Meine "feste" Freundin ist Bi , und mich Stört das!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du kannst sie natürlich darauf ansprechen und ihr erklären, dass du diesbezüglich ein Problem hast. Das könnte Missverständnisse unter gewissen Umständen vermeiden.

Aber: Du musst dir ganz klar bewusst sein, dass sie an ihrer Bisexualiät weder etwas ändern kann noch will. Das ist ein fundamentaler Teil ihrer selbst. Der einzige, der vielleicht etwas ändern kann, bist du. Solltest du das nicht können oder wollen, dann ist es besser, ihr reinen Wein einzuschenken und keine unnötigen Hoffnungen zu machen.

Soulsrocking 01.02.2015, 09:22

perfekte Antwort:-))

0
Soll ich vlt erstmal mit ihr darüber reden

Das ist immer die beste Idee, wenn es um eine Beziehung geht und jdm. drin unzufrieden mit den Umständen ist.

Mehr kann dir auch niemand raten, als das ihr euch darüber besprechen solltet.

Ja, reden ist gut, dann kriegt Ihr heraus, ob ihr überhaupt eine Chance habt.

Du musst dir halt klar sein, dass ihre Bisexualität vom Reden nicht weg geht. Das ist so und das wird so bleiben. Und wenn dein Standpunkt ist, dass es ein "nogo" ist, weil du damit nicht kannst und nie können wirst, dann ist reden deshalb gut, weil ihr Euch nicht sinnlos gegenseitig weh tut, indem Ihr etwas verfolgt, das dann eh unter Schmerzen zerbrechen wird.

Aber wenn´s drum geht, herauszufinden, was ihre Bisxualität für Euch beide bedeutet und wie ihr damit umgehen könnt, dass es für beide passt, dann habt Ihr eine Chance.

Hallo Allenamenvrgbn! :-)

Du wirst es wohl oder über aktzeptiern müssen. Wenn Du versuchst, sie zu ändern, wird es das Ende der Liebe sein...Du solltest vielmehr froh sein über ihre Offenheit.

Am Anfang ging es bei uns eher nur um Sex, da war es mir egal . Aber ich hab schon Gefühle für sie und wenn das so weiter geht werde ich mich verlieben .

Früher verliebte man sich und schlief dann miteinander! Achje, das Leben wird auch immer komplizierter ;-)

Freundliche Grüße schickt

Jason

Lass dir aus eigener Erfahrung gesagt sien, es gibt NCIHTS besseres als eine Partnerin die Bi ist !!!

Ob es dich stört oder nicht, du musst damit leben, wenn du sie nicht verlieren willst. Ausreden kannst du es ihr nicht.

Bist ja ein komisches Exemplar der männlichen Gattung. Ich denke die meisten halbwegs "normalen" Männer hätten damit kein Problem. Im Gegenteil, es erhöht die Chance dessen, wovon sehr viele Männer träumen ... Sex mit zwei Frauen.

Und mal ehrlich, ich denke die meisten Männer würde ihre Frau lieber an eine Frau verlieren als an einen anderen Mann.

Ich sehe darin irgendwie gar kein Problem!

Im übrigen ...

Mir sind Bi/homosexuelle Menschen egal , können machen was sie wollen mich stört es nicht . Ich bin nicht Intolerant oder homophob. Aber für mich, ist es bei meiner Freundin ein nogo

Ich hoffe du merkst was! ;)

Allenamenvrgbn 01.02.2015, 07:46

bbbbbbbooooooooooooooooooooooooooooooooooooooorrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr tolerieren doch einfach das was ich für richtig halte , wenn ich es bei meiner Freundin nicht ok finde ist das alleine mein ding , könnt ihr das nicht Trennen ? Ihr tut so als ob ich es VERBOTEN wäre , das ich es bei meiner Freundin nicht ok finde . ? Findest du deine Einstellung gegenüber anderer nicht Intolerant ? Ich meine es betrifft nur mich , ob ICH damit klar komme oder nicht. Muss ich jz damit klar kommen weil ich sonst als Intolerant gelte ?

