meine enten verschwinden?

5 Antworten

ich würde mich der meinung, ein tier aus der gattung der homidae und trockenrasenaffen könnte das "raubtier" sein, anschliessen. für mich kommt bei der beschreibung definitiv nur ein mensch infrage.

bei manchen leuten, die gerne ente essen, ist vielleicht ende april das geld immer besonders knapp.

bitte erkundige dich in deiner gegend, ob noch bei anderen tierhalter tiere verschwinden... kaninchen, hühner, gänse etc...

wenn derjenige ein bisschen "grips" hat, stattet er seine besuche nicht allzu häufig ab - wem einmal im jahr eine ente im gegenwert von 20 euro abhanden kommt, der wird deswegen kaum zur polizei rennen.

wenn in der nachbarschaft auch hin und wieder tiere plötzlich "fehlen", würde ich zu einer gemeinsamen "sammelstrafanzeige" raten. der gesamtschaden könnte innerhalb eines jahres durchaus bei weit über 1.000 euro liegen. wenn man anschliessend jeden weiteren vorfall unter dem aktenzeichen meldet, ist die chance recht gross, dass der täter irgendwann erwischt wird.

Ist vielleicht ein Loch im Stall / Zaun ?
Da es letztes Jahr auch schon passiert ist glaube ich zwar eher nicht , aber ist ne Möglichkeit. Vielleicht war es letzte mal auch ein anderer Grund. Da es kein Blut gab , denke ich es war ein Mensch. Trotzdem frage ich mich dann , warum "klaut" ein Mensch ein Huhn ?

Hoffe konnte dir trotzdem weiter helfen:)

Sry Ente

0

es ist kein loch in zaun selbst wenn der erpel were bei deinen enten geblieben

0

Immer vor Einbruch der Dunkelheit sicher einsperren, es gibt zahlreiche Räuber da draußen, viele hinterlassen nicht mal eine Spur... Gegen Menschen kannst du außer einem Schloss eher wenig machen, leider...

Was möchtest Du wissen?