Meine erste Periode nur ein paar Stunden und ganz wenig?

7 Antworten

Ja, es ist normal. Es kann sein, dass du das erste Jahr so eine Periode wie jetzt hast, aber dann plötzlich sehr viel Blut kommt (ungefähr eine halbe bis dreiviertel Tasse). Nimm dir ab sofort jeden Monat ausreichend große Binden mit.

Meiner kleinen Schwester ist das damals passiert. Sie war 12/13. Sie hatte immer nur ein paar Bluttropfen die ersten Monate und dann, als wir eines Tages auf Familienausflug waren, ging es richtig los und sie hatte ungefahr einen handtellergroßen Blutfleck, der ihr die Hose runter lief und sie war nicht darauf vorbereitet. War echt schlimm für sie damals, zumal das jeder gesehen hat.

Da gibt es nicht normal oder unnormal - das ist bei jedem anders. Und nachdem du noch am Anfang bist, muss sich das sowieso noch einstellen.

ja wenn es deine aller erste ist, schon. erst nach euin paar jahren richtet es sich so ein, dass sie regelmäßig ist. das kann bis zuu 5 jahre dauern

Dankeschön :)

0

Wenn man die Periode zum ersten mal bekommt kommt es heufig vor das diese in den nächsten Jahren unregelmäßig oder auch mal garnicht kommt. Hat mir mein Frauenarzt gesagt :)

Ja, das ist normal, die erste Periode ist meistens sehr sehr wenig, aber das steigert sich sehr wahrscheinlich noch. Du musst dir das mal so vorstellen: Wenn du einen Tampon benutzt hast, nimmt er ja direkt im Inneren gleich das Blut auf. Und wenn du eine sehr schwache Periode hast, fließt das Blut ja auch viel langsamer und da der Tampon schon mal eine Menge Blut aufgenommen hat, kommt erstmal nichts. Vielleicht kommt also noch mehr, oder das wars fürs Erste. :)

Liebe Grüße

Ps: Bereite dich darauf vor, dass die Periode am Anfang ziemlich unregelmäßig kommt..

Was möchtest Du wissen?