Meine Farbmaus wird von den anderen Farbmäusen ausgestoßen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich habe in der Antwort auf deine andere Frage gerade schon gefragt, wie lange sich die Mäuse kennen. Aber nun ist mir klar, was der Grund für die Streitigkeiten sein kann.

Hast du die Mäuse richtig vergesellschaftet? Oder hast du sie einfach zusammen gesetzt? Mäuse sind sehr revierbezogen, sie orientieren sich am Gruppenduft. Wenn man sie nicht langsam aneinander auf neutralem Boden gewöhnt, kommt es so gut wie immer zu Streit. Die schwachen Tiere haben dann ein Nachsehen.

Vergesellschaftungsmethoden kannst du dir hier anschauen: http://wiki.mausebande.com/farbmaus/vergesellschaftung?DokuWiki=d2lf11747jf14a6ifvf00fst36

Wenn die Maus wieder gesund ist und einen fitten Eindruck macht, würde ich einen richtigen Vergesellschaftungsversuch starten und ihnen dabei viel Zeit lassen.

Außerdem würde ich ihnen einen großen und abwechslungsreich gestalteten Käfig bieten.

Viele Grüße

Kann es sein, daß die Behausung der Damen vielleicht zu klein ist? Dann kann es durchaus zu Aggressionen kommen. Ansonsten könntest du noch 1-2 Häuser in den Käfig packen, damit die Mädels etwas mehr Auswahl haben.

Auf der sicheren Seite bist du, wenn du Charlett noch 1-2 Freundinnen besorgst und ein 2. Rudel aufmachst.

blaid121 24.03.2012, 16:46

Danke für den guten Tipp!! Meine Mäuse haben einen großen Käfig, und meistens streunert sie alleine in dem Käfig rum und Charlett ist auch die einzige wo auf meine Hand kommt die anderen Farbmäuse hauen immer gleich ab wenn ich in der Nähe bin.

0

Was möchtest Du wissen?