst gar keiner in Angriff. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Kraft.

Das, was Du hier ziemlich ausführlich beschreibst, das hat Jesus Christus mit wenigen Worten ausgedrückt. Aber leider sind nicht alle Menschen so ausgerichtet. Die meisten verwechseln das mit Schwäche. Liebe ist das Schönste auf der Welt, wenn auch dein Gegenüber derselben Meinung ist. Ansonsten.... siehe Islamischer Staat.

Dankesehr für deine Antwort. :)

0

Natürlich ist Tot auf Tot keine Antwort, da Sie die Konflikte nur verschlimmern, aber wie willst du einen extremistischen Anhänger wie zb der IS mit Liebe besänftigen? Indem du ihn in die Arme nimmst?
Solche Probleme kann man meiner Meinung nach nur lösen indem man Sie bei der Wurzel packt.
Man muss verstehen warum die Menschen so handeln wie Sie es tun. Das Gesalt nicht die Lösung ist geb ich dir Recht, aber nur mit Liebe wird ein Waisenkind auch kicht satt.

Danke für deine Antwort. :)

0

Halloe Lyznoe,

man könnte meinen das Du hier Gedanken aus dem Wort Gottes zitierst. Recht hast Du mit dem was Du schreibst. 

Hier was zu Deinem Thema die Bibel sagt - nur das die viel, ja sehr viel älter ist als Du:

1. Korinther 13:4 Die Liebe ist langmütig und gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig, sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf, 5 benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen aus, läßt sich nicht aufreizen. Sie rechnet das Böse nicht an. 6 Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern freut sich mit der Wahrheit. 7 Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, erduldet alles. 8 Die Liebe versagt nie. . . .

1. Johannes 4:16 . . .Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gemeinschaft mit Gott, und Gott bleibt in Gemeinschaft mit ihm.

"Gott ist Liebe" - und er wird auch als der "Allmächtige" bezeichnet!

1. Johannes 4:17-19 . . .. 18 Furcht gibt es nicht in der Liebe, sondern vollkommene Liebe treibt die Furcht aus, weil die Furcht hemmend wirkt. In der Tat, wer sich fürchtet, ist nicht vollkommen gemacht worden in der Liebe. 19 Was uns betrifft, so lieben wir, weil er uns zuerst geliebt hat.

Lukas 6:31 Und wie ihr wollt, daß euch die Menschen tun, so tut auch ihnen.

Johannes 13:34, 35 . . .Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe, daß auch ihr einander liebt. 35 Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe unter euch habt.“

Lukas 6:35, 36 . . .Dagegen fahrt fort, eure Feinde zu lieben und Gutes zu tun und [ohne Zins] zu leihen, ohne etwas zurückzuerhoffen; und euer Lohn wird groß sein, und ihr werdet Söhne des Höchsten sein, denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen. 36 Fahrt fort, barmherzig zu werden, wie euer Vater barmherzig ist.

Das Faszinierende daran ist: Der lebendige Gott im Himmel wird das auf der Erde wahr werden lassen! Genau das wird in der Bibel prophetisch angekündigt - und solches kann kein Mensch verhindern!

Google doch mal 

Wie wäre es mit einer guten Nachricht? jw org Videos

Wie wird es dann auf der Erde sein?

Jesaja 65:21 . . .Und sie werden gewiß Häuser bauen und [sie] bewohnen; und sie werden bestimmt Weingärten pflanzen und [deren] Fruchtertrag essen. 22 Sie werden nicht bauen und ein anderer [es] bewohnen; sie werden nicht pflanzen und ein anderer essen. Denn gleich den Tagen eines Baumes werden die Tage meines Volkes sein; und das Werk ihrer eigenen Hände werden meine Auserwählten verbrauchen. 23 Sie werden sich nicht umsonst abmühen, noch werden sie zur Bestürzung gebären; denn sie sind der Nachwuchs, bestehend aus den Gesegneten Jehovas, und ihre Nachkommen mit ihnen.

Jesaja 2:4 . . .Und er wird gewiß Recht sprechen unter den Nationen und die Dinge richtigstellen hinsichtlich vieler Völker. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden müssen und ihre Speere zu Winzermessern. Nation wird nicht gegen Nation [das] Schwert erheben, auch werden sie den Krieg nicht mehr lernen.

Beste Grüße

JensPeter

Steinzeithirn und Hochtechnologie

Die Intelligenz und das Wissen der Menschen wachsen atemberaubend. Nur leider erinnert das ethisch und moralische Verhalten noch an die Steinzeit. Die menschliche Zivilisation steuert aus diesem Grunde höchstwahrscheinlich auf die Selbstzerstörung zu, weil der ethisch-moralische Intellekt (Steinzeitstufe) mit dem technisch-wissenschaftlichen Intellekt (Hochtechnologie) sich nicht gleichmäßig entwickeln. Einfach gesagt: In einerGruppe entwickelt ein technisch (nicht moralisch) intelligenter Mensch eine Bombe, ein anderer zündet diese Bombe, weil er deren Wirkung unterschätzt, und tötet damit die ganze Gruppe. 

Der Mensch ist genetisch auf Wettbewerb und Egoismus aufgebaut, sonst hätte die Spezies Mensch schon die Urzeit nicht überlebt. Wir sind jetzt in der Entwicklung der Menschheit an einem Punkt angekommen, wo der Wesenszug Wettbewerb (Machtstreben) und auch Egoismus vernichtend auf die ganze Art wirkt. Man kann das aber nicht einfach „ausschalten“ und „liebt Euch“ verordnen. Darum wird sich die Menschheit wahrscheinlich selbst ausrotten. https://wissen2015.wordpress.com/2015/10/19/001-gibt-es-eine-zukunft/ .Link per Hand eingeben, hier stehen Wahrheiten die oft geblockt werden.

Tja dann hast du das erkannt was Jesus uns schon die ganze Zeit sagen will...

Das dachte ich auch grade.

0

ja ist auch so das war und ist die Botschaft Gottes ...

0
@RobertEntso

Gottes? Ich denke das ist die Botschaft eines intelligenten Menschen der vor ca. 2000 Jahren gelebt hat und von uns Jesus genannt wird.

0

SUPER!

Jetzt musst du das nur noch den geld- und machtgeilen Eliten beibringen, die diese Welt beherrschen und bestimmen, wo es lang geht.

https://www.youtube.com/user/LastWeekTonight

(IOW: Werd mal erwachsen.)

Ganz nett, aber wenn mich jemand umbringen will, liebe ich ich definitiv nicht und wünsche ihm auch nichts Gutes.

Dankeschön. :))

0

Du hast recht, die Liebe (1.Joh.4,8) regiert die Zukunft.

Aber nicht Menschen, die keine Liebe haben (Joh.15,12).

Was möchtest Du wissen?