0
unLieb 01.02.2015, 07:49
@Allenamenvrgbn

Kann nichts dafür wenn du dir selber widersprichst! Aber hey, wenn dir die Antworten nicht passen, dann frag hier nicht, sondern rede mit Freunden und deiner Freundin darüber wie jeder normale Mensch es tun würde! :)

1
Xanthi 01.02.2015, 08:47
@Allenamenvrgbn

Es ist nicht verboten, dass du es nicht ok findest, aber das Ende der Beziehung, denn entweder man ist bisexuell oder eben nicht. Das kann man ja nicht an der Garderobe ablegen, nur weil es dem Freund nicht passt. Wenn du keine blonden, blauäugigen magst, ist das auch ok und deine Sache, aber dann wird es eben nicht funktionieren mit einer blonden, blauäugigen. Sie wird genauso wenig braunäugig werden wie dein Schwarm heterosexuell.

Du hast also genau zwei Möglichkeiten: Entweder du überdenkst dein Wertesystem oder du wirst dir eine Frau suchen müssen, die in dein Wertesystem passt.

2

Entweder du akseptierst es oder du lässt es und beendest die Beziehung.

Rede mit ihr, reden wirkt wunder

YueYu 01.02.2015, 07:07

Genau! Reden kann die Sexualität von Menschen ändern! Nicht! Yay!

0
tobda07 01.02.2015, 07:09

Sie kann die sexualität nicht ändern, sie muss es wohl akzeptieren aber wenn sie mit ihr redet kann sie ihr sagen was sie denkt und sie kann sie verstehn

0
YueYu 01.02.2015, 07:11
@tobda07

Wieso sie! Sie hat wohl ihre Sexualität 'akzeptiert' (tolle Wortwahl übrigens. Das war Sarkasmus). Für ihn ist das ein "No-Go". Da sind eindeutig zu viele 'sie's' in deinem Satz.

0
tobda07 01.02.2015, 07:12

Oh gott das isn mann 😂 sch**ße sorry hab den text zu schnell gelesen

0
YueYu 01.02.2015, 07:14
@tobda07

Hahah tadaa. Anders würde sein 'Rumgeheule' ob ihrer Persönlichkeit die ihm nicht passt auch keinen Sinn machen :D

0
tobda07 01.02.2015, 07:15

Oh mist haha muss das wochenende sein 🙈

0
tobda07 01.02.2015, 07:16

Danke du auch ;D

0

achja, sie fühlt eben so wie ich , und sie hat mir auch schon gestanden das sie mich Liebt .

Öhm. Weshalb ist es ein No-Go? Auf die Erklärung wäre ich sehr gespannt!
Das ist so wie diese nervtötenden Homophoben die sagen "ich bin zwar nicht homophob, aber auf der Straße möchte ich solche Leute nicht Händchen halten sehen."

Allenamenvrgbn 01.02.2015, 07:20

Es stört mich halt , ich kann doch nichts für mein empfinden oder ?

Kannst mir ja vlt erklären wieso ich auf fette Frauen stehen , und für mich schlanke Frauen ein nogo sind ?

Aber hast recht , ich rede nicht mit schlanken Frauen und ignoriere sie so weit wie möglich . Ich hasse alle schlanken Frauen .

Wtf is mit euch los ? was ist daran schlimm das ich es einfach empfinde ? Und meine eigenen Vorlieben habe .Es ist auch nicht Rassistisch wenn man nicht auf schwarze Frauen steht , oder ?

Denk mal darüber nach......

0
YueYu 01.02.2015, 07:24
@Allenamenvrgbn

Arg. Ich habe auf diesen Copy+Paste-Text schon in BrutalNormal's Spalte geantwortet.

Das nennt sich Geschmackssache, du Honk. Aber man liebt einen Menschen und nicht dessen Sexualität. Entweder du akzeptierst es vollständig und lässt sie sie sein herrgott. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun! Ich finde dunkle Haare auch attraktiver, aber mir ist doch schnuppe welches Geschlecht mein Gegenüber anziehend findet, solange meines dabei ist.

Die Hautfarbe ist auch etwas physisches, also so viel dazu. Immer noch Geschmackssache. Obwohl ich es in der Tat auch seltsam fände, wenn jemand ankommt und sagt "ich würde niemals auf Farbige stehen".
Die Sexualität hat so gar nichts mit der Optik zu tun. Tatsache ist, dass du keinen Grund hast, es nicht zu mögen, dass deine 'Freundin' bisexuell ist. Oder zumindest keinen den du nennen könntest und der für einen logisch denkenden Menschen schlüssig wäre.

1
Allenamenvrgbn 01.02.2015, 07:39
@YueYu

Gefühle sind wohl nicht immer schlüssig oder ? Dann kannst du mir ja bestimmt genau erklären wie Liebe funktioniert / wie man sich verliebt .

Oder wieso du eher auf Dunkelhaarige stehst .

" Tatsache ist, dass du keinen Grund hast, es nicht zu mögen" Dann steh ich ab jz auch auf Männer, weil nach deiner "Logik" hätte ich ja keinen Grund es nicht zu mögen , da der Grund das es mir einfach nicht gefällt ja nicht Zählt

Fang mal an Sherlock. ;)

0
YueYu 01.02.2015, 07:48
@Allenamenvrgbn

Ich habe nicht vor mit dir zu diskutieren, dazu bist du vermutlich nicht in der Lage. In der Tat bin ich der Meinung das jeder Mensch, wenn auch vielleicht bloß ab und an begrenzt, in der Lage ist, jeden beliebigen Menschen zu lieben.
Ich könnte dir jetzt was von Dopamin, Serotonin undsoweiter erzählen und warum ich außerdem glaube, dass das nicht alles Chemie ist, aber dann könnte ich dir genau so gut gleich erklären, warum es etwas in jedem Menschen gibt, das ihn um nichts von einem anderen Menschen egal welchen Geschlechts unterscheidet. (Tipp: Ich rede von dem was viele 'Seele' nennen).
Geschmack und Gefühle sind nicht dasselbe, vergiss das nicht.
Also ja, nach meiner Logik bist du in der Lage Männer zu lieben. Und bevor jetzt das große Hallo losgeht: Nein, ich rede nicht unbedingt von körperlichen Anziehung, sondern von Liebe.
Nach wie vor klingt die Äußerung "Mir sind Bi/homosexuelle Menschen egal , können machen was sie wollen mich stört es nicht . Ich bin nicht Intolerant oder homophob.Aber für mich, ist es bei meiner Freundin ein nogo" etwas homophob. Ja.

1
Allenamenvrgbn 10.02.2015, 20:05
@YueYu

Ich hab ja mit ihr darüber geredet und sie mal gefragt wie sie es finden würde wenn ich bi wäre , ihre antwort darauf : Sie würde damit nicht klar kommen und hätte schluss gemacht :D

0
YueYu 12.02.2015, 22:39
@Allenamenvrgbn

Also du hast mir deiner bisexuellen Freundin darüber gesprochen, was wäre, wenn du rein theoretisch bisexuell wärst und sie sagte, dass sie das nicht tolerieren könnte? Wow ehm, da fehlt jegliche Logik. Ehrlich. Habt ihr sie nicht alle?
Was ist das Problem? Sie will nur mit Männern zusammen sein (was auch schon eine komische Äußerung ist), also wo liegt dein verdammtes Problem.

0

Das ist doch wie ein 6er im Lotto, so hat deine Freundin auch nichts dagegen wenn noch eine weitere Dame zum spielen vorbeischaut^^.

YueYu 19.12.2015, 19:49

Was für ein Schwachsinn. Nur weil man bisexuell ist hat man nicht automatisch Bock auf nen Dreier. 

0

Was möchtest Du wissen?