Meine Familie stellt mich immer schwach dar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hört sich echt schlimm an :(
Ich gebe dir ein Tipp lass dich nicht unterkriegen . Ich glaube das für dich ein Neuanfang gut wäre . Du bist 18 Jahre und kannst alles machen was du möchtest. Wenn du willst kannst du weit weg ziehen und das Geschehen verarbeiten. Nehme dir aber nicht das Leben , das ist keine Lösung. Du hast noch dein ganzes Leben vor dir und kannst noch so viel erleben .
Ich hatte einen Bruder gehabt er hat sich auch das Leben genommen , er war auch 18 Jahre alt und hatte keine Kraft mehr . Ein Jahr nach seinem Tod , bekamen wir einen Anruf , das mein Bruder bei seien Traumjob wieder ein Platz frei war und er die Stelle haben könnte. Aber leider war es zu spät .
Was ich dir damit sagen möchte , irgendwann kommt eine besserer Zeit wo du auch wieder Glücklich bist , also schmeiß dein Leben nicht weg .
Vielleicht hilft dir das ja , wenn du umzieht oder wenn du deine Freunde fragst ob du bei den eine Weile bleiben kannst bis du was Neues gefunden hast .
Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich wünsche dir weiterhin viel Glück . Gib nicht auf du schaffst das !
Wenn du magst kannst du dich auch bei mir melden :)
LG Boden4 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anstatt des Leben zu beenden, solltest du es lieber neu anfangen.

Hier ist das Geheimnis:

Dein Vater ist selber ein ganz ganz unsicherer Mensch, der sich selber absolut nicht leiden kann. Um sich zumindest ein bisschen gut zu fühlen, hackt er auf dir rum. Das ist ein recht normales Prinzip, das man überall findet. Wer sich selber nicht mag, lässt es an Anderen aus. Es ist schon heftig, dass dein eigener Vater so wenig Anstand hat und das bei seinem eigenen Sohn durchzieht.

Was du tun solltest, ist das Gegenteil: So viel möglich aus dem Haus und dich mit Leuten umgeben, die dir gut tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackelMack
02.05.2016, 12:50

aber die sache ist er tut es so als ob er es gut meinen würde also z.B. sagt er mir nicht ins gesicht ich hätte keine freunde sondern ich höre es wenn sie reden dass er sowas sagt wie: "Hat er denn gar keine Freunde?" "Was soll ich den noch tun?" etc und irgendwie tut er so als ob er sich um mich sorgt und das macht mich unsichr

0
Kommentar von JackelMack
02.05.2016, 12:56

also er macht das nicht so offen dass er mich beleidigt oder sowas, aber er traut mir nichts zu, mein wille interessiert ihn nicht (nimmt mich wenig ernst) und macht aus allem ein drama. z.B. bei den aktuellen konflikten die ich habe hat eine mutter mal angerufen gehabt und erzählt was passiert ist, mein vater redet stundenlang darüber und wochen bzw monate lang höre ich dann wie er und meine mutter über mich reden "wenn er bei solchen problemen so reagiert dann wird er später wenn er mal richtige probleme hat ja kompletr verzweifeln" also machen alles runter und stellen mich als schwach dar reden sich das gegenseitig ein.

0

Zieh doch einfach aus!
Du bist volljährig und die Welt ist groß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?