Meine Familie & ich kommen in ein Obdachlosenheim, was soll ich nur tun!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht böse sein, aber da passt doch was nicht zusammen ...

Für 1000 € Miete ist das garantiert keine kleine Wohnung, oder anders gesagt:
Die ist offenbar zu groß für eurer finanziellen Verhältnisse. Das das Amt da auf Dauer nicht mitmacht ist doch klar.

Meine Mama will nicht arbeiten gehen, weil sie meint, dass das Geld
sowieso nicht reicht und sie in ihrem Alter nichts besseres als den
jetzigen Beruf findet.

Auch hier. Besser wenig Geld als gar keins ...

. Wir waren eine Zeit mal auch gar nicht krankenversichert.

Das ist aber eine Unterlassung Deiner Mutter. Wenn die Scheidung durch ist, muss sie sich krankenversichern (bzw. vom Amt zahlen lassen).
Dein Vater zahlt garantiert Unterhalt, wo bliebt das Geld ?
Regelmäßig ist im Unterhalt nämlich auch die KV erfasst.

Ich fürchte wenn Deine Mutter dem Amt gegenüber auf stur schaltet und nicht alle Fakten auf den Tisch legt, dann muss sie leider die Konsequenzen tragen.
Und solange Du minderjährig bist, kannst du da sehr wenig gegen tun.

Das ganze klingt ein wenig danach, als könne sich Deine Mutter nicht damit abfinden, dass das Geld nicht mehr so locker sitzt und - auf Teufel komm raus - versucht ihren Status Quo zu halten.
 

Ich denke das Beste für Dich wäre mit dem Jugendamt zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Familien kommen in der Regel in kein "richtiges" Obdachlosenheim- für solche Fälle halten die meisten Städte und Kommunen Notwohnungen / Notunterkünfte bereit. Darüber hinaus klingt die ganze Geschichte mit der hohen Miete recht merkwürdig- wenn die weit über dem normalen Hartz-4 Mietsatz liegt wird die eigentlich gar nicht vom Amt bezahlt. Für mich wäre die Frage ob du nicht zum Vater ziehen kannst - ansonsten solltest du ggf. mal Unterstützung beim Jugendamt erbitten- die können dir auch in solchen Fällen - zumindest zum Teil - weiterhelfen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt schade.

Warum bezahlt ihr für eure Wohnung so viel.

Eine Lösung sehe ich nur wenn zum Teil alle eine Art Aushilfe job machen um wenigsten bisschen mehr Geld für die Familie zu kriegen.

Eine neue Wohnung zu suchen die günstiger ist wäre auch eine Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kannst du denn nicht zu deinem Vater ziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?