Meine Familie treibt mich in den Wahnsinn seit ich denken kann

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist erwachsen und kannst eigentlich tun und lassen, was Du willst.

gehen will um mich mit einer Freundin zu treffen,

Nimm einfach Deinen Schlüssel und geh - festbinden können sie Dich nicht.

Nach spätestens 2 Stunden kommt dann ihre erste Whatsapp-Nachricht,

Schalte einfach Dein Handy aus.

Natürlich musste ich mich melden wenn ich dort angekommen bin

Das machen meine erwachsenen Kinder auch, wenn sie bei mir zu Besuch waren - trägt zur Beruhigung bei.

Aber das

sonst auch jeden Tag

ist echt unnötig.

Handle wie eine Erwachsene und bleibe konsequent. Lass sie schmollen. Irgendwann hört das auch auf.

Ausziehen ist leider keine Möglichkeit

Auch nicht in eine WG?

Lass sie doch mal die Polizei rufen! Die werden sie auslachen und ihnen klar machen, was du wohl nicht schaffst, ihnen klar zu machen: dass du erwachsen und volljährig bist und tun und lassen kannst, was du willst, ohne Rechenschaft abzulegen.

Wenn es wirklich so extrem ist, wie du es hier beschreibst, würde ich an deiner Stelle schnellstens zu Hause ausziehen!

Hallihallo!!! Ich bin zwar erst 16 aber ich kenne das Problem. Ich darf mich nicht mit Jungs zum Minecraft spielen oder an Rollern schrauben treffen, weil sie denkt ich komme schwanger heim. (ich muss hinzufügen: Ich spiele eher mit jungs Fußball als was anderes. Ich bin etwas Jungenhaft und kein stück an Jungs/Mädchen interessiert) Meine Mom Kennt mich(einigermaßen) und müsste wissen, dass dem nicht so ist. Nächstes Beispiel: Ich bin (einmal im Leben) zu einer Geburtstagsfeier eingeladen (wir haben reingefeiert) und ich musste um punkt 1 uhr daheim sein. Ansich nicht ganz so schlimm, ABER: Die geburtstagsfeier war bei meiner Nachbarin, die 100 Meter weg wohnt und meine Mom stand alle halbe Stunde am Balkon um zu gucken ob ich nicht vielleicht rauche oder Alkohol trinke (ich habe beides noch nie angerührt) ich habe noch so viele Beispiele, aber du willst ja ne Antwort, ALSO: Igorieren! Lasse sie so gut wie möglich aus deinem Leben raus, lebe einfach neben ihnen nicht mit ihnen. Und dann bist du einfach weg (bei deinem Freund, Ich meine, du bist 19) viel glück Kumpanin

Da kann ich dir auch nur raten auszuziehen denn das kann auf Dauer psychisch schaden.. Wenn du wenig Verdienst kannst du ja mal zum Amt und nachfragen ob sie dich irgendwie über alles drum und dran informieren können oder du halt "Hilfe" bekommst... Viel Glück weiterhin

Ausziehen ist leider keine Möglichkeit, in meiner Ausbildung verdiene ich viel zu wenig. ..

na dann rechne mal das KG (184 €)dazu, für ein Zimmer in einer netten Wg sollte das doch reichen, zudem darfst in Deinem Alter ja auch schon alles arbeiten.. No Jugendschutz :)) Kneipen, Küchenhilfen, reinemachen im Hotel &&&& suchen doch immer Aushilfen

du bist 19 und eben keine 12 mehr mach das deiner familie klar!

Es fliehen soo viele vom krieg es kommen welche nach deutschland und wir geben ihnen häuser geld essen trinken etc. Also logischerweise wird das als allerersteses mit ihren eigenen bürgern gemacht. Gehe am besten zum sozialamt, sie werden dir das alles geben, um zu umziehen. Für deine Ausbildung kümmert sich das Arbeitsamt. Vieeel glück :) lg ^^

putzfee1 17.02.2015, 14:23
Also logischerweise wird das als allerersteses mit ihren eigenen bürgern gemacht.

Schön wärs! Ich glaube aber eher nicht, dass die Fragestellerin nur aufgrund ihrer häuslichen Probleme Anrecht auf staatliche Unterstützung hat. Dazu müsste bei ihr zu Hause schon Ärgeres vorgefallen sein.

0

zieh zu deinem freund und such dir dort eine neue Ausbildung

Du bist 19 Jahre alt... Ich würde ausziehen..

Was möchtest Du wissen?