Meine feundin is eitel ..therapie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Jessy104... also es gibt tausende von Therapiemöglichkeiten... Aber um das deine Freundin nicht mehr so eitel sprich schon eingebildet ist, dagegen gibt es keine Therapie..Sie muss von alleine merken,das da etwas echt falsch läuft,denn wenn sie so bleibt,dann wird irgendwann womöglich auch eure Freundschaft nicht mehr lange durchhalten. Du solltest mit ihr reden und ihr das vernünftig erklären,denn nur so wird es ihr helfen. Du darfst das nicht mit einer Verhaltenstherapie vergleichen,denn das ist etwas völlig anderes. Versuch mit ihr zu reden,vielleicht schaffst du es ja,ihr mal die Augen zu öffnen und sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Viel Erfolg Lg Hexetilly

Hexetilly 13.07.2011, 21:55

Dankeschön für den Stern Jessy104...Lg Hexetilly

0

Nett. Dann können sich die beiden Damen (die Psychologin und deine Freundin) gegenseitig ein bisschen über ihre Problemchen austauschen, vielleicht auch ein bisschen über die Männerwelt herziehen. Wenn die Krankenkasse die Kosten übernimmt, ist ja auch nichts dagegen einzuwenden. Schenk ihr aber vielleicht lieber zum Geburtstag einen Pfau. Das ist ein Wink mit dem Zaunpfahl und womöglich effektiver als ein paar Sitzungen bei einer Akademikerin. :)

Ich verstehe wohl, wo bei dir der Leidensdruck ist, eine eitle Freundin zu haben. Aber ihr Motiv zu einer Therapie verstehe ich noch nicht. Und es ist nunmal so, dass derjenige, der etwas therapiert haben will, darunter leidet und es weg haben will. Dass es der Umwelt nicht passt ist kein Grund.

DU kannst sie schonmal gar nicht zum Psychologen schleifen, das muss entweder von ihr ausgehen oder höchstens noch von den Eltern. Und Eitelkeit ist nun eigentlich kein Thema für den Psychologen. Du solltest sie erstmal selbst darauf hinweisen, dass ihr Verhalten daneben ist.

Jessy104 13.07.2011, 18:47

Ja aber ihren eltern nervt es auch schon dass sie nur noch vorm spiegel hängt und es aus immer beim styling total übertreibt

0
Julschen89 13.07.2011, 21:47
@Jessy104

Dann redet mit dem Mädel. Führt ihr ihr Verhalten vor Augen. Sie ist erst 13, da kann man noch entgegen wirken.

0

sag ihr doch mal was du denkst. eigentlicht kann man nicht wirklich was dagegen machen

ich fürchte dagegen ist nichts zu machen...

Sei doch froh... besser als so ein Flodder neben sich zu haben !

Was möchtest Du wissen?