Meine Ex Freundin will mich Rausschmeissen geht das so einfach?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich muss sagen ich stehe nicht im Mietsvertrag drinne , aber das Amt zahlt die hälfte der Miete für die Wohnung von meinen ALG2.

Wie habt ihr das denn ohne Mietvertrag geschafft?

Bei euch steht leider Aussage gegen Aussage, wer hier was verwüstet hat. Da du nicht im Mietvertrag stehst hat die Mieterin natürlich ein Anrecht dich aus der Wohnung zu verweisen. Du hast allerdigns ein Anrecht darauf, deine klamotten zu bekommen bzw. diese mit zu nehmen.

Die Sache mit dem Amt solltest du noch ergänzen, das geht doch normal nur mit Vorlage irgendeines Vertrages (Hauptmiet, Untermietvertrag)? besteht ein Untermietvertrag? Dann siehts anders aus.

V23872 11.11.2011, 12:54

Stimmt ! Das würde mich ja auch interessieren die Sache mit dem Amt

0

ich denke mal die chancen stehn schlecht. da du nich im mietvertrag stehst bist du wohl am a*****. versuch mit der polizei oder deiner ex eine frist auszuhandeln. und geh am besten noch heute zum amt und mach da richtig dampf das du sofort eine neue wohnung brauchst da du sonst auf der straße sitzt. geh nich bevor die dir keine lösung angeboten haben. und wenn es ein übergangszimmer ist

Hallo :)

Da du ja leider nicht im Mietvertrag stehst und die Wohnung somit Schriftlich allein von deiner Ex-Freundin? > bewohnt wird, hat sie jegliche rechte. Wenn sie moechte das du gehst hast du leider ein Problem =/ Versuch am besten schnell was anderes zu finden.

Wuensch dir viel glueck.

Lg

Wenn du nicht im Mietvertrag stehst kann sie dich jederzeit rauswerfen.

Da du aber ja bereits Hausverbot hast, begehst du Hausfriedensbruch, wenn du dich dort widerrechtlich aufhältst.

Warum nutzt du die Zeit nicht sinnvoll und fängst an zu packen, anstatt hier vor dem PC zu sitzen??

scallawags 28.07.2011, 14:46

Nein, kann sie nicht. Ein Untermietvertrag kann auch mündlich geschlossen sein und da die Hauptmieterin ja die Mietüberweisung der Arge für ihren Mitbewohner regelmäßig klaglos eingesteckt hat, existiert ein normaler Mietvertrag mit den üblichen BGB-Regelungen für Mietverträge.

0
Eggy1702 28.07.2011, 14:58
@scallawags

Auch wenn er einen mündlichen Mietvertrag mit der Haupmieterin hat, so hat er aber trotzdem noch keinen Mietvertrag mit dem Vermieter!!

Im Gegenteil: Der Vermieter hat ihm sogar bereits ein Hausverbot ausgesprochen!!

Das reicht doch, um die Bullen zu rufen und ihn an die frische Luft setzen zu lassen...

0

keine chance -- kaufe dir schon mal umzugkartongs und beginne zu paken. da du arbeitslos bist, sind deine termine auch kein echter grund. versuche übergangsmässig, bis du eine neue wohnung gefunden hast, bei freunden unterzukommen.

0%, du bist untermieter, dem hausverbot erteilt wurde=fristlose kündigung

untermieterverhältnis hat eh keinen besonderen schutz und mit hausverbot, schmeissen sie dich einfach raus...

scallawags 28.07.2011, 14:39

Es gibt kein "Untermietverhältnis" im Mietrecht. Jeder Untermieter hat die gleichen Rechte und Pflichten wie ein Hauptmieter, inkl. Kündigungsfristen usw.. (Unter)Mietverträge können auch mündlich geschlossen werden, also hat die Polizei erst einmal keinerlei Handhabe gegeg ihn, bis ein Räumungstitel vorliegt. Da die Freundin ja offensichtlich dort nicht mehr wohnhaft ist, ist auch von keiner Bedrohungssituation auszugehen, die einen Platzverweis mit sich ziehen könnte.

0
Cornyx 28.07.2011, 14:43
@scallawags

(Unter)Mietverträge können auch mündlich geschlossen werden

das klingt doch mal positiv für dich.

0
Goldfasan 28.07.2011, 14:45
@scallawags

nein hat er nicht, es gibt untermietverhältnis, es ist mit 2 wochen zu kündigen....

er hat keinen mietvertrag und der eigentümer erteilt ihm hausverbot...

worauf soll er sich berufen?

der mündliche untermietvertrag ist schon mündlich gekündigt vorden, konkludent ihre anzeige und das hausverbot....

0
scallawags 28.07.2011, 14:47
@Goldfasan

Nenne mir den Paragrafen, dass ein Untermietverhältnis in zwei Wochen zu kündigen ist. Nur einen, bitte ;-)

0
Angstfrei18 28.07.2011, 14:49
@scallawags

Ich habe ja Von dem Eigentümer der Wohnung ist sone gesselschafft ein Hausverbot erteilt bekommen.

Aber die können einen doch nicht einfach auf die Strasse setzen oder??

Und 2 dann könnte ja jeder sagen was er will damit zur polzei gehen und kommt damit durch??

Was ist das nur für eine Rechtslage in Deutschland wo man machen kann was man will...

0
Goldfasan 28.07.2011, 14:51
@Angstfrei18

doch dich ja, weil du kein mieter bist und somit keinen schutz geniesst

0
Angstfrei18 28.07.2011, 14:54
@Goldfasan

Doch die Arge zahlt ja die hälfte der miete von MEINEN Alg2 ,

Also habe ich doch auch das recht hier zu wohnen??

Und einfach so auf die strasse setzen in einer sozusagen dann für mich fremden großstadt??

mit all meinen möbeln können sie doch auch nicht oder??

Ausser sie bieten mir n zelle an :DDD

0

Mach am besten erstmal eine Verleumnungsklage gegen sie,damit du was vorweisen kannst...Morgen zum HartzAmt und da kannste dir auch was schriftl. geben lassen..Aber ob das was nützt,wenn du nicht im Mietvertrag stehst??

IööI wie schnell ihr seid :)!

das ganze hat nichmal n Minute gedauert :D

N Anwalt habe ich , aber sie kann doch nicht einfach machen wasse will wenn das jeder könnte währe ja die Straße ziemlich voll oder??

Da muss es doch n Lösung geben..

Cornyx 28.07.2011, 14:40

Lösung - Reden?

Wir sind alle hier die Schnellsten ;-)

0
Angstfrei18 28.07.2011, 14:43
@Cornyx

Mit der geht garnichts mehr :D

reden kennt sie nicht sie kennt nur sone scheiße ...

Ich ruf jetz mal das amt an mal gucken was die so sagen :)!

Ansonsten bleibt mir nichts andres übrig als sie in den Flieger zu locken und nach Bagdad zu schicken hehe :DD

0
minu23 28.07.2011, 14:53
@Angstfrei18

falls sie dich am telefon abfertigen geh persönlich hin. dann werden sie dich nich so schnell los wie am telefon. lass dich nich hinhalten

0

Du brauchst einen Anwalt,sonst wirds teuer.

Wenn du nicht im Mietvertrag stehst, können sie dich rasuwerfen.

Für dich bleibt dann wohl nur das Obdachlosenheim.

Eggy1702 28.07.2011, 14:38

Dort ist wenigstens die Küche nicht so verwüstet - also gar nicht so schlecht!!

grins

0

forget it! wenn du nicht m mietvertrag stehst, kannst es komplett vergessen!!!!

Ja du kannst auf dem Balkon schlafen

Eggy1702 28.07.2011, 15:00

Oder noch besser: Vom Balkon springen!! (Aus dem 1. bis 3. Stock aber eher ziemlich sinnlos)

0

Was hast denn beim Amt jetzt erreichen können?

Angstfrei18 28.07.2011, 16:24

Eig nichts...

Die schicken mir den Bescheid nochmal zu das ich auch an die Annington was zahle.

Und sobald ich n Wohnung habe geht das dann rucki zucki mit der genehmigung :)!

Weil es bei mir ja ein notfall darstellt.

Aber wenigstens habe ich den bescheid dann in der hand am Montag ob das was bringt weiß ich nicht aber ich habe ja auch noch einen rechtsanwalt der einiges biegen kann...

0
Cornyx 28.07.2011, 16:25
@Angstfrei18

Dann mal viel Glück - Umzug und neue Wohnung sollte ja auch kein problme sein, wenn das Amt hinter dir steht, oder?

0
Angstfrei18 28.07.2011, 16:41
@Cornyx

Eig nicht nur das Problem das ich am montag wenn alles schief geht schon raus muss und dann is eh alles vorbei da ich ja niergendswohin kann :(!

0

tja wenn du nicht im Mietvertrag stehst, hast du Pech gehabt. du musst raus.

Was möchtest Du wissen?