Meine Familie stresst neue Wellis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell die Vögel in dein Zimmer und sperr ab. Der Hund hat nichts in der Nähe der Vögel zu suchen. Die Vögel werden dadurch nur in Panik versetzt. Wie soll das überhaupt später mit Freiflug funktionieren? Wenn der Hund dann reinkommt, könnte der Jagdtrieb geweckt werden mit fatalen Folgen.

Dass deine Familie mit ihnen reden, ist an sich gut. Nur sollten sie dabei einen Abstand einhalten, da die Wellis sich noch an die neue Umgebung gewöhnen müssen sowie an euch. Direkter Blickkontakt und ein Anblick von oben erinnert die Vögel zudem nur an potentielle Fressfeinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss ich mich Hagebuttenkeks anschließen.Wo deine Familie mit Vernunft nicht beizukommen ist,schließ dein Zimmer ab.

Man sollte eigentlich verstehen können,dass die Neulinge anfangs ängstlich sind und in Ruhe gelassen werden sollen.Großes Einfühlungsvermögen haben sie schon mal nicht.Auch sollen sie leise mit den Vögeln reden.Gerade laute Männerstimmen machen den Vögeln Angst.

Gebe ihnen einen ruhigen Platz möglichst in Augenhöhe.Gegen leise Musik ist nichts einzuwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja...so ist es immer mit was Neuem.Deine Familie verliert bestimmt bald das Interesse.Du hast aber recht,sie brauchen Ruhe!

Kleb doch einen Streifen Krepp-Band( schreibt man das so??) auf den Boden vor den Käfig,bis wohin sie gehen dürfen.Dahinter ist Ruhezohne.Deine Familie ist ja nicht doof,die werden das schon verstehen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagebuttenkeks
10.12.2015, 21:58

Und glaubst du wirklich, dass sie das interessieren würde? ;)

1

Was möchtest Du wissen